Diebstahl in Sportstudio-Garderobe

Dieses Thema "Diebstahl in Sportstudio-Garderobe - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Hackerd, 18. Oktober 2010.

  1. Hackerd

    Hackerd Neues Mitglied 18.10.2010, 00:19

    Registriert seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Hackerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hackerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hackerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hackerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hackerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hackerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hackerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hackerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hackerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hackerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Diebstahl in Sportstudio-Garderobe

    Folgender Fall:

    Ein Yogastudio hat eine Garderobe, aber keine abschließbaren Schränke. Es gibt auch kein Schild, dass für Garderobe nicht gehaftet wird.
    Dies wird von einem/einer Trickdieb/in genutzt: (Person kommt ganz kurz vor Stundenbeginn, als alle anderen schon umgezogen sind, möchte die kostenlose Probestunde in Anspruch nehmen, gibt vor, schnell noch telefonieren zu müssen, zieht sich in die Garderobe zurück, ist dort allein. Telefoniert. Kommt wieder heraus, Telefonat hat Planänderung nötig gemacht. Person muss jetzt ganz schnell los, will ein andermal wiederkommen, hat während des angeblichen Telefonats mehrere Portemonnaies aus fremden Jackentaschen mitgehen lassen.)

    Ist das eigenes Risiko der Bestohlenen oder haftet in einem solchen Fall das Studio?
  2. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 18.10.2010, 05:54

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    1.331
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    1.304
    99% positive Bewertungen (15183 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15183 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15183 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15183 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15183 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15183 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15183 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15183 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15183 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15183 Beiträge, 1313 Bewertungen)
    AW: Diebstahl in Sportstudio-Garderobe

    Das Studio haftet.

    Die Garderobe ist an einem bestimmten Ort abzulegen. Dadurch kommt wohl ein Verwahrungsvertrag zustande.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Kündigung Sportstudio Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 8. November 2010
Inhaberwechsel Sportstudio Sportrecht 24. Oktober 2007
Garderobe Bürgerliches Recht allgemein 29. Januar 2007
Haftung Garderobe Versicherungsrecht 2. November 2006
Sportstudio kündigen Sportrecht 20. Juni 2006