Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

Arbeitsgericht Kosten 1. Instanz

Dieses Thema "Arbeitsgericht Kosten 1. Instanz - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von Infinity, 28. April 2012.

  1. Infinity

    Infinity Forum-Interessierte(r) 28.04.2012, 12:29

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Infinity hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Infinity hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Infinity hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Infinity hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Infinity hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Infinity hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Infinity hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Infinity hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Infinity hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Infinity hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Arbeitsgericht Kosten 1. Instanz

    Hallo Leute,

    ich möchte gerne etwas zu den Kosten in der 1. Instanz wissen, weil mich etwas ein bisschen verwirrt...

    Also auf http://www.arbeitsrecht-ratgeber.de habe ich mir etwas durchgelesen und folgendes verwirrt mich...

    ich dachte in der ersten Instanz trägt jeder selber seine Kosten ?

    Und was hat es zu bedeuten, wenn der Arbeitgeber sich durch einen Anwalt vertreten lässt und dieser in der 1. Instanz beantragt..."Die Klägerin trägt die Kosten des Rechtsstreits" ?
    Ich dachte beide tragen die eigenen Kosten ?
    Oder ist damit gemeint, falls in der 1. Instanz nachgewiesen wird, dass der Arbeitnehmer "schuld" ist muss er alles tragen ?
  2. filter

    filter V.I.P. 28.04.2012, 22:07

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    189
    95% positive Bewertungen (2775 Beiträge, 187 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2775 Beiträge, 187 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2775 Beiträge, 187 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2775 Beiträge, 187 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2775 Beiträge, 187 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2775 Beiträge, 187 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2775 Beiträge, 187 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2775 Beiträge, 187 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2775 Beiträge, 187 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2775 Beiträge, 187 Bewertungen)
    AW: Arbeitsgericht Kosten 1. Instanz

    Richtig, aber es gibt ja neben den RA-kosten z.b. noch die Gerichtskosten und die trägt der Unterlegene. Bei einem Vergleich fallen keine Gerichtskosten an. Die Gerichtskosten sind im Übrigen relativ gering, kein Vergleich mit Anwaltskosten, etc.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Arbeitsgericht - Verfahrenskosten Kostenrecht 11. April 2011
2. Instanz Strafrecht / Strafprozeßrecht 13. August 2008
Kostenerstattung Arbeitsgericht Kostenrecht 11. Februar 2008
Anwalt der zwiten Instanz fordert Kosten der ersten Instanz wo er garnicht tätig war. Kostenrecht 27. Mai 2007
Arbeitsgericht Arbeitsrecht 18. Mai 2007

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum