Einkaufswagen kollidiert beinahe mit Pkw

Dieses Thema "Einkaufswagen kollidiert beinahe mit Pkw - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von LadyTravers, 10. November 2013.

  1. LadyTravers

    LadyTravers Neues Mitglied 10.11.2013, 11:46

    Registriert seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Einkaufswagen kollidiert beinahe mit Pkw

    Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums fährt ein Autofahrer mit einem Einkaufswagen zu seinem geparkten Auto,um eine Tasche vom Beifahrersitz zu holen.Er parkt den Einkaufswagen an die Motorhaube seines Pkws.
    Ein Windstoß erfasst den leeren Einkaufswagen und dieser rollt etwa einen Meter Richtung nebenan geparkten Pkw,bleibt kurz vor dem Nachbar-Pkw stehen und berührt ihn nicht.

    Der Autofahrer geht daraufhin einkaufen.Als er zurück kommt,hängt unterm Scheibenwischer seines Pkws ein Zettel,auf dem nur steht,sein Kennzeichen sei notiert und der Schaden würde bei der Polizei angezeigt.
    Der Autofahrer wurde von niemandem wegen der angeblichen Kollision angesprochen,obwohl dies dem Besitzer des benachbarten Pkws möglich gewesen wäre.

    Welche Folgen kann dieser Vorfall für den Autofahrer haben? Würde der Besitzer des anderen Pkws Recht bekommen,falls er mithilfe von Zeugen sagen würde,daß der Einkaufswagen seinen Pkw berührt und beschädigt hätte und der Autofahrer mit seiner Aussage alleine stünde?

    :danke:
  2. pflaumenbaum

    pflaumenbaum Senior Mitglied 10.11.2013, 16:51

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Düsseldorf
    Renommee:
    58
    100% positive Bewertungen (370 Beiträge, 38 Bewertungen)100% positive Bewertungen (370 Beiträge, 38 Bewertungen)100% positive Bewertungen (370 Beiträge, 38 Bewertungen)100% positive Bewertungen (370 Beiträge, 38 Bewertungen)100% positive Bewertungen (370 Beiträge, 38 Bewertungen)100% positive Bewertungen (370 Beiträge, 38 Bewertungen)100% positive Bewertungen (370 Beiträge, 38 Bewertungen)100% positive Bewertungen (370 Beiträge, 38 Bewertungen)100% positive Bewertungen (370 Beiträge, 38 Bewertungen)100% positive Bewertungen (370 Beiträge, 38 Bewertungen)
    AW: Einkaufswagen kollidiert beinahe mit Pkw

    Hallo,

    es dürfte klar sein, dass, sofern ein Schaden entstanden sein sollte, eine Schadensersatzpflicht gegen den "Einkaukfswagenführer" bestünde.

    Zudem kann sich die Frage stellen, ob die Benutzung eines Einkaufswagens auf einem Parkplatz mit daraus resultierender Beschädigung ein Verkehrsunfall darstellen kann.

    Wenn aber kein Schaden entstanden ist, liegt das nicht vor. Die Gegenseite muss belegen, dass ein Schaden am Fahrzeug durch den Einkaufswagen entstanden ist.

    Fraglich ist, ob der andere Autofahrer wirklich die Einkaufswagengeschichte meint oder ob er vielleicht einen Lackschaden an seiner Seite entdeckt hat, bei dem er vermutet, dass dieser beim Öffnen der Fahrzeugtür durch unseren Protagonisten entstanden ist. Man weiß es nicht. In letzterem Fall hätte aber auch der Geschädigte nicht einfach wegfahren dürfen.

    Wenn natürlich ein Schaden am Fahrzeug entstanden wäre UND es Zeugen dafür gäbe, dass der Einkaufswagen mit dem Fahrzeug dort kollidiert ist, wird die Beweisführung natürlich komplexer.

    Insgesamt aber eine äußerst dürftige Ausgangslage. An Stelle des Protagonisten würde ich abwarten und Tee trinken.

    Grüße
  3. charles0308

    charles0308 V.I.P. 10.11.2013, 17:40

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    953
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern/Costa Blanca
    Renommee:
    992
    98% positive Bewertungen (7538 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7538 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7538 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7538 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7538 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7538 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7538 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7538 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7538 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7538 Beiträge, 991 Bewertungen)
    AW: Einkaufswagen kollidiert beinahe mit Pkw

    zur versicherungsrechtlichen Seite anbei ein informativer Link
    http://www.auto-und-verkehr.de/artikel/530/Einkaufswagen--Parkplatz

    Sollten Ansprüche gestellt werden, den Schaden sowohl der eigenen KFZ-Haftpflicht als auch einer möglicherweise bestehenden Privathaftpflicht melden. Der Anspruchsteller hat den Nachweis zum Grunde, zum Schadenumfang sowie zur Schadenhöhe zu führen.

    Soweit ggf. Unfallflucht im Raume steht müsste dies von einem Verkehrs-/Strafrechtler beurteilt werden.
  4. Kataster

    Kataster V.I.P. 10.11.2013, 18:12

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    8.390
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    647
    97% positive Bewertungen (8390 Beiträge, 665 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8390 Beiträge, 665 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8390 Beiträge, 665 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8390 Beiträge, 665 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8390 Beiträge, 665 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8390 Beiträge, 665 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8390 Beiträge, 665 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8390 Beiträge, 665 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8390 Beiträge, 665 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8390 Beiträge, 665 Bewertungen)
    AW: Einkaufswagen kollidiert beinahe mit Pkw

    Ich denke auch, dass unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Betracht kommt. Der Schreiber des Zettels hat sich schließlich ZUERST vom Unfallort entfernt. Wenn er während des angeblichen Unfalles anwesend war, so hat er sich nicht memerbar gemacht. Wartezeit bei Eunkaufsparkplatz wäre angebracht gewesen.

    Um selbst dem Vorwurf der "Unfallflucht" zu entgehen, könnte man selbst den Zettel zur Polizei bringen - die Sachlage ist aber wirklich sehr dünn für eine Aktennotiz.

    Ob Seitentür oder Einkaufswagen - es muss anhand der Unfallspuren nachvollziehbar sein. Ist es das und hat die Gegenseite einen Zeugen, dann muss man weitersehen. Lässt sich der Zettel nicht eindeutig zuordnen, ist er nutzlos bis schädlich, wenn man dem Empfänger des Zettels nicht glaubt.

    Außer Abwarten bleibt eigentlich wirklich nichts. Türschlag muss "passen" und "Einkaufswagen mit stillen Zeugen" kann man schlicht abstreiten.
    charles0308 gefällt das.
  5. JHS

    JHS V.I.P. 10.11.2013, 19:33

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    9.583
    Zustimmungen:
    1.297
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.625
    99% positive Bewertungen (9583 Beiträge, 1616 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9583 Beiträge, 1616 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9583 Beiträge, 1616 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9583 Beiträge, 1616 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9583 Beiträge, 1616 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9583 Beiträge, 1616 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9583 Beiträge, 1616 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9583 Beiträge, 1616 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9583 Beiträge, 1616 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9583 Beiträge, 1616 Bewertungen)
    AW: Einkaufswagen kollidiert beinahe mit Pkw

    Die Antwort auf diese Frage lautet: ja

    charles0308 gefällt das.
  6. LadyTravers

    LadyTravers Neues Mitglied 10.11.2013, 22:44

    Registriert seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LadyTravers hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Einkaufswagen kollidiert beinahe mit Pkw

    Falls ein Sachverständiger feststellen würde,daß der "Geschädigte"Kratzer am Pkw hat,die von einem Einkaufswagen stammen könnten,aber der Autofahrer A weiterhin behaupten würde,das es nicht zur Kollision zwischen Pkw und Einkaufswagen gekommen war,würde dann evtl die Szenerie an Ort und Stelle nachgeahmt werden,um festzustellen,ob der Ablauf nach der Aussage von A stimmen könnte oder der Vorfall zu geringfügig?
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Beinahe Unfall, folgen? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 27. Mai 2014
Vermieterpfandrecht kollidiert mit Sicherungsübereignung Bürgerliches Recht allgemein 6. Juni 2013
Produktname kollidiert mit geschütztem Firmenname Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 27. Oktober 2010
Mit Einkaufswagen gegen Auto gefahren Straßenverkehrsrecht 28. September 2009
Rechte an Ware im Einkaufswagen Bürgerliches Recht allgemein 2. Dezember 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum