Abrechnung unter Vorbehalt

Dieses Thema "Abrechnung unter Vorbehalt - Immobilienrecht" im Forum "Immobilienrecht" wurde erstellt von Debica, 29. Dezember 2016.

  1. Debica

    Debica Aktives Mitglied 29.12.2016, 13:32

    Registriert seit:
    31. Oktober 2014
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    33
    100% positive Bewertungen (178 Beiträge, 23 Bewertungen)100% positive Bewertungen (178 Beiträge, 23 Bewertungen)100% positive Bewertungen (178 Beiträge, 23 Bewertungen)100% positive Bewertungen (178 Beiträge, 23 Bewertungen)100% positive Bewertungen (178 Beiträge, 23 Bewertungen)100% positive Bewertungen (178 Beiträge, 23 Bewertungen)100% positive Bewertungen (178 Beiträge, 23 Bewertungen)100% positive Bewertungen (178 Beiträge, 23 Bewertungen)100% positive Bewertungen (178 Beiträge, 23 Bewertungen)100% positive Bewertungen (178 Beiträge, 23 Bewertungen)
    Abrechnung unter Vorbehalt

    Wenn die Heiz- oder andere Kosten in einer Hausgeldabrechnung fehlerhaft wären und müssten berichtigt werden;
    kann die Hausgeldabrechnung trotzdem unter Vorbehalt dieser Position beschlossen werden ?
  2. Wohni

    Wohni Aktives Mitglied 30.12.2016, 00:39

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    46
    100% positive Bewertungen (226 Beiträge, 26 Bewertungen)100% positive Bewertungen (226 Beiträge, 26 Bewertungen)100% positive Bewertungen (226 Beiträge, 26 Bewertungen)100% positive Bewertungen (226 Beiträge, 26 Bewertungen)100% positive Bewertungen (226 Beiträge, 26 Bewertungen)100% positive Bewertungen (226 Beiträge, 26 Bewertungen)100% positive Bewertungen (226 Beiträge, 26 Bewertungen)100% positive Bewertungen (226 Beiträge, 26 Bewertungen)100% positive Bewertungen (226 Beiträge, 26 Bewertungen)100% positive Bewertungen (226 Beiträge, 26 Bewertungen)
    Natürlich kann das gemacht werden, wenn sich dafür eine Mehrheit findet.

    Allerdings ermöglicht es einem Eigentümer auch, einen solchen Beschluss fast mühelos bei Gericht ungültig erklärt zu bekommen.

    Der bessere Weg wäre, dass die Abrechnung zunächst insgesamt beschlussfähig aufgestellt und erst danach verabschiedet wird.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Werkstattkosten "unter Vorbehalt" Kaufrecht / Leasingrecht 9. Mai 2014
Unter Vorbehalt zahlen.... Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 27. November 2013
Kauf unter Vorbehalt? Kaufrecht / Leasingrecht 15. September 2012
Wohnung unter Vorbehalt kündigen Mietrecht 31. Dezember 2011
Miete "unter Vorbehalt" zahlen Mietrecht 3. Dezember 2009

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum