Einwurf Einschreiben an alte Adresse

Dieses Thema "Einwurf Einschreiben an alte Adresse - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von hoens, 3. März 2010.

  1. hoens

    hoens Neues Mitglied 03.03.2010, 11:24

    Registriert seit:
    3. März 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Einwurf Einschreiben an alte Adresse

    Guten Tag,

    wenn nun ein Einwurf Einschreiben an eine Adresse kommt und der Empfänger dort seit 4 Wochen nicht mehr wohnt (ordentlich umgemeldet); lediglich die Ehefrau wohnt da noch.
    Das Einschreiben wäre noch ungeöffnet und vermutlich von einem dubiosen Internetdienstleister.
    Wäre es an der Stelle sinnvoll, das Einschreiben mit dem Vermerk "Empfänger verzogen" einfach wieder in den Postkasten zu werfen?

    Viele Grüße
    Hoens
  2. Tourix

    Tourix V.I.P. 03.03.2010, 15:57

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Renommee:
    358
    98% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 333 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 333 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 333 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 333 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 333 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 333 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 333 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 333 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 333 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 333 Bewertungen)
    AW: Einwurf Einschreiben an alte Adresse

    Bei einem Einschreiben ist das nicht einfach Werbung.
    Besser die Ehefrau macht es wie im zweiten Absatz geschrieben.
    Sonst muss sie sich mit dem Kram noch herumärgern.
    Eigentlich wäre es auch besser gleich die neue Adresse mitzuteilen,
    aber das kann unter Umständen Probleme wegen Datenschutz geben
    (normalerweise zwar nie, aber deswegen sollte man trotzdem kein Risiko eingehen).
  3. hoens

    hoens Neues Mitglied 03.03.2010, 16:22

    Registriert seit:
    3. März 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hoens hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Einwurf Einschreiben an alte Adresse

    Den ersten Satz verstehe ich jetzt nicht - sorry...
    Also die Ehefrau würde unter der Angabe "Empfänger verzogen" den Brief ungeöffnet und unbeschädigt wieder in den Postkasten werfen.
    Dann wäre der Absendeer in der Pflicht, die neue Adresse des Empfängers in Erfahrung zu bringen; sprich das Dokument gilt erstmal als nicht zugestellt?
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Einschreiben eigenhändig - Adresse wichtig? (eilt :-)) Bürgerliches Recht allgemein 10. Februar 2014
Einwurf-Einschreiben Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 26. Juli 2012
Bußgeldbescheid an alte Adresse Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 23. Juli 2012
Paket an alte Adresse versandt Internetrecht 27. November 2009
Einwurf-Einschreiben nicht angekommen Bürgerliches Recht allgemein 7. Juni 2009