Baumfällung ohne Genehmigung

Dieses Thema "Baumfällung ohne Genehmigung - Nachbarrecht" im Forum "Nachbarrecht" wurde erstellt von umstadt78, 29. September 2008.

  1. umstadt78

    umstadt78 Boardneuling 29.09.2008, 18:41

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, umstadt78 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, umstadt78 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, umstadt78 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, umstadt78 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, umstadt78 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, umstadt78 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, umstadt78 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, umstadt78 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, umstadt78 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, umstadt78 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Baumfällung ohne Genehmigung

    Eine Wohnanlage mit mehreren Eigentümer beschließt die Gebäude neu streichen zu lassen.

    Die Wohnanlage besteht aus drei Mehrfamilienhäuser die neben einander gebaut sind. Außerdem sind die Häuser an einen Hang gebaut, d.h. die Wohnungen im Erdgeschoß haben einen Garten und im ersten Stock haben die Wohnungen auch jeweils einen Garten zur Nutzung.

    Zwischen dem 1. und 2. Haus stehen im Garten des Erdgeschoßes zwei Laubbäume die auch eideutig als Lärmschutz zu erkennen sind. Die jeweils ca. 10 Meter hoch und über 10 cm Stammdicke haben.

    Da die Bäume zum Streichen der beiden Häuserseiten "im Weg sind" werden diese Bäume gefällt.
    Die Anwohner die von der Fällung der Bäume betroffen sind (Erdgeschoß im 1 und 2 Haus, sowie im ersten Stock des 1. und 2. Hauses) werden über dies Maßnahme nicht informiert.

    Die beiden Bäume dienen auch als Emissionsschutz, Sichtschutz und Lämrschutz für die Schlafzimmer zur Hauptstraße.

    Können diese beiden Bäume die gesund waren, einfach so ohne Anhörung oder Information der Anwohner/Mieter der Betreffenden Wohnung gefällt werden?

    Können die Bäume einfach ohne Genehmigung der Gemeinde/Stadt gefällt werden?
  2. schielu

    schielu V.I.P. 30.09.2008, 15:48

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.171
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    606
    88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)
    AW: Baumfällung ohne Genehmigung

    Grundsätzlich ist das Sache der Eigentümer und nicht der Mieter!

    Kommt darauf an, beantworten kann das nur die Gemeinde!
  3. ciboulette

    ciboulette Aktives Mitglied 30.09.2008, 20:29

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    35
    94% positive Bewertungen (167 Beiträge, 17 Bewertungen)94% positive Bewertungen (167 Beiträge, 17 Bewertungen)94% positive Bewertungen (167 Beiträge, 17 Bewertungen)94% positive Bewertungen (167 Beiträge, 17 Bewertungen)94% positive Bewertungen (167 Beiträge, 17 Bewertungen)94% positive Bewertungen (167 Beiträge, 17 Bewertungen)94% positive Bewertungen (167 Beiträge, 17 Bewertungen)94% positive Bewertungen (167 Beiträge, 17 Bewertungen)94% positive Bewertungen (167 Beiträge, 17 Bewertungen)94% positive Bewertungen (167 Beiträge, 17 Bewertungen)
    AW: Baumfällung ohne Genehmigung

    Das wären aber gefährliche Bäume gewesen, so hoch und nur 10 cm dick! Sicherlich liegt da ein Schreibfehler vor?
    Es gibt klare Vorgaben, die örtlich unterschiedlich sind und bei bestimmten Baumarten Durchmesser, Umfang oder Höhe als Einschränkung zugrundelegen. Zudem gibt es Zeiten, zu denen das Fällen untersagt ist.

    Ein Einspruchsrecht der Mieter besteht nicht.

    ciboulette
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Genehmigung Nebenjob Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 1. November 2013
Haftpflichtschaden nach Baumfällung im Privatwald Versicherungsrecht 21. August 2012
Probleme nach Baumfällung Nachbarrecht 17. Juni 2012
Baumfällung auf Gemeindegrund Kommunalrecht 8. September 2011
Genehmigung? Baurecht 3. Juni 2009