deutsche Bedienungsanleitung

Dieses Thema "deutsche Bedienungsanleitung - Handelsrecht" im Forum "Handelsrecht" wurde erstellt von RonnyF, 20. Juni 2013.

  1. RonnyF

    RonnyF Boardneuling 20.06.2013, 22:59

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, RonnyF hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RonnyF hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RonnyF hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RonnyF hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RonnyF hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RonnyF hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RonnyF hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RonnyF hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RonnyF hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RonnyF hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    deutsche Bedienungsanleitung

    Hallo zusammen,

    mal angenommen, Herr S. hat in einem deutschen Online-Shop bei einer deutschen Firma
    ein Radio gekauft, bezahlt und auch prompt erhalten, allerdings
    war nur eine, sagen wir mal, polnische Bedienungsanleitung
    dabei.
    Herr S. reklamiert das sofort beim Verkäufer, doch der meint
    nur, er hätte das Vorhandensein einer deutschen Anleitung in
    seinem Angebot bewusst nicht angegeben.

    Meine Frage wäre:
    Wenn man als Deutscher bei einem deutschen Händler ein technisches
    Gerät kauft, kann man da nicht grundsätzlich eine deutsche
    Anleitung erwarten?
    Oder hätte der Händler nicht zumindest deutlich darauf hinweisen müssen, dass es nur eine polnische Anleitung gibt?

    Vielen Dank im Voraus
    RonnyF
  2. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 20.06.2013, 23:14

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    9.027
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    393
    89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)
    AW: deutsche Bedienungsanleitung

    Nicht zwingend. Man kann erwarten, daß man das geliefert bekommt, was man bestellt hat.
    M.E. auch nicht unbedingt - es gibt heute viele technische Geräte, die ohne jede Bedienungsanleitung geliefert werden.
  3. Ara1

    Ara1 Senior Mitglied 20.06.2013, 23:43

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    48
    100% positive Bewertungen (393 Beiträge, 28 Bewertungen)100% positive Bewertungen (393 Beiträge, 28 Bewertungen)100% positive Bewertungen (393 Beiträge, 28 Bewertungen)100% positive Bewertungen (393 Beiträge, 28 Bewertungen)100% positive Bewertungen (393 Beiträge, 28 Bewertungen)100% positive Bewertungen (393 Beiträge, 28 Bewertungen)100% positive Bewertungen (393 Beiträge, 28 Bewertungen)100% positive Bewertungen (393 Beiträge, 28 Bewertungen)100% positive Bewertungen (393 Beiträge, 28 Bewertungen)100% positive Bewertungen (393 Beiträge, 28 Bewertungen)
  4. LalaBerlin

    LalaBerlin Aktives Mitglied 21.06.2013, 08:15

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin - what surprise
    Renommee:
    114
    96% positive Bewertungen (138 Beiträge, 101 Bewertungen)96% positive Bewertungen (138 Beiträge, 101 Bewertungen)96% positive Bewertungen (138 Beiträge, 101 Bewertungen)96% positive Bewertungen (138 Beiträge, 101 Bewertungen)96% positive Bewertungen (138 Beiträge, 101 Bewertungen)96% positive Bewertungen (138 Beiträge, 101 Bewertungen)96% positive Bewertungen (138 Beiträge, 101 Bewertungen)96% positive Bewertungen (138 Beiträge, 101 Bewertungen)96% positive Bewertungen (138 Beiträge, 101 Bewertungen)96% positive Bewertungen (138 Beiträge, 101 Bewertungen)
    AW: deutsche Bedienungsanleitung

    EIn Anspruch auf eine für den Laien verständliche Bedienungsanleitung kann sich bei elektronischen Geräten als Nebenpflicht aus dem Kaufvertrag ergeben. Z. T. wird auch mit dem ProdHaftG argumentiert.
  5. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 21.06.2013, 09:40

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    9.027
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    393
    89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)
    AW: deutsche Bedienungsanleitung

    Genau deshalb schrieb ich ja auch "nicht unbedingt"...:cool:

    Das verlinkte Urteil bezieht sich im übrigen zum größten Teil auf Kennzeichnungspflichten am Gerät und Entsorgungsvorschriften. Die haben mit einer Bedienungsanleitung nichts zu tun.

    Ansonsten kann die Entscheidung nur auf den Einzelfall bezogen gesehen werden, in dem der Hersteller dem Gerät eine Bedienungsanleitung beigelegt hatte - nur eben nicht in deutscher Sprache.

    Viele Elektrogeräte kommen ohne jede Bedienungsanleitung daher - bei einer Taschenlampe z.B. (zweifelsfrei ein Elektrogerät) würde der Käufer wohl auch verdutzt aus der Wäsche gucken, wenn man ihm eine Bedienungsanleitung an die Hand gäbe: "Drücken Sie auf den Einschaltknopf, wenn Sie Licht haben möchten." Dasselbe gilt für andere Lampen aller Art, elektrische Eieruhren, Steckdosenleisten, ..., ... etc.pp.
  6. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 21.06.2013, 09:40

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    9.027
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    393
    89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)89% positive Bewertungen (9027 Beiträge, 465 Bewertungen)
    AW: deutsche Bedienungsanleitung

    Die Betonung liegt auf "kann" - es kommt schlicht auch immer auf das Gerät an.

    Hinzu kommt, daß m.E. ein klarer Hinweis, die Bedienungsanleitung werde nur in englischer (französischer, ...) Sprache mitgeliefert, den Händler von der Pflicht befreit, eine deutschsprachige zu liefern. Der mündige Verbraucher weiß dann schließlich, daß er ein Gerät ohne deutsche Bedienungsanleitung erwirbt.
  7. Kataster

    Kataster V.I.P. 21.06.2013, 19:53

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    252
    96% positive Bewertungen (3855 Beiträge, 252 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3855 Beiträge, 252 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3855 Beiträge, 252 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3855 Beiträge, 252 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3855 Beiträge, 252 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3855 Beiträge, 252 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3855 Beiträge, 252 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3855 Beiträge, 252 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3855 Beiträge, 252 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3855 Beiträge, 252 Bewertungen)
    AW: deutsche Bedienungsanleitung

    Aus §3 ProdSG: "(4) Sind bei der Verwendung, Ergänzung oder Instandhaltung eines Produkts bestimmte Regeln zu beachten, um den Schutz von Sicherheit und Gesundheit zu gewährleisten, ist bei der Bereitstellung auf dem Markt hierfür eine Gebrauchsanleitung in deutscher Sprache mitzuliefern, sofern in den Rechtsverordnungen nach § 8 keine anderen Regelungen vorgesehen sind."

    Hört sich abstrakt an. Kurz gefasst kann man ein rein batteriebetriebenes Radio sicher zerlegen oder mit Wasser einen Kurzschluss provozieren. Gerät kaputt, Bediener gesund - alles gut nach ProdSG. Bei Geräten mit Netzstecker muss aber beachtet werden, dass man dieses und jenes besser unterlässt oder mit gesundheitlichen Schäden bis hin zum Tod rechnen muss. Daher ist eine deutsche Gebrauchsanleitung im Bereich des deutschen Marktes dann nötig.

    §8 ProdSG sollte man nicht durcharbeiten. Das mit der Gebrauchsanleitung beruht auf einer EU-Richlinie, so dass der Erlass abweichender nationaler Bestimmungen in diesem Falle Unsinn wäre, man hat es gerade alles neu gemacht zwecks EU-Harmonisierung. Ich hoffe hier auf Konsistenz.

    VDE könnte man auch heranziehen. Leider sehr sichere Normen, da man sie kaufen muss und das sicher keiner macht, der es nicht unbedingt musss.

    Bei Interesse: http://www.vde.com/DE/INSTITUT/NEWS/Seiten/Produktsicherheitsgesetz.aspx

    @TomRower: Unrepräsentative Stichprobe ergab Folgendes:
    OVP Tischleuchte 2009 - BA mit Sicherheitshinweisen vorhanden
    OVP Tischleuchte 2013 - dto
    OVP Gebläsepumpe LIDL 2012 - dto
    OVP Markensteckdosenleiste 2011 - entfernbare runde Pappe in einem Schacht mit Warnhinweisen

    Es ist bei 240V Geräten also meist dabei in dieser Stichprobe. Ob es für die Steckdosenleiste nun hinreichend ist - ich weiß es nicht. Ich habe einerseits Zweifel diesbzüglich, andererseits ist es nach gesundem Menschenverstand auch nicht nötig. Und, ganz ehrlich, ich werfe das auch meist ungelesen fort.

    Das ProdHG fußt quasi auf dem ProdSG. Ein Verstoß ProdSG führt bei Unfall zu Ansprüchen nach dem ProdHG, eine Bestrafung ist bereits im ProdSG verankert.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Fehlende Bedienungsanleitung Grund für Rückabwicklung? Bürgerliches Recht allgemein 19. Februar 2014
Heimwerker sollten sich an Bedienungsanleitung halten Nachrichten: Recht & Gesetz 8. März 2013
AGBs vs. BGB (Bedienungsanleitung) Internetrecht 22. April 2009
Deutsche Bedienungsanleitung Verbraucherrecht 18. Juli 2007
Bedienungsanleitung Bürgerliches Recht allgemein 2. Juni 2006