Aktivierung eines VG

Dieses Thema "Aktivierung eines VG - Handelsrecht" im Forum "Handelsrecht" wurde erstellt von Nekropunk, 31. Juli 2017.

  1. Nekropunk

    Nekropunk Forum-Interessierte(r) 31.07.2017, 21:22

    Registriert seit:
    16. Mai 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, Nekropunk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nekropunk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nekropunk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nekropunk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nekropunk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nekropunk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nekropunk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nekropunk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nekropunk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nekropunk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Aktivierung eines VG

    Guten Abend liebe Mitleser,

    ich bearbeite gerade folgende Aufgabe:

    "Der Unternehmer Albert Jung schließt mit einem Kunden am 03.12.01 einen Vertrag über die Lieferung von 230 Fahrrädern zu einem Preis von 150 € pro Stück ab. Die Räder sollen Anfang des Jahres 02 fertigt und am 01.02.02 geliefert werden. Bei Vertragsschluss belaufen sich die Kosten für die Herstellung eines Fahrrades auf 70 €. Durch eine stark steigende Stahlnachfrage kommt es am 15.12.01 zu einem nachhaltigen Anstieg des Stahlpreises und damit zu einer Erhöhung der für die Herstellung eines Fahrrades auf 160 €. Wie istr der Sachverhalt handelsbilanziell zu behandeln und bilden Sie die entsprechenden Buchungssätze."

    Ich scheiter hier gerade an Jahr 01. Ich sehe keine Eigentumsübertragung, weshalb Albert Jung die Fahrräder gem. § 246 I S. 2 HGB nicht bilanzieren darf. Wie sollte diesen Geschäftsvorfall aber dann buchen und handelsbilanziell behandeln?

    Hat jemand einen Ansatz für mich? Jahr 02 sollte kein Problem sein.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Aktivierung von Vermögensgegenstand Handelsrecht 11. Dezember 2013
Domain bestellung - sofortige aktivierung Verbraucherrecht 27. Oktober 2009
Bilanzierung (Aktivierung) von Beratungsleistungen Steuerrecht 7. Dezember 2008
Aktivierung der Krebs-Killer Nachrichten: Wissenschaft 20. Februar 2008
Aktivierung immaterielle WGer Steuerrecht 5. September 2007