Fristen im Ermittlungsverfahren

Dieses Thema "Fristen im Ermittlungsverfahren - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von florentineH, 6. November 2008.

  1. florentineH

    florentineH Neues Mitglied 06.11.2008, 12:26

    Registriert seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, florentineH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, florentineH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, florentineH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, florentineH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, florentineH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, florentineH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, florentineH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, florentineH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, florentineH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, florentineH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Fristen im Ermittlungsverfahren

    Hallo an alle,

    Gibt es Fristen wie lange ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall andauern kann ohne dass der Beschuldigte gehört wurde?

    mfg, Tine
  2. Domingo

    Domingo V.I.P. 06.11.2008, 14:08

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    7.123
    Zustimmungen:
    453
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Renommee:
    510
    99% positive Bewertungen (7123 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7123 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7123 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7123 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7123 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7123 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7123 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7123 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7123 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7123 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Fristen im Ermittlungsverfahren

    Es gibt keine Fristen. Die Ladung zur polizeilichen Vernehmung dürfte aber relativ bald nach der Aufdeckung der Straftat erfolgen. Andererseits besteht auch die Möglichkeit, dass das Verfahren eingestellt wurde, ohne den Beschuldigten anzuhören.
  3. Prosecutor

    Prosecutor V.I.P. 12.11.2008, 19:24

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    Homepage:
    Renommee:
    91
    93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)
    AW: Fristen im Ermittlungsverfahren


    Bis zur Verjährung, hier: 5 Jahre ab Tatbeendigung.
  4. Remby

    Remby V.I.P. 12.11.2008, 19:30

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarbrücken
    Renommee:
    326
    97% positive Bewertungen (4397 Beiträge, 314 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4397 Beiträge, 314 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4397 Beiträge, 314 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4397 Beiträge, 314 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4397 Beiträge, 314 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4397 Beiträge, 314 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4397 Beiträge, 314 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4397 Beiträge, 314 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4397 Beiträge, 314 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4397 Beiträge, 314 Bewertungen)
    AW: Fristen im Ermittlungsverfahren

    Die Ermittlungsakten werden bis zum Eintritt der Verfolgungsverjährung geführt, dann vernichtet.

    Das sind hier bei § 243 StGB allerdings 10 Jahre, wenn ich mich nicht irre.
  5. Prosecutor

    Prosecutor V.I.P. 12.11.2008, 19:39

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    Homepage:
    Renommee:
    91
    93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1040 Beiträge, 80 Bewertungen)
    AW: Fristen im Ermittlungsverfahren

    Da Sie sich irren, bleibt es bei 5 Jahren. :)

    § 78 Abs. 4 StGB:
    Die Frist richtet sich nach der Strafdrohung des Gesetzes, dessen Tatbestand die Tat verwirklicht, ohne Rücksicht auf Schärfungen oder Milderungen, die nach den Vorschriften des Allgemeinen Teils oder für besonders schwere oder minder schwere Fälle vorgesehen sind.

    Außerdem werden die Akten nicht nach Vollenduung der Verjährung vernichtet, sondern archiviert und erst nach weiteren 5 Jahren vernichtet. :ruhe:
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Fristen Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 20. August 2010
Fristen Vereinsrecht 24. Juni 2010
Ermittlungsverfahren Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 20. Dezember 2008
Ermittlungsverfahren Strafrecht / Strafprozeßrecht 2. Juli 2008
Fristen Strafrecht / Strafprozeßrecht 22. November 2004