Bürgschaft oder Mitmieter - wie wirkt sich das aus?

Dieses Thema "Bürgschaft oder Mitmieter - wie wirkt sich das aus? - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Tapirchen, 24. Juli 2007.

  1. Tapirchen

    Tapirchen Neues Mitglied 24.07.2007, 12:01

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Tapirchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tapirchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tapirchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tapirchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tapirchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tapirchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tapirchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tapirchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tapirchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tapirchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Bürgschaft oder Mitmieter - wie wirkt sich das aus?

    Hallo,

    nehmen wir mal an, die Personen A und B (Paar, keine WG) wollen eine gemeinsame Wohnung anmieten. Beide sind seit 3-5 Jahren berufstätig, haben aber nur (immer wieder verlängerte) 1- bis 2-Jahres-Zeitverträge, da das in deren Branche so üblich ist. Der Vermieter V ist bereit, die beiden als Mieter akzeptieren, will aber aus dem o.a. Grund neben der normalen Kaution zur Sicherheit entweder:
    • den Vater von Person A als dritten Hauptmieter
    • eine Bürgschaft des Vaters von Person A
    Der Vater ist zu beidem bereit - Person A ist zwar gekränkt auf Grund der erzwungenen Rückkehr unter die elterliche Fuchtel :) , will aber unbedingt die Wohnung.

    Aber welche der beiden Möglichkeiten ist denn "besser"? Was macht den praktischen Unterschied aus? Der Vermieter V behauptet, eine Bürgschaft seit weitaus umfangreicher als die Aufnahme in den Mietvertrag als dritter Mieter. Stimmt das so?

    Dankeschön für eine Antwort!
  2. vico

    vico V.I.P. 24.07.2007, 15:17

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    260
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)
    AW: Bürgschaft oder Mitmieter - wie wirkt sich das aus?

    Eine Bürgschaft des Vaters wäre hier sinnvoller wenn er dazu bereit ist.
    Den Vater als dritte Person mit in den Mietvertrag aufzunehmen wäre eher unklug, da sich durch eine dritte Person teilweise die Nebenkosten erhöhen. Auch wenn diese dritte Person nicht in der Wohnung wohnt.
    Eine korrekte Nebenkostenabrechnung wäre so nicht ganz möglich. Auch melderechtlich wäre es nicht ohne Probleme.
  3. snibchi

    snibchi V.I.P. 24.07.2007, 15:39

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.824
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    i. R.
    Ort:
    Korschenbroich
    Renommee:
    440
    97% positive Bewertungen (3824 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3824 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3824 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3824 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3824 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3824 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3824 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3824 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3824 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3824 Beiträge, 432 Bewertungen)
    AW: Bürgschaft oder Mitmieter - wie wirkt sich das aus?

    Eine Sicherheit über das gesetzliche Maß der Kaution hinaus kann der VM nicht verlangen.
    Will sagen: Wurde eine Kaution im Rahmen des BGB hinterlegt, kann der Bürge darüber hinaus nicht haftbar gemacht werden (OLG Bamberg (9 U 75/05).
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Bürgschaft Recht, Politik und Gesellschaft 22. August 2013
Bürgschaft Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 7. August 2013
„wirkt!“ Nachrichten: Wissenschaft 3. Mai 2012
bürgschaft Mietrecht 8. Juli 2009
Bürgschaft Bankrecht 5. April 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum