Erwischt mit Ecstasy und Marihuana

Dieses Thema "Erwischt mit Ecstasy und Marihuana - Betäubungsmittelrecht" im Forum "Betäubungsmittelrecht" wurde erstellt von AchWas, 31. August 2013.

  1. AchWas

    AchWas Neues Mitglied 31.08.2013, 19:30

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Erwischt mit Ecstasy und Marihuana

    Hallo zusammen,

    mal angenommen Person X und Person Y (beide 18 Jahre alt) gehen in eine Disco (in NRW). Person X kauft für sich und für Y Ecstasy Tabletten und 1g Gras. Beide werfen sich jeweils 2 Teile und konsumieren knapp die Hälfte des Marihuana. Person X kauft für Freunde weitere 6 Tabletten, die er dann mit nach Hause nehmen will.
    Beim Verlassen der Discothek werden beide auf der Straße von Polizisten kontrolliert. Bei Person X werden die 6 Ecstasy Pillen und das übrige Marihuana beschlagnahmt. Person Y hat nichts dabei, steht aber immernoch unter Drogeneinfluss.
    Die Polizeibeamten konfiszieren die Drogen und sagen X, dass dieser eine Anzeige per Post erhalten wird. Da Y keine Betäubungsmittel dabei hat, lassen sie diesen ungestraft. Die Personalien von X werden aufgenommen.

    X und Y sind nicht vorbestraft, beide sind regelmäßige Drogenkonsumenten (meist Gras).

    Welche Strafe erwartet nun X und kann auch Y bestraft werden, wenn X ihn "verpfeift"? Hat die Polizei das Recht die Wohnung von X zu durchsuchen und sein Handy zu beschlagnahmen/abzuhören?
  2. Entwickler

    Entwickler V.I.P. 31.08.2013, 21:19

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    107
    90% positive Bewertungen (1105 Beiträge, 109 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1105 Beiträge, 109 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1105 Beiträge, 109 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1105 Beiträge, 109 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1105 Beiträge, 109 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1105 Beiträge, 109 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1105 Beiträge, 109 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1105 Beiträge, 109 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1105 Beiträge, 109 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1105 Beiträge, 109 Bewertungen)
    AW: Erwischt mit Ecstasy und Marihuana

    Und wie immer bei 'harten Drogen' kann die Führerscheinstelle da schnell mal Kontakt auf- und die Fahrerlaubnis mitnehmen.
  3. AchWas

    AchWas Neues Mitglied 31.08.2013, 21:32

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AchWas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Erwischt mit Ecstasy und Marihuana

    Danke für die Antwort!
    Die Polizeibeamten sagten X bereits vor Ort, dass dieser sich auf eine Führerscheinsperre inkl. Anzeige einstellen könnte. Im Falle einer Hausdurchsuchung würden definitiv Kifferutensilien, geringe Mengen an Drogen sowie belastende SMS/Skype..-Nachrichten gefunden werden. In der Vergangenheit wurde X mit 16 nach einer Schlägerei mit der Polizei nach Hause gefahren, Vorstrafen gibt es wie gesagt keine.
    Wäre unter diesen Umständen eine Hausdurchsuchung realistisch?
  4. Whatup

    Whatup V.I.P. 13.09.2013, 15:02

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    211
    97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)
    AW: Erwischt mit Ecstasy und Marihuana

    Eine Anzeige kann schon mal nicht eingestellt werden, wenn dann das Strafverfahren, denn dieses wird auf jeden Fall eingeleitet. ;)
    Darüber hinaus wäre ich mit derartigen Aussagen vorsichtig.
    Meines Erachtens könnte es u.U. knapp werden mit 31a BtMG.
    Zu beachten ist des weiteren § 45 JGG. So sind erzieherische Maßnahmen durchaus denkbar.

    MfG
  5. JHS

    JHS V.I.P. 15.09.2013, 05:42

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    9.435
    Zustimmungen:
    1.259
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.572
    99% positive Bewertungen (9435 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9435 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9435 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9435 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9435 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9435 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9435 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9435 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9435 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9435 Beiträge, 1563 Bewertungen)
    AW: Erwischt mit Ecstasy und Marihuana

    Wobei -ganz grundsätzlich gesagt- NRW seit dem letzten Regierungswechsel wieder davon abgerückt ist, dem § 45 JGG Vorrang vor § 31a BtmG zu geben (mehr oder weniger "automatisch" bei Jugendlichen und Heranw.). Man ist wieder zur Bundeslinie zurückgekehrt, dass § 31a BtmG auch -gefälligst- ;) angewendet werden soll, wenn seine Voraussetzungen gegeben sind.
  6. Whatup

    Whatup V.I.P. 15.09.2013, 20:11

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    211
    97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 205 Bewertungen)
    AW: Erwischt mit Ecstasy und Marihuana

    Interessanter Hinweis. Gut zu wissen.
    Dennoch denke ich in diesem Fall, dass es hinreichende Anhaltspunkte gegen einen reinen Eigengebrauch gibt (eher Abgabe an einen anderen Jugendlichen).
    Btw wo liegt die Grenze bei diesen Drogen bzgl geringer Menge in NRW?
    Wieviel wiegen sechs Tabletten und wie gut waren sie?
    Man sollte auf jeden Fall nicht sicher davon ausgehen, dass da gar nichts mehr kommt....

    MfG
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mit 20g Marihuana erwischt Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 12. Februar 2013
Mit Ecstasy erwischt Betäubungsmittelrecht 17. September 2008
Erwischt mit 2 Gramm Marihuana... :( Betäubungsmittelrecht 1. März 2008
Mit 8 Gramm Marihuana erwischt... Betäubungsmittelrecht 2. August 2007
Mit 0,5 Gramm Marihuana erwischt... Betäubungsmittelrecht 4. Juli 2005

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum