Entlassungsfristen Rechtsreferendariat

Dieses Thema "Entlassungsfristen Rechtsreferendariat - Beamtenrecht" im Forum "Beamtenrecht" wurde erstellt von papppanther, 4. Juni 2007.

  1. papppanther

    papppanther Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, papppanther hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, papppanther hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, papppanther hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, papppanther hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, papppanther hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, papppanther hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, papppanther hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, papppanther hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, papppanther hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, papppanther hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Entlassungsfristen Rechtsreferendariat

    Hallo,

    welche Fristen muss ein Rechtsreferendar einhalten, wenn er auf eigenen Antrag aus dem Vorbereitungsdienst in Baden-Württemberg entlassen werden will.
    Einen Monat zum Monatsende?
    Bekommt er innerhalb dieser Kündigungsfrist seine Bezüge weiterhingezahlt oder erfolgt eine sofortige Freistellung von der Dienstpflicht mit der Wirkung, dass keine Bezüge mehr gezahlt werden?
    Einschlägig sind wohl §§ 44, 46 BG BW, oder?

    Wäre für jede Antwort dankbar!
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
DAV: Rechtsreferendariat zu teuer - Anwaltsausbildung jetzt! Nachrichten: Recht & Gesetz 17. November 2005