Garage auf Baulast

Dieses Thema "Garage auf Baulast - Baurecht" im Forum "Baurecht" wurde erstellt von schnabda, 19. April 2017.

  1. schnabda

    schnabda Neues Mitglied 19.04.2017, 11:26

    Registriert seit:
    18. April 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Garage auf Baulast

    Angenommen auf einem Grundstück ist eine Baulast eingetragen, darf dann in dem Bereich der Baulast eine Garage gebaut werden? Wie ist es in einem solchen Fall mit einem genehmigungsfreien Geräteschuppen (in NRW deswegen < 30 cbm)?

    Mit freundlichen Grüßen
    schnabda
  2. Botschafter

    Botschafter Aktives Mitglied 19.04.2017, 17:47

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    32
    100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)
    Es wäre zunächst zu klären, welche konkret Baulast im Baulastenverzeichnis bzw. Grundbuch festgehalten und formal eingetragen ist.

    Da der Neubau einer Garage genehmigungspflichtig ist, sollte vorher Rücksprache mit dem Bauamt genommen werden - das Errichten eines genehmigungsfreien Gerätschuppen dürfte dagegen kein Problem sein.
  3. schnabda

    schnabda Neues Mitglied 20.04.2017, 00:23

    Registriert seit:
    18. April 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schnabda hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ok, angenommen es handelt sich um eine reine Abstandsbaulast mit keine weiteren Einschränkungen. Damit dürfte doch dann laut §6 Abs. 11 der Bauordnung NRW das ganze kein Problem mehr darstellen oder? Jedenfalls wenn die Brandschutzbestimmungen erfüllt sind (F30 und nicht brennbaren Material). Welche anderen Gründen könnte das Bauamt angeben, die eine Genehmigung verhindern könnten?
  4. Botschafter

    Botschafter Aktives Mitglied 20.04.2017, 09:00

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    32
    100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)100% positive Bewertungen (188 Beiträge, 12 Bewertungen)
    Wenn Sie ein genehmigungspflichtiges Vorhaben planen, sollte Sie mit dem Architekten eine "Erfolgshonorarvereinbarung" vorsehen - und Ihre speziellen Fragen werden dann entsprechend berücksichtigt.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Baulast Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 27. Oktober 2011
Baulast Baurecht 5. Januar 2011
Baulast Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 24. Dezember 2010
Baulast Baurecht 9. Mai 2008
Baulast Baurecht 17. Oktober 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum