Ausbildung Rechtsanwaltfachangestellte

Dieses Thema "Ausbildung Rechtsanwaltfachangestellte - Allgemeines zum Thema "Recht als Beruf"" im Forum "Allgemeines zum Thema "Recht als Beruf"" wurde erstellt von Felicitas17, 13. März 2017.

  1. Felicitas17

    Felicitas17 Neues Mitglied 13.03.2017, 09:06

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Felicitas17 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Felicitas17 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Felicitas17 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Felicitas17 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Felicitas17 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Felicitas17 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Felicitas17 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Felicitas17 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Felicitas17 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Felicitas17 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ausbildung Rechtsanwaltfachangestellte

    Hallo ihr Lieben,

    ich werde dieses Jahr die Realschule abschließen und überlege nun welche Ausbildung in Frage kommt. Rechtsanwaltfachangestellte klingt interessant, weil ich schon immer Anwältin werden wollte und so herausfinden kann ob der Beruf wirklich so toll ist wie ich es mir vorstelle. Meine Tante hat mir erzählt das man da eigentlich wie ne Sekretärin ist und Kaffee kochen muss. Stimmt das?

    LG
  2. Klops74

    Klops74 Boardneuling 13.03.2017, 09:38

    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Klops74 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klops74 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klops74 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klops74 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klops74 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klops74 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klops74 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klops74 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klops74 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klops74 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Wenn du nur einen Einblick in den Anwaltsberuf haben möchtest, dann würde auch ein 1-2 monatiges Praktikum reichen. Andererseits ist es gar nicht verkehrt eine Ausbildung zu machen, bevor man studieren geht. Kaffee kochen musst du normalerweise nicht, das aber hängt von der Kanzlei ab. Die Überschneidungen mit dem Beruf der Sekretärin sind in der Tat groß. Hier findest du alle notwendigen Infos: http://www.rechtsanwaltsfachangestellte.org/
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Ausbildung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 6. Juni 2013
Ausbildung Familienrecht 29. November 2012
Ausbildung Arbeitsrecht 28. August 2010
Ausbildung Arbeitsrecht 8. Dezember 2009
Ausbildung Arbeitsrecht 18. Mai 2009

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum