Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

Forumszensur

Dieses Thema "Forumszensur - Internetrecht" im Forum "Internetrecht" wurde erstellt von Jura16, 9. Juni 2012.

  1. Jura16

    Jura16 Neues Mitglied 09.06.2012, 16:30

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Forumszensur

    Mal angenommen, ein Betreiber eines eine Monopolstellung haltenden Fachinternetforums zensiert die sachlich-fachlichen Beiträge eines Users folgendermassen: die Beiträge würden so angenommen, dass sie für den User in dem entsprechenden Thread zu sehen sind. Für andere User wären sie jedoch schlicht nicht zu sehen. Dies würde dem User also zunächst nicht auffallen, da er seine Beiträge ja sieht und er würde sich nur wundern, dass niemand ihm antwortet.
    Als Grund für diese Vorgehensweise nehmen wir einmal an, dass sich der Betreiber über einen früheren, allerdings nicht beleidigenden Beitrag des Users geärgert hätte. Außerdem sollte unser fiktiver Betreiber für den User noch die Funktion der direkten Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern abgeschaltet haben.
    Der User wäre zwar nicht gesperrt, hätte damit aber keine Möglichkeit der Kommunikation mehr mit den anderen Teilnehmern, weder direkt, noch über die Fachforen. Ist dies zulässig?
  2. once

    once V.I.P. 10.06.2012, 02:06

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    4.139
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Karlsruhe
    Renommee:
    457
    98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    Nein.

    Es sei denn, Forenbetreiber und Nutzer hätten miteinander vereinbart, daß der Forenbetreiber zu dem beschriebenen Verhalten nach Belieben berechtigt sein soll.

    Sofern vertraglich ein ordentliches Recht zur Kündigung des Forumsnutzungs-Vertragsverhältnisses vereinbart sein sollte, könnte der verärgerte Forenbetreiber ohne Angabe von Gründen ordentlich kündigen, unter EInhaltung vereinbarter Fristen.

    Ansonsten könnte der Forenbetreiber ein gesetzliches Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund nur unter den gesetzlichen Voraussetzungen ausüben.

    11
  3. hera

    hera V.I.P. 10.06.2012, 06:01

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    521
    97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    wie wär es mit einer klage bis hin zum europäischen gerichtshof ?
    dem "mißhandelten" user stehen bestimmt noch zig andere foren offen - es scheint wieder mal wochenende ...:eek:
    zeiten gefällt das.
  4. once

    once V.I.P. 10.06.2012, 12:12

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    4.139
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Karlsruhe
    Renommee:
    457
    98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    Mit diesem untauglichen Argument könnten sich ja auch Vergewaltigerinnen aus der Verantwortung stehlen: solange der "Mißhandelte" anderswo ein offenes .... Ohr finden wird, darf sich die Übeltäterin willkürlich austoben, ohne je befürchten zu müssen, daß ein Gericht jemals die Unrechtmäßigkeit ihrer Handlungen feststellen und untersagen würde.

    11
  5. hera

    hera V.I.P. 10.06.2012, 12:39

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    521
    97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    du meinst, sebastian ist ggf. ein mädchen, "vergewaltigt" jura16 und tobt sich dann an allen anderen proletariern aus :confused::confused:
  6. Jura16

    Jura16 Neues Mitglied 10.06.2012, 13:14

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Forumszensur

    Was bitte ist mit "Sebastian" gemeint? So ganz verstehe ich die Polemik nicht, mit der die Ausgangsfrage abgetan wird.

    Die Frage behandelte ausdrücklich ein Monopol-Forum, für das es keinen gleichwertigen Ersatz gäbe, sonst würde das Problem naturgemäß gar nicht entstehen können. Der User würde sich sonst problemlos einem anderen Forum zuwenden können.
  7. Jura16

    Jura16 Neues Mitglied 10.06.2012, 13:36

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jura16 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Forumszensur

    Danke erst einmal! Nehmen wir weiter an, dass der User vor einigen Jahren den Forenregeln des Betreibers zugestimmt hätte, diese aber nicht mehr vorliegen würden. Die jetzigen Regeln würden sich zwar die willkürliche Löschung von Beiträgen, nicht aber die Sperrung der privaten Nachrichten-Funktion vorbehalten. Es wäre auch keine ordentliche Kündigung vereinbart.

    Gäbe es irgendeine Handhabe des Users?
  8. once

    once V.I.P. 10.06.2012, 13:46

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    4.139
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Karlsruhe
    Renommee:
    457
    98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    Schreibe doch einfach mal nichts!

    Weshalb willst Du unbedingt das Juraforum mit Deiner Meinung belästigen: "wenn (und weil) ein Forennutzer auch anderswo schreiben kann, erübrigt sich die Frage zur (Un-)Rechtmäßigkeit seines Vorgehens gegenüber Forennutzern"?

    Ob es für das Forum anderswo einen gleichwertigen Ersatz gibt ( oder nicht ), ist für die Beurteilung der (Un-)Rechtmäßigkeit des Verhaltens des Forenbetreibers ohne Bedeutung!

    11
  9. Angelito

    Angelito V.I.P. 10.06.2012, 15:41

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    346
    95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    Ich frage mich woher man den Rechtsanspruch auf die Nutzung eines Forums herleitet? In aller Regel sind die ja gratis und ich sehe hier keine Verpflichtung irgendetwas veröffentlichen zu müssen. Schließlich haftet ja auch der Forenbetreiber für die Beiträge, die er im Forum veröffentlichen lässt. Also warum sollte er gezwungen sein alles veröffentlichen zu müssen? Wär ja irgendiwe wiedersinnig

    Evtl. wird hier ja nicht freigeschaltet, weil die Beiträge sich wiederholen oder weil der User gegen Urheberrechte verstößt, evtl. haben sich andere User beschwert usw. Ich seh es ja hier im Forum, da gibt es doch immer wieder Leute die ihre Beiträge für unheimlich sachlich und fachlich korrekt halten und letztlich schreiben sie Stuss.
    hera gefällt das.
  10. hera

    hera V.I.P. 10.06.2012, 15:56

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    521
    97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    .. ich kenn die auch :rolleyes:
  11. once

    once V.I.P. 10.06.2012, 18:24

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    4.139
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Karlsruhe
    Renommee:
    457
    98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    Dann frag' doch mal jemanden, der sich damit auskennt ....

    Daß ein Forenbetreiber kein Entgelt verlangt, schließt eine "Verpflichtung zu irgendetwas" entgegen Deiner Ansicht nicht aus.

    Deine Schlußfolgerung ist doppelt unrichtig: Aus der Betreiberhaftung folgt weder, daß der Forenbetreiber "gezwungen" wäre, alle Beiträge veröffentlichen zu müssen, noch daß er "gezwungen" wäre, alle veröffentlichten Beiträge weiter zugänglich halten zu müssen.

    Die "Beschwerden anderer User" sind für die Beurteilung der (Un-)Rechtmäßigkeit des Verhaltens des Forenbetreibers völlig bedeutungslos! Wenn sein Verhalten gegenübder dem User aus keinen sonstigen Gründen berechtigt sein sollte, dann kann es der Forenbetreiber gegenüber dem User nicht mit dem lapidaren Hinweis auf den von anderen Usern geäußerten Unmut rechtfertigen.

    Wenigstens gehörst Du nur zu Hälfte dazu ... Du hast ja immerhin angedeutet, daß Du Dir nicht sicher bist, ob Deine eingestandene Unkenntnis eines Rechtsanspruchs von Forennutzern als korrekte Darstellung der von Dir gemutmaßten Rechtslage gelten darf, nach welcher Nutzer von (Gratis-)Internetforen aus keinen Rechtsgründen Ansprüche gegen den Forenbetreiber haben können: ".....ich frage mich woher man den Rechtsanspruch auf die Nutzung eines Forums herleitet?"

    11
  12. Angelito

    Angelito V.I.P. 10.06.2012, 19:30

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    346
    95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    @once: Lies Dir doch meinen Beitrag noch mal durch, ich stelle nichts fest, sondern ich stelle Fragen ins Forum. Wenn Du diese nicht beantworten kannst, dann ist das eine Sache, aber bitte stell mich nicht als ob ich etwas behaupten würde, wenn ich Fragen stelle.a
    Aber kannst Du mir bitte belegen wieso ein Forenbetreiber jeden Beitrag veröffentlichen muss? Ich schrieb ja, ich sehe keine Verflichtung alles veröffentlichen zu müssen, Du scheinst das anders zu sehen, bzw. einen Rechtsanspruch von irgendwo herzuleiten, dies würde ich gerne nachvollziehen können. In meinen Augen schließen sich Betreiberhaftung und die Pflicht zur Veröffentlichung von allen Beiträgen aus. Ich kann ja nicht einerseits gezwungen sein alles zu kontrollieren bzw. zur Rechenschaft gezogen werden, wenn ich das nicht tue, während ich gleichzeitig gezwungen bin alles zu veröffentlichen. Folglich kann auch kein 100%iger Anspruch auf Veröffentlichung bestehen. Du kannst aber jederzeit meine Annahme als falsch beweisen


    Also, ich verweise noch mal auf meinen obigen Beitrag, kann denn hierzu jemand etwas sachliches Beitragen und die Fragen beantworten?
  13. Angelito

    Angelito V.I.P. 10.06.2012, 19:31

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    346
    95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6108 Beiträge, 363 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    Du hättest die von Dir zitierte Frage ja auch einfach mal beantworten können :rolleyes:
  14. hera

    hera V.I.P. 10.06.2012, 19:43

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    521
    97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)
  15. once

    once V.I.P. 10.06.2012, 22:21

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    4.139
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Karlsruhe
    Renommee:
    457
    98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4139 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Forumszensur

    Unsinn; HIER was zum Hausrecht, Grundpfeiler unseres gesamten Normensystems:

    Fundamente des deutschen Rechts - zum Verhältnis von Artikel 22 GG und § 123 StGB
    http://ag-plus.de/fs-celsen/Koch_Neumann.pdf

    Nur virtuelle Hausrechts-Heraumreiterinnen werden diese Forenbetreiber-Willkür rechtfertigen wollen!

    Das Verhalten des Forenbetreibers dürfte zudem unter Datenschutz-Gesichtspunkten unzulässig sein - denn offenkundig überpüft er unerlaubterweise, welche Inhalte welchem Nutzer zugänglich gemacht / von ihm abgerufen werden.

    Beim Fußballspiel, das Du vorhin während Deines Schreibens offenbar nebenherverfolgt hast, waren die Roten heute SPANIER (und keine Portugiesen wie gestern). Anscheinend hast Du die spanische Mannschaft während Deines Postings in Rückstand geraten sehen, und in Unkenntnis das Spiel damit schon für beendet gehalten - tatsächlich ging's unentschieden aus.

    11

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum