Fristlose Kündigung wegen fehlender Kaution

Dieses Thema "Fristlose Kündigung wegen fehlender Kaution - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von SchokoMausel, 19. November 2007.

  1. SchokoMausel

    SchokoMausel Neues Mitglied 19.11.2007, 11:39

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, SchokoMausel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SchokoMausel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SchokoMausel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SchokoMausel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SchokoMausel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SchokoMausel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SchokoMausel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SchokoMausel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SchokoMausel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SchokoMausel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Fristlose Kündigung wegen fehlender Kaution

    Ok hoffe jetzt ist es richtig

    Hallo

    Fam. A hat am 01.05.2007 eine Wohnung bezogen und sollten die Kaution von 700€ in monatlichen Raten von 100 € bezahlen.

    Dies war ihr leider durch verschiedenen Umständen nicht möglich was sie ihrer Vermieterin auch mündlich mitteilten.

    Seit dem 01.10. bekomt Fam. A nun nurnoch Harz4 und es reicht ihr grad so zum Leben.

    Die Vermieterin bat Fam. A mehrmals mündlich die Kaution zu bezahlen und Fam. A erklärten ihr das das im moment nicht möglich ist.

    Dann bekam Fam. A von der Vermieterin persönlich einen Brief überreicht in dem steht das Sie bis zum 31.12. die Kaution zu zahlen haben ansonsten sähe die Vermieterin sich gezwungen der Fam. A die Fristlose Kündigung auszusprechen.

    Aber geht das dann mit der Fristlosen Kündigung, falls Fam. A das Geld nicht irgendwie auftreiben ?

    Fam. A besteht aus 2 Erwachsene und 5 Kinder dazu ist eins ihrer Kinder Gehörlos und zu 100% Schwerbehindert . :-(

    ach und Fam. A hat stets die Miete pünktlichst gezahlt.

    Hoffe auf ein paar Antworten
    und Danke im vorraus

    LG

    SchokoMausel
  2. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 19.11.2007, 11:42

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    570
    94% positive Bewertungen (7763 Beiträge, 587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7763 Beiträge, 587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7763 Beiträge, 587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7763 Beiträge, 587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7763 Beiträge, 587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7763 Beiträge, 587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7763 Beiträge, 587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7763 Beiträge, 587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7763 Beiträge, 587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7763 Beiträge, 587 Bewertungen)
    AW: Fristlose Kündigung wegen fehlender Kaution

    Leider keine Antwort möglich!


    Warum???

    Weil die Forenregeln nich gelesen und beachtet wurden!

    Hmmm...

    Regeln zur Formulierung von Beiträgen und vor allem Antworten (bitte unbedingt lesen!):

    Bitte beantworten Sie nur allgemeine, fiktive Beiträge und Fragestellungen mit konkreten Beiträgen!
    Sachverhalte mit Details wie konkreten Namen, Firmen, Adressen und Webseitenlinks sind unerwünscht und sollten nicht beantwortet werden. Auf gar keinen Fall darf dann auf so einen Beiträg im Detail eingegangen werden!

    FALSCH:
    Einzelfallbezogene Antworten auf konkrete Fälle: Frage: "Frau F. Müller aus Berlin zahlt mir keine Miete mehr. Kann ich sie verklagen?" Antwort: "Ja, Ihnen steht ein Recht aus § 535 BGB auf Zahlung des Mietzinses zu, weil..."

    RICHTIG:
    Konkrete Antworten auf fiktive, allgemeine Fälle: Frage: "Mal angenommen ein Mieter M zahlt an Vermieter V keine Miete mehr. Welche Rechte hat V da allgemein?" Antwort: "In einem solchen Falle steht dem V ein Recht aus § 535 BGB auf Zahlung des Mietzinses zu, weil..."

    ODER

    Frage: "Frau F. Müller aus Berlin zahlt mir keine Miete mehr. Kann ich sie verklagen?" Antwort: Sorry, aber zu konkreten Fragestellungen darf hier nicht Stellung bezogen werden. Siehe dazu die Nutzungsbedingungen."

    Bitte beachten Sie diese Regeln.

    Die juristischen Diskussionen und Beiträge im Forum ersetzen nicht die Beratung durch einen Rechtsanwalt und sind vollkommen unverbindlich!
  3. snibchi

    snibchi V.I.P. 19.11.2007, 14:30

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.804
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    i. R.
    Ort:
    Korschenbroich
    Renommee:
    439
    97% positive Bewertungen (3804 Beiträge, 429 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3804 Beiträge, 429 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3804 Beiträge, 429 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3804 Beiträge, 429 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3804 Beiträge, 429 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3804 Beiträge, 429 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3804 Beiträge, 429 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3804 Beiträge, 429 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3804 Beiträge, 429 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3804 Beiträge, 429 Bewertungen)
    AW: Fristlose Kündigung wegen fehlender Kaution

    Eine außerordentliche fristlose Kündigung kann abgewendet werden, wenn der Vermieter sofort umfassend befriedigt wird.