Der Weintrauben Fall...

Dieses Thema "Der Weintrauben Fall... - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Joshua79, 9. Juli 2010.

  1. Joshua79

    Joshua79 Neues Mitglied 09.07.2010, 13:01

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Der Weintrauben Fall...

    Der Ranken- Weintrauben Fall.

    Familie D wohnt in einer Mietwohnung mit einer Tarasse.
    Die Tarasse hat eine Holzkonstruktion aus 4 Holzbalken, diese halten die obrigen 2 Balkone zusammen.
    Ausserhalb der Balken an der Holzkonstruktion der Tarasse ist ein Holz Gittergestell angebracht.
    An diesem Holz Gestell wachsen rankenartige Pflanzen und zwar Weintrauben. Sie ziehen sich durch das ganze Gestell. Die sich von vorne weg und von der rechten Seite der Tarasse über das ganze Holzgerüst erstrecken.
    Es wachsen Pflanzen um das Gestell herum.
    Die rankenartigen Pflanzen die Weintrauben wachsen wie ein Dach aus Blättern und geben somit Schutz vor Regen und von der Sonne und halten somit diese Balken gesund.

    Familie D kriegt ein Schreiben von der Wohnungsbau Gesellschaft (Vermieter) H. In diesem Schreiben wird um die Entfernung der Holzkonstruktion verlangt.
    Da dadurch die Wartung der Holzkonstruktion nicht gewährleistet werden kann.
    Die Wohnungsbau Gesellschaft H verlangt von Familie D außerdem die Pflanzen, die gerade jetzt im Sommer schon Früchte tragen, zurückzubauen und das Gerüst abzubauen, da dadurch sich das Wasser stauen kann und zur Fäulnissbildung an den Balken führen kann. So die Begründung des Vermieters.
    Dies soll im Rahmen der nächsten Wartung von Firma X ausnahmslos entfernt werden, wenn Familie D dies nicht selbst durchführt und die Kosten für die Entfernung sollen Fam. D auferlegt werden.
    Familie D ist der Meinung das der Vermieter H dies nicht verlangen kann. Neuste Wisschenschaftliche Studien zeigen nämlich das ranken-artige Pflanzen die vertikal an ein Haus angrenzen die Häuser sowohl vor Wärme und Sonneneinstrahlung als auch vor Nässe schützen und somit schützen sie auch diese Balken.

    Außerdem ist ein unbeschwerter Zugang zu jener Holzkonstruktion und zu den Holz Balken ausnahmslos gewährleistet und die Wartung dieser kann eigentlich ohne Probleme durchgeführt werden, wie Familie D darlegen kann.
    Die Rankgewächse sind nicht mit dem Holzbalken verbunden. Sie Wachsen nur auf dem Gerüst.


    Wie ist die Rechtslage?
    Wie kann Familie D sich vor der Zerstörung der Weintrauben und des Gerüsts gerade jetzt im Sommer, da die Trauben gerade reifen schützen?
    Ist der Vermieter im Recht?

    ----------------
    Hallo,

    Ich arbeite gerade an einer Arbeit und wollte euch um Meinung fragen.
    VG J.

    Kleine Änderung noch zum Sachverhalt. Ist kursiv dargestellt.
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2010
  2. Ama Dablam

    Ama Dablam Star Mitglied 09.07.2010, 13:38

    Registriert seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Hamburg
    Renommee:
    71
    98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)
    AW: Der Weintrauben Fall...

    Hi,

    Die Haftscheiben von Wildem Wein verankern sich derart fest mit dem Untergrund, dass sie bei Renovierungsarbeiten nur sehr aufwendig zu entfernen sind.
    Ein Urteil dazu:
    Gruß
    Ama Dablam
  3. Joshua79

    Joshua79 Neues Mitglied 09.07.2010, 15:26

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Der Weintrauben Fall...

    Vielen Dank. Schaue ich mir dann genau an.

    Gibt es noch weitere Tipps?

    Forschungen zu dem Thema habe ich hier gefunden.

    Unter der Überschrift "Verwendung der Kletterpflanzen"
    http://www.biotekt.de/fassadenbegruenung/forschung.html

    Angeblich gibt es auch EU Studien darüber? Kennt jemand genaueres?
  4. Ama Dablam

    Ama Dablam Star Mitglied 10.07.2010, 07:56

    Registriert seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Hamburg
    Renommee:
    71
    98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (554 Beiträge, 53 Bewertungen)
    AW: Der Weintrauben Fall...

    Hi,

    der Vermieter hat einen Anspruch auf den vertragsgemäßen Gebrauch der Mietwohnung durch den Mieter, wozu auch die Terrasse gehört. Es geht also in erster Linie
    Forschungsergebnisse o.ä. Argumente ändern an den Rechten und Pflichten des Mieters hinsichtlich des vertragsgemäßen Gebrauch nichts.

    Gruß
    Ama Dablam
  5. schielu

    schielu V.I.P. 10.07.2010, 11:14

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16151 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Der Weintrauben Fall...

    Wer hat denn die Holzkonstruktionen angebracht?
  6. Joshua79

    Joshua79 Neues Mitglied 11.07.2010, 14:37

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Joshua79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Der Weintrauben Fall...

    Das Gestell mit den Weintrauben hat wohl der Mieter angebracht.
    Die Holzkonstruktion der Tarasse und der Balkone der Vermieter.

    Vielen Dank für die Tipps. Schon klar das Forschungen nichts an der rechtlichen Relevanz und der Rechte aus dem Mietverträgen ändern können. Dennoch ist es wenn man sich die Forschungen anschaut und nach EU Recht schaut bewiesen das Rankengewächse wie Weintrauben keine Beeinträchtigung an der Fassade der Häuser haben, eher das Gegenteil ist der Fall. Die Gewächse schützen die Häuser. Sofern ich gelesen habe, will die EU sogar das Zulassen das Gewächse an Häuser angebracht werden können.
    Würde das diesen Sachverhalt dann nicht im anderen Licht stellen?

    Kennt jemand noch andere Meinungen dazu?
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Sachbeschädigung - Fall Strafrecht / Strafprozeßrecht 2. März 2014
Fall Bierkrug Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 23. Februar 2014
Decken Sie einen Wespen-Tisch mit Weintrauben! Nachrichten: Wissenschaft 14. August 2012
Indikator für Qualität: Grauschimmel-Test bei Weintrauben Nachrichten: Wissenschaft 25. September 2007
Fall Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 16. Dezember 2003

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum