Bearbeitungsgebühr für Firmendarlehen

Dieses Thema "Bearbeitungsgebühr für Firmendarlehen - Bankrecht" im Forum "Bankrecht" wurde erstellt von Edith11, 23. Mai 2013.

  1. Edith11

    Edith11 Aktives Mitglied 23.05.2013, 20:00

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Renommee:
    12
    Keine Wertung, Edith11 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Edith11 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Edith11 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Edith11 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Edith11 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Edith11 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Edith11 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Edith11 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Edith11 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Edith11 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Bearbeitungsgebühr für Firmendarlehen

    Hallo,
    folgender fiktiver Fall.

    Eine kleine GmbH kauft im Jahre 2012 einen Sprinter (Transporter ohne Sitze) und finanziert diesen über eine dafür vorgesehene Bank.
    Diese berechnet im Darlehensvertrag eine Bearbeitungsgebühr in Höhe über 4% + eine Servicepausschale.
    Nun sind ja bei Verbraucherkrediten die Bearbeitungsgebühren von 8 Gerichten u.a. vom OLG Dresden gekippt worden.

    Die GmbH verdient kein Geld mit dem Sprinter da die Schwerpunkte der GmbH im Reisegewerbe – also in der Personenbeförderung liegen.

    Die Rückforderung der Bearbeitungsgebühren wurde aber seitens der Bank abgelehnt, da die GmbH wohl übersehen hätte, dass die Urteile alle lediglich für Verbraucherkredite ergangen sind und da die GmbH unternehmerisch tätig ist, könnte die Rechtsprechung der OLG hier nicht angewendet werden.

    Wir seht Ihr das? Mich würde Euer Standpunkt zu diesem Thema Interessieren.
    Ist/ sind Bearbeitungsgebühren bei Firmen grundsätzlich üblich und erlaubt und nicht erstattungsfähig?

    Mit Gruß
    Edith11
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Bearbeitungsgebühr Bankrecht 11. Juni 2014
Bearbeitungsgebühr Mietrecht 20. März 2014
Bearbeitungsgebühr Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 12. Februar 2014
Bearbeitungsgebühr Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 14. Februar 2013
Bearbeitungsgebühr Mietrecht 13. Oktober 2005