Datenschutz im Fitnessstudio

Dieses Thema "Datenschutz im Fitnessstudio - Datenschutzrecht" im Forum "Datenschutzrecht" wurde erstellt von Fallstudie, 19. März 2017.

  1. Fallstudie

    Fallstudie Neues Mitglied 19.03.2017, 16:36

    Registriert seit:
    19. März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Datenschutz im Fitnessstudio

    Guten Tag,

    ich habe kürzlich eine politische Diskussion um Gesundheitsdaten und Sportvereine verfolgt. Daraus ergaben sich für mich einige Fragen, was erlaubt ist und in welcher Weise die Mitglieder des Sportstudios darüber informiert werden müssen.

    Ist es generell zulässig,

    a) Die Trainingsfläche in Fitnessstudios mit Kameras zu überwachen, ohne dafür vorab eine Genehmigung von den Mitgliedern einzuholen? Welches Recht findet hier Anwendung?
    b) Durch Befragung der Mitarbeiter Informationen über einzelne Mitglieder zu sammeln (z.B. Trainingsgewohnheiten, Zeiten)
    c) aus nicht-sportbezogenen Gründen auf die im Check-in-System gespeicherten Trainingsdaten zuzugreifen? Bzw. ist es generell zulässig, diese Daten zu speichern, wenn nicht darauf hingewiesen wird?


    Viele Grüße und herzlichen Dank!​
  2. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 21.03.2017, 11:59

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    13.785
    Zustimmungen:
    1.121
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    826
    92% positive Bewertungen (13785 Beiträge, 960 Bewertungen)92% positive Bewertungen (13785 Beiträge, 960 Bewertungen)92% positive Bewertungen (13785 Beiträge, 960 Bewertungen)92% positive Bewertungen (13785 Beiträge, 960 Bewertungen)92% positive Bewertungen (13785 Beiträge, 960 Bewertungen)92% positive Bewertungen (13785 Beiträge, 960 Bewertungen)92% positive Bewertungen (13785 Beiträge, 960 Bewertungen)92% positive Bewertungen (13785 Beiträge, 960 Bewertungen)92% positive Bewertungen (13785 Beiträge, 960 Bewertungen)92% positive Bewertungen (13785 Beiträge, 960 Bewertungen)
    Ja - wenn es offen deklariert geschieht, und Umkleideräume, Duschen etc. ausspart. Es muss ja keiner Vereinsmitglied werden, dem das nicht gefällt.
    Es würde aber m.E. ein Sonderkündigungsrecht bestehen, wenn ein neues Vereinsmitglied davon erst nach Beitritt erfährt, denn mit so etwas muss man nicht rechnen.
    BGB, StGB, KunstUrhG, wenn die Aufnahmen gespeichert werden auch noch BDSG.
    Dito. Es muss vorher bekannt gemacht werden.
    Ohne vorherige Aufklärung läuft da gar nichts.
    Ob dann ein "hinnehmen und weiter trainieren" als konkludente Einwilligung angesehen werden kann, wird man im konkreten Einzelfall genau prüfen müssen.

    Eine Videoüberwachung aus Sicherheitsgründen (schnelles Eingreifen bei Unfällen oder gesundheitlichen Notsituationen der Trainierenden, Schutz vor Diebstahl, Beschädigung, Fehlbedienung von Geräten usw.) wird m.E. am ehesten möglich sein.
    Fallstudie gefällt das.
  3. Fallstudie

    Fallstudie Neues Mitglied 29.03.2017, 13:43

    Registriert seit:
    19. März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fallstudie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ich danke Dir ganz herzlich!
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Datenschutz Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 30. Januar 2013
Datenschutz Strafrecht / Strafprozeßrecht 8. Januar 2013
Datenschutz Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 6. Juni 2011
Datenschutz Familienrecht 1. Oktober 2009
Datenschutz Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 8. November 2003

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum