Biomüll jaucht vom Obersten Balkon

Dieses Thema "Biomüll jaucht vom Obersten Balkon - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Mic, 19. Juni 2007.

  1. Mic

    Mic Aktives Mitglied 19.06.2007, 14:12

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Mic hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mic hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mic hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mic hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mic hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mic hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mic hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mic hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mic hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mic hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Biomüll jaucht vom Obersten Balkon

    Hallo liebe Kundige,

    folgender Fall

    In einem Miethaus lebt ein "Lebenskünstler". Er hat gegenüber Dingen, die den "normalen" Mitmietern unangenehm sind, eine hohe Toleranzschwelle. So lagert er seinen Biomüll auf dem Balkon. Biomüll kann sich im laufe der Zeit in feste und flüssige Komponenten zersetzen. Aus Behältern, wie Biomülltüten läuft der flüssige Biomüllanteil gern aus. Wenn man dann den obersten Balkon bewohnt, ergießt sich die Jauche nach und nach auf die Balkone, die weiter unten liegen. Das ist nicht nur eklig, es stinkt und zieht Ungeziefer an. Was können die Mieter tun? Können Sie ihre Miete nach vorheriger Mitteilung an den Vermieter mindern? Wenn sie die Miete mindern, um welchen Betrag kann man sie mindern? Der Balkon ist ja im eigentlichen Sinn nicht mehr nutzbar.

    Wie immer Dank für Antworten
  2. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 19.06.2007, 14:16

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    571
    94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)
    AW: Biomüll jaucht vom Obersten Balkon

    Der Vermieter sollte unter Mietminderungsandrohung gegenüber dem Verursacher schnellstens reagieren.
    Möglicherweise wäre der Hinweis auf das zu benachrichtigende Gesundheitsamt ein Beschleunigungsfaktor???


    Lg. aus München
  3. Athene

    Athene Aktives Mitglied 19.06.2007, 14:47

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    im Büro für alles zuständig, aber nicht für alles
    Ort:
    Nordlicht
    Renommee:
    33
    93% positive Bewertungen (147 Beiträge, 15 Bewertungen)93% positive Bewertungen (147 Beiträge, 15 Bewertungen)93% positive Bewertungen (147 Beiträge, 15 Bewertungen)93% positive Bewertungen (147 Beiträge, 15 Bewertungen)93% positive Bewertungen (147 Beiträge, 15 Bewertungen)93% positive Bewertungen (147 Beiträge, 15 Bewertungen)93% positive Bewertungen (147 Beiträge, 15 Bewertungen)93% positive Bewertungen (147 Beiträge, 15 Bewertungen)93% positive Bewertungen (147 Beiträge, 15 Bewertungen)93% positive Bewertungen (147 Beiträge, 15 Bewertungen)
    AW: Biomüll jaucht vom Obersten Balkon

    vielleicht sollte man bei dem Lebenskünstler zusätzlich mal klingeln............ und ihn auffordern, die versau... Balkone zu reinigen. Kommt drauf an, wie der gestrickt ist, so ein Biofreak ist manchmal zart beseitet und läßt sich bewegen, was zu ändern. Bei der Sorte " Granit" hilft nur Druck beim Vermieter

    viel Spass
  4. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 19.06.2007, 14:54

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    571
    94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7749 Beiträge, 588 Bewertungen)
    AW: Biomüll jaucht vom Obersten Balkon

    :lacht: :lacht: :lacht:

    ... zumindest hat der TE meine Phantasie soweit beflügelt, dass ich mir vorstellen mag wie man sich fühlt wenn ekelerregende Flüssigkeit von "oben" tropft,
    womöglich auf die gerade frisch an Wäschetrockner gehängten weißen Bettlaken und Geschirrtücher!

    Ja, da kommt Freude auf.

    Trotzdem, schon mal mit dem Ökofreak unter vier Augen gesprochen????


    Lg. aus München
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
"Biomüll" von Supermärkten Strafrecht / Strafprozeßrecht 17. Juli 2010
Kaninchenhltung auf dem balkon Tierrecht 4. Mai 2009
Anbau-Balkon Immobilienrecht 9. Mai 2008
Plastik im Biomüll! Bürgerliches Recht allgemein 23. April 2008
mietminderung - balkon Mietrecht 20. Juni 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum