Abo- Falle

Dieses Thema "Abo- Falle - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von janemann, 6. Juli 2012.

  1. janemann

    janemann Neues Mitglied 06.07.2012, 12:45

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Abo- Falle

    Hallo zusammen.
    Angenommen V. hat mit U. einen Vertrag über ein Testabonnemt von zwei Wochen zu 1,99€ abgeschlossen. In den AGB formuliert U. , dass das genannte Testabonnemt bis eine Woche vor Fristende gekündigt werden muss, andernfalls verlängert es sich automatisch um weitere 6 Monate zum monatlichen Preis von 19,00€. Ist die verlängerung Ordnungsgemäß?
  2. Humungus

    Humungus V.I.P. 07.07.2012, 16:42

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    21.808
    Zustimmungen:
    1.549
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.706
    99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)
    AW: Abo- Falle

    War die deutliche Preiserhöhung für die Fortsetzung des Abos nur in den AGB beschrieben?
  3. Casa

    Casa V.I.P. 07.07.2012, 23:53

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    3.712
    Zustimmungen:
    162
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    166
    92% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 171 Bewertungen)92% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 171 Bewertungen)92% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 171 Bewertungen)92% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 171 Bewertungen)92% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 171 Bewertungen)92% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 171 Bewertungen)92% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 171 Bewertungen)92% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 171 Bewertungen)92% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 171 Bewertungen)92% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 171 Bewertungen)
    AW: Abo- Falle

    Waren die AGB Vertragsbestandteil?

    Also war ein deutlicher Verweis auf die AGB im Vertrag enthalten UND wurden die AGB dem Abonnenten ausgehändigt bzw. waren die AGB bei Vertragsabschluss einsehbar?
  4. sonnenfleck3

    sonnenfleck3 Star Mitglied 08.07.2012, 02:55

    Registriert seit:
    10. April 2010
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Qualitätsmanagement
    Ort:
    Südniedersachsen
    Renommee:
    41
    88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)
    AW: Abo- Falle

    Das ist sehr oft bei Testabos, dass damit ein teurer Vertrag gekoppelt ist, wenn man das Testabo nicht rechtzeitig kündigt.
    Bei solchen Abos sind aber in der Regel die AGB immer dabei oder ein hinweis auf einen link, wo man diese nachlesen kann. Da muß man sich die auch vor Vertragsabschluss mal durch lesen. Wer ews nicht macht, hat eben Pech gehabt und bleibt auf so nen Vertrag sitzen.
  5. Humungus

    Humungus V.I.P. 08.07.2012, 08:52

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    21.808
    Zustimmungen:
    1.549
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.706
    99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)
    AW: Abo- Falle

    Nein, so einfach ist es eben nicht, wie man daran sieht, dass 99,99 Prozent solcher Abo-Abzocker Prozesse meiden und außer Inkassobriefen nichts zu bieten haben. Überraschende Klauseln in den AGB überfordern einen "einfachen" Verbraucher, sie sind deshalb unstatthaft (siehe auch §305c ff BGB). Kostet ein Abo zuerst 1,99/Monat, und dann 19/Monat, ist das heftig und darf nicht nur in den AGB angekündigt sein. Der verbraucher muss schon vorher klar wissen, dass das Probe-Abo wesentlich günstiger ist als das endgültige.

    Dass es nicht klug ist, Vertragsbestandteile nicht zu lesen, ist ein anderes Thema (und rächt sich spätestens bei einem Ehevertrag ;) ). Der Gesetzgeber hat hier Schutzmechanismen für den Verbraucher geschaffen, die diesen vom Unternehmer unterscheiden.
    hera gefällt das.
  6. hera

    hera V.I.P. 08.07.2012, 09:00

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    4.588
    Zustimmungen:
    432
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    474
    97% positive Bewertungen (4588 Beiträge, 464 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4588 Beiträge, 464 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4588 Beiträge, 464 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4588 Beiträge, 464 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4588 Beiträge, 464 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4588 Beiträge, 464 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4588 Beiträge, 464 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4588 Beiträge, 464 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4588 Beiträge, 464 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4588 Beiträge, 464 Bewertungen)
  7. janemann

    janemann Neues Mitglied 10.07.2012, 19:30

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Abo- Falle

    Vielen Dank für Eure Antworten :)

    Der Hinweis auf die AGB ist im Vertrag deutlich vorhanden, aber das aus dem Testabonnement automatisch ein Vertrag Über 6 Monate wird, steht nur in eben diesen AGB. Demnach findet also § 305c BGB anwendung.

    Der Vertrag wurde gekündigt, allerdings sei die Kündigungsfrist überschritten. Der Vertrag hat sich also um 6 Monate zu 19,00€ mtl. verlängert. 2x 57,00€ , immer 3 Monate im Vorraus, werden also von dem Konto des Kunden abgebucht.

    Wie sollte man nun reagieren?
  8. Humungus

    Humungus V.I.P. 10.07.2012, 19:41

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    21.808
    Zustimmungen:
    1.549
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.706
    99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)
    AW: Abo- Falle

    Die Verlängerung sollte unter Hinweis auf §305c BGB für ungültig erklärt werden. Danach widerruft man die Einzugsermächtigung, bucht zurück, wenn doch Abbuchungsversuche stattfinden, und heftet alle Drohbriefe, die kommen, säuberlich ab. Einem gerichtlichen Mahnbescheid (wenn der kommen sollte) widerspricht man schnell. Achtung! Bei Anrufen auflegen und nicht in Gespräche verwickeln lassen, und den Schriftverkehr mit Einschreiben mit Rückschein führen, sonst sind Briefe "verlorengegangen".

    Hilfreich ist immer googeln nach dem Abo-Anbieter, da kriegt man auch Hinweise über eine (Un)-Seriosität, wenn sich viele Geprellte melden.
  9. janemann

    janemann Neues Mitglied 11.07.2012, 16:14

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Abo- Falle

    Hab mal n bischen rumgegoogelt und bin auf ein youtube video gestoßen...Der Anbieter ist 2009 in einer Fernsehsendung als Beispiel für solche Abo- Fallen aufgeführt worden.
    Danke :)
  10. Humungus

    Humungus V.I.P. 11.07.2012, 16:45

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    21.808
    Zustimmungen:
    1.549
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.706
    99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21808 Beiträge, 1613 Bewertungen)
    AW: Abo- Falle

    Nützlich ist immer (wenn der name XY ist) nach Problem XY, Abzocke XY oder Abo XY zu suchen.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Abo-Falle, Rückbuchung Bürgerliches Recht allgemein 5. Februar 2014
Abo Falle Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 30. Januar 2014
Gratis Download und Abo-Falle Internetrecht 30. März 2010
Abo-Falle Verbraucherrecht 13. November 2008
Abo-Falle? Computerrecht / EDV-Recht 29. Juni 2008