Bank macht Probleme

Dieses Thema "Bank macht Probleme - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Padrino, 5. September 2012.

  1. Padrino

    Padrino Neues Mitglied 05.09.2012, 22:16

    Registriert seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Bank macht Probleme

    Hallo,
    Person A hat 2008 ein Haus finanziert (Wert 200.000EU)
    Eigenkapital 120.000EU.
    Kreditsumme 93.000EU

    Person A erkrankte Ende 2009 (Person A ist selbständig seit 2005).
    Seit seiner Erkrankung häuften sich die Schulden enorm, allerdings konnte er seinen Kredit für das Haus bedienen...sehr oft konnte die Rate zum 15. Beglichen werden und nicht wie vereinbart zu 1.
    Aufgrund der nicht eingehaltener pünktlichen Zahlung der Rate (obwohl Person A nie mehr als eine Rate offen hatte), vordert die Bank Person A auf, alle Papiere einzureichen wo noch Schulden vorhanden sind.
    Im Grundbuch steht der Vater und nicht Person A.
    Diese aufforderung wurde mündlich mitgeteilt...
    Die Bank begründet dies wie folgt: man wil schauen, ob Person A die Rate weiterhin bedienen kann.... Seit ca 10 Monate ist er wieder beruflich aktiv und die Bilanzen steigen stetig an.

    Frage: kann die Bank Person A kündigen aufgrund og. Schilderung und ist er verpflichtet alles "offen zu legen"?
  2. Humungus

    Humungus V.I.P. 05.09.2012, 22:49

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    21.979
    Zustimmungen:
    1.590
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.728
    99% positive Bewertungen (21979 Beiträge, 1639 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21979 Beiträge, 1639 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21979 Beiträge, 1639 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21979 Beiträge, 1639 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21979 Beiträge, 1639 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21979 Beiträge, 1639 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21979 Beiträge, 1639 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21979 Beiträge, 1639 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21979 Beiträge, 1639 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21979 Beiträge, 1639 Bewertungen)
    AW: Bank macht Probleme

    Hier gibts ja offensichtlich ein wirtschaftliches Problem. Sollte die Bank davon erfahren, wäre sie berechtigt, den Kredit außerordentlich zu kündigen. Auch mehrfach unpünktliche Zahlungen reichen dafür aus.

    Der Schuldner steht hier also auf denkbar dünnem Eis und sollte keinen auf dicke Hose machen. Es ist sinnvoll, die Hosen runterzulassen und der Bank die finanzielle Situation offenzulegen. Ob man dabei Schulden verschweigt muss man selber entscheiden. Eines sollte man aber wissen: kriegt die Bank den Eindruck, dass man sie hintergeht, sieht man ganz schön alt aus. Wichtig ist in erster Linie zu zeigen, wieviel Geld man jeden Monat einnimmt, welche Ausgaben man hat und wie man den Kredit weiter schön regelmäßig bedienen kann.

    Ideal ist, wenn man der Bank den Eindruck erweckt, sie wäre ein respektierter Partner und man könne dem Schuldner voll und ganz vertrauen.
    charles0308 gefällt das.
  3. Padrino

    Padrino Neues Mitglied 06.09.2012, 07:52

    Registriert seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Padrino hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Bank macht Probleme

    Danke dir.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Bank Probleme/Kreditkarte Bankrecht 20. Dezember 2011
Verjährungsfristen Bank Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 2. September 2011
Probleme ? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 24. Juni 2011
Probleme mit Girokonten Bank bitte dringend Bankrecht 22. Februar 2010
Probleme Zivilrecht - Hausarbeiten 16. Dezember 2005