Citytax in Bremen und Bremerhaven

Dieses Thema "Citytax in Bremen und Bremerhaven - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Fewo Bösche, 30. März 2012.

  1. Fewo Bösche

    Fewo Bösche Neues Mitglied 30.03.2012, 09:52

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Fewo Bösche hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fewo Bösche hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fewo Bösche hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fewo Bösche hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fewo Bösche hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fewo Bösche hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fewo Bösche hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fewo Bösche hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fewo Bösche hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fewo Bösche hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Citytax in Bremen und Bremerhaven

    Hallo Jura-Forum,
    gestern bin ich über den folgenden Artikel gestoßen:
    http://www.traum-ferienwohnungen.de/reisemagazin/citytax-bremen-und-bremerhaven/

    Dort wird geschrieben, dass es ab dem 1. April in Bremen und Bremerhaven eine Citytax, auch genannt Bettensteuer, geben soll.

    Die Vermieter werden mehr oder weniger aufgefordert ihre Mietpreise zu erhöhen und die Begründung für die Citytax liegt darin, dass wenn es sich Reisende leisten können, in einer Beherbergungseinrichtung zu übernachten, dann sollen sie dafür auch Steuern zahlen.

    Als Beispiele nannte man mir, die Hundesteuer und die Zweitwohnungssteuer. Aus meiner Sicht hinkt allerdings dieser Vergleich, da bei der Haltung eines Hundes und der Besitz einer Zweitwohnung auch Verwaltungskosten entstehen, aber bei der Vermietung einer Ferienunterkunft, hat die Stadt doch nichts zu tun. Da ich doch ohnhin schon meiner Ferienunterkunft versteuern muss, wie auch eine Zweitwohnung.

    Die Citytax darf auch nicht verwechselt werden mit einer Kurtaxe. Die Einnahmen einer Kurtaxe fließen direkt in die Kureinrichtung. Bei der Citytax handelt es sich um eine Steuer und dafür gibt es keine Garantie für was die Einnahmen verwendet werden.

    Meine Frage ist nun, ist es rechtens, dass die Stadt eine Citytax (Bettensteuer) erhebt und die dadurch enstehenden Kosten der Vermeiter tragen muss, bzw. der Gast/Urlauber/Mieter, da sich die Mietpreise sicherlich erhöhen werden.
     
  2. schielu

    schielu V.I.P. 30.03.2012, 10:57

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Citytax in Bremen und Bremerhaven

    :fr
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Hochschule Bremerhaven verzeichnet Bewerberrekord Nachrichten: Wissenschaft 15. Juli 2008
Lebensmitteltechnologen tagen in Bremerhaven Nachrichten: Wissenschaft 26. Juli 2007
900,000 Euros for the Earth System Research PhD Training Program in Bremerhaven and Bremen Nachrichten: Wissenschaft 4. Juli 2007
Bremen Allgemeines Forum für Jurastudenten 13. Oktober 2006
Lesung "Logbuch Polarstern" in Bremerhaven und Bremen Nachrichten: Wissenschaft 2. März 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum