Eigenbedarf kündigung

Dieses Thema "Eigenbedarf kündigung - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von starnails, 21. Januar 2013.

  1. starnails

    starnails Boardneuling 21.01.2013, 07:12

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Eigenbedarf kündigung

    Vermieter VM hatte eine Mieterhöhung von Mieter M verlangt, und nicht erhaltengt ,da auch Mietmängel nicht Beseitigt worden waren .Nach Mietminderung kündigte schlieslich der VM dem M fristgerecht wegen Eigenbedarfs, und Verklagt Mieter gleichzeitig auf Mietserhöhung. Das Gericht lehnte die Mietserhöhung ab und zu der Eigenbekündigung wurde festgelegt das der VM zeitnah nach den Auszug des M einzuziehen hat Nach erfolgtem Auszug glaubt M Beweise zu haben, daß dieser Eigenbedarf nie bestanden hat, und die Kündigung deshalb unzulässig sei?
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2013
  2. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 21.01.2013, 07:22

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    253
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    286
    87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)
    AW: Eigenbedarf kündigung

    Dann sollte M sich mal an einen Anwalt wenden, und fragen, ob seine 'Beweise' wirklich für eine Klageerhebung (bzw einen Klageerfolg, Klagen kann man schliesslich immer) ausreichen können. Die Frage wäre jetzt natürlich auch, was M erreichen wollte? Rückumzug in die alte Wohnung? Ob sich das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter dadurch bessern würde? Oder Schadenersatz? Welcher Schaden wäre dem M denn entstanden, der ersetzt werden müsste?
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2013
  3. nieselpriem

    nieselpriem Star Mitglied 21.01.2013, 13:41

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    71
    98% positive Bewertungen (611 Beiträge, 52 Bewertungen)98% positive Bewertungen (611 Beiträge, 52 Bewertungen)98% positive Bewertungen (611 Beiträge, 52 Bewertungen)98% positive Bewertungen (611 Beiträge, 52 Bewertungen)98% positive Bewertungen (611 Beiträge, 52 Bewertungen)98% positive Bewertungen (611 Beiträge, 52 Bewertungen)98% positive Bewertungen (611 Beiträge, 52 Bewertungen)98% positive Bewertungen (611 Beiträge, 52 Bewertungen)98% positive Bewertungen (611 Beiträge, 52 Bewertungen)98% positive Bewertungen (611 Beiträge, 52 Bewertungen)
    AW: Eigenbedarf kündigung

    Als Schaden kämen z.B. Umzugs- und Maklerkosten für die neue Wohnung in Betracht.
    Ggf. auch die Kosten für die Renovierung der alten Wohnung.
  4. schielu

    schielu V.I.P. 21.01.2013, 13:52

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Eigenbedarf kündigung

    Wo ist die Frage?
    War der Mieter bei dem Rechtsstreit nicht durch Anwalt vertreten, der sollte dann darauf eingehen.
  5. starnails

    starnails Boardneuling 21.01.2013, 14:47

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Eigenbedarf kündigung

    Der Mieter wurde durch ein Anwalt in dem Rechtsstreit vertreten, der M möchte seine entstandenen kosten hier (Umzug, Makler ,neue Möbel ,neue Schulbücher da Orts welches,Kundesverlust und dadurch weginer Einnahmen ,höhere Mietzahlung usw.)Schadensersatz fordern !Der M weiss genau das eine vorgeschöber Kündigungsgrund ist um ihn Loszuwerden
    Allein der beweis das der VM da gemeldet ist und nicht Eingezogen ist wird wohl nicht reichen ! Die frage ist welche beweise muss der M haben und sammeln ?:(
  6. schielu

    schielu V.I.P. 21.01.2013, 15:09

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Eigenbedarf kündigung

    Das sollte mit dem Anwalt geklärt werden. Der kennt die Ansicht des Gerichtes am besten.
    Einzug ist bei Eigenbedarf muss, nur mal anmelden reicht m.E. nicht!
  7. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 21.01.2013, 15:11

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.070
    Zustimmungen:
    2.038
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    1.965
    96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)
    AW: Eigenbedarf kündigung

    Ist den die gerichtliche
    Auflage erfüllt? Das dürfte doch leicht feststellbar sein.
  8. zeiten

    zeiten V.I.P. 21.01.2013, 15:18

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    16.661
    Zustimmungen:
    1.518
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.357
    93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)
    AW: Eigenbedarf kündigung

    m muss keine weiteren beweise haben. da v nicht eingezogen ist, tritt eine beweislastumkehr in kraft. dh. v muss nachweisen, dass er tatsächlich eigenbedarf hatte, bzw. dass dieser nachträglich weggefallen ist. denn auch das ist ja theoretisch möglich. und in dem fall, dass v das glaubhaft machen kann, wäre die kündigung, trotz nicht-einzug rechtlich nicht zu beanstanden und hätte keine weiteren ansprüche.

    aber das müsste v nun beweisen.
  9. starnails

    starnails Boardneuling 21.01.2013, 15:23

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Eigenbedarf kündigung

    Der M verziehtet auf Räümungsklage unter den Vorbehalt das der VM wie bei der Eingenbedarf kündigung Einzieht.Das Gericht (laut Urteil) der VM hat zeitnah nach den Auszug der M dort Einzuziehen
    Das ist eben nicht der fall der VM ist seid 3 Monate also gleich nach den Auszug da Gemeldet aber das Haus steht Leer alles Unverändet !Welche beweise hat der M !die Aussen Rollos sind Tag und Nacht unten es tut sich nix Kein Auto kein Licht nix (nachbarn sagen zwar da ist niemant aber keine will den M helfen !
  10. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 21.01.2013, 15:36

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.070
    Zustimmungen:
    2.038
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    1.965
    96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20070 Beiträge, 2092 Bewertungen)
    AW: Eigenbedarf kündigung

    LG Düsseldorf , Urteil vom 14. September 1995 , Az: XXVI 87/95 - 610 Js 249/94:

    Der Vermieter begeht einen strafbaren Betrug, wenn er bewußt wahrheitswidrig Eigenbedarfsgründe für die Wohnungskündigung angibt, und die Mieter sich aufgrund anwaltlicher Beratung vergleichsweise zur Räumung der Wohnung verpflichten.

    Auch unter einem solchen Aspekt sollte der Anwalt des M doch tätig werden können.

    Wenn dem M insgesamt das Verfahrensrisiko zu groß ist, dann sollte er eben die Finger davon lassen. Ohne Beweise wird kein Gericht sich um diesen Fall kümmern. :wegrenn:
  11. zeiten

    zeiten V.I.P. 21.01.2013, 15:40

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    16.661
    Zustimmungen:
    1.518
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.357
    93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)
    AW: Eigenbedarf kündigung

    weiß der m denn wo der v tatsächlich wohnt?

    dann könnte man auch zunächst strafanzeige stellen. daraufhin müssen die behörden ermitteln. sollte da eine verurteilung bei rum kommen, wäre das risiko in einem zivilprozess gegen v deutlcih geringer.
  12. starnails

    starnails Boardneuling 21.01.2013, 15:47

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Eigenbedarf kündigung

    Der M weiss wo der VM wohnt ! M möchte auch Beweise sammeln aber welche Beweise sind Wirklich fürs Gericht beweiskräftig ?Fotos ?Freunde die ab und z auf Objekt ein Auge werfen ?Kolegen ?
    Eine Strafanzeige ist ein möglichkeit , sollte diese der Anwalt des M stellen ?
  13. starnails

    starnails Boardneuling 21.01.2013, 15:49

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, starnails hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Eigenbedarf kündigung

    Kann der Volljährige Sohn des M der auch wohnte und Unabhängig vom M eine Staranzeige Stellen
  14. zeiten

    zeiten V.I.P. 21.01.2013, 15:59

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    16.661
    Zustimmungen:
    1.518
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.357
    93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16661 Beiträge, 1539 Bewertungen)
    AW: Eigenbedarf kündigung

    jeder kann die strafanzeige stellen, also auch ein voll- oder minderjähriger sohn.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Kündigung-Eigenbedarf Mietrecht 3. Januar 2013
Eigenbedarf Kündigung Mietrecht 17. November 2010
Eigenbedarf kündigung Familienrecht 2. August 2009
Kündigung Eigenbedarf Mietrecht 30. April 2008
Eigenbedarf Kündigung! Mietrecht 5. Oktober 2007

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum