Garantie / Gewährleistung / Haftung bei Schenkung?

Dieses Thema "Garantie / Gewährleistung / Haftung bei Schenkung? - Bürgerliches Recht allgemein" im Forum "Bürgerliches Recht allgemein" wurde erstellt von Unwissender Nr1, 30. Januar 2012.

  1. Unwissender Nr1

    Unwissender Nr1 Neues Mitglied 30.01.2012, 12:50

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Unwissender Nr1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Unwissender Nr1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Unwissender Nr1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Unwissender Nr1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Unwissender Nr1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Unwissender Nr1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Unwissender Nr1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Unwissender Nr1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Unwissender Nr1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Unwissender Nr1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Garantie / Gewährleistung / Haftung bei Schenkung?

    Hallo,

    eine Firma hat in der EDV etwas erneuert und möchte den ausgetauschten Artikel verschenken, da sie Angst vor Garantie / Gewährleistung / Haftungsansprüche der beschenkten Person hat.

    Bei einem Verkauf könnte ich es ja noch verstehen, aber wie sieht das denn aus, wenn eine Firma etwas verschenkt - müssen die dafür eine (gesetzliche?) Gewährleistung geben, bzw. wie könnte man so etwas ausklammern?

    Vielen Dank.
  2. Drittewahl

    Drittewahl Boardneuling 30.01.2012, 13:28

    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Drittewahl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Drittewahl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Drittewahl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Drittewahl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Drittewahl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Drittewahl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Drittewahl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Drittewahl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Drittewahl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Drittewahl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Garantie / Gewährleistung / Haftung bei Schenkung?

    Die Haftung für eine Schenkung ist in §§ 512 ff BGB geregelt. Die Haftung ist für den Schenker erleichtert worden.

    Bei einer Sache hat der Schenker nur Schadensersatz zu leisten, wenn er einen Mangel arglistig verschwiegen hat.
  3. Soliton

    Soliton V.I.P. 30.01.2012, 23:13

    Registriert seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    5.116
    Zustimmungen:
    385
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Problemlösung * Bankenaufsichtsrecht
    Renommee:
    417
    99% positive Bewertungen (5116 Beiträge, 409 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5116 Beiträge, 409 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5116 Beiträge, 409 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5116 Beiträge, 409 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5116 Beiträge, 409 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5116 Beiträge, 409 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5116 Beiträge, 409 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5116 Beiträge, 409 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5116 Beiträge, 409 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5116 Beiträge, 409 Bewertungen)
    AW: Garantie / Gewährleistung / Haftung bei Schenkung?

    Wobei das typischerweise sich auf SCHÄDEN bezieht, die durch den Mangel entstanden sind, nicht auf Mangelbeseitigung usw.

    Mängelhaftung im eigentlichen Sinne (wie beim Kauf) kommt nur bei der Gattungsschenkung vor.
  4. Freaky22

    Freaky22 Star Mitglied 01.02.2012, 10:33

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    88
    100% positive Bewertungen (900 Beiträge, 68 Bewertungen)100% positive Bewertungen (900 Beiträge, 68 Bewertungen)100% positive Bewertungen (900 Beiträge, 68 Bewertungen)100% positive Bewertungen (900 Beiträge, 68 Bewertungen)100% positive Bewertungen (900 Beiträge, 68 Bewertungen)100% positive Bewertungen (900 Beiträge, 68 Bewertungen)100% positive Bewertungen (900 Beiträge, 68 Bewertungen)100% positive Bewertungen (900 Beiträge, 68 Bewertungen)100% positive Bewertungen (900 Beiträge, 68 Bewertungen)100% positive Bewertungen (900 Beiträge, 68 Bewertungen)
    AW: Garantie / Gewährleistung / Haftung bei Schenkung?

    Das ganze gilt natürlich nur dann, wenn es sich bei der Schenkung nicht um ein Umgehungsgeschäft handelt, dass einzig dazu dienen soll die Gewährleistungsrechte des Verbrauchers auszuschließen.

    Aber wie meine Vorposter gesagt haben, richtet sich der Rest nach §§ 512 f. BGB
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Garantie / Gewährleistung Bürgerliches Recht allgemein 29. Dezember 2012
Gewährleistung/ Garantie Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 24. April 2012
Garantie/Gewährleistung ? Bürgerliches Recht allgemein 27. Dezember 2010
Gewährleistung,Garantie Bürgerliches Recht allgemein 5. Oktober 2009
Garantie / Gewährleistung Kaufrecht / Leasingrecht 3. April 2009