14 Jahre alte Person hat ein Problem mit Inkasso

Dieses Thema "14 Jahre alte Person hat ein Problem mit Inkasso - Internetrecht" im Forum "Internetrecht" wurde erstellt von iCoreX, 16. Juli 2017.

  1. iCoreX

    iCoreX Boardneuling 16.07.2017, 11:39

    Registriert seit:
    16. Juli 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    14 Jahre alte Person hat ein Problem mit Inkasso

    Guten Tag,

    ich möchte einmal erklären was Sache ist.

    L (die 14 Jahre alte Person) hat ein Problem mit A (Audible).
    Er hat durch ein Handy spiel worin es ein Angebot gab um Kostenlos coins zu bekommen in diesem Spiel sich bei A registriert und falsche Adresse + falschen Namen angegeben. Da es eine Testphase war dachte L er könnte es einfach mittendrin kündigen da er es sowieso nie benutzt hat und das tat er auch. Nun bekam er vor wenigen Tagen eine email wo A bittet die Kosten zu zahlen das wären 9,95.
    L schrieb den Support von A an und die wollen den Personalausweis oder die Geburtsurkunde und außerdem möchten sie die Eltern sprechen, erst dann schließen sie das Konto. Aber da L Angst hat und kein Ärger möchte, weiß er nicht was er machen soll denn wenn er nicht drauf eingeht dann geht das laut A ans Inkasso weiter.

    Was soll L nun machen?
  2. Librarian

    Librarian Star Mitglied 16.07.2017, 13:28

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    103
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Schwerbehindertenvertrauensperson, Betriebsrat
    Ort:
    Bonn
    Renommee:
    114
    95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)
    Zahlen, denn:
    Der Vertrag ist schwebend unwirksam, d.h. die Eltern müssten zuerst zustimmen, damit irgendwelche Ansprüche erhoben werden können.

    Wenn L aber partout nicht will, daß die Eltern etwas erfahren, kann man nur raten zu zahlen, denn wenn es erst ans Inkasso geht, wird es richtig teuer und ärgerlich. Früher oder später werden die Eltern es dann doch erfahren, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Kleiner Lebenstipp: Man steht zu der Scheiße, die man baut.
    iCoreX gefällt das.
  3. iCoreX

    iCoreX Boardneuling 16.07.2017, 14:46

    Registriert seit:
    16. Juli 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Also L hat nochmal mit dem Support geschrieben und hat einer netteren Mitarbeiterin den Vorfall nochmal geschildert, L soll den Schülerausweis zu denen senden (bereits gemacht) und dann wenn er seinen Personalausweis am 31.07 bekommt, den dann auch senden. Dann löscht A das Konto & löscht alle Mahnungen.

    Soll L wenn die noch Kontakt zu den Eltern wollen den Kontakt gewähren?
  4. Librarian

    Librarian Star Mitglied 16.07.2017, 17:17

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    103
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Schwerbehindertenvertrauensperson, Betriebsrat
    Ort:
    Bonn
    Renommee:
    114
    95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)
    Das hört sich doch schon mal gut an. Ich würde, wenn die sich nochmal melden daraufhin (also nachdem die gewünschten Unterlagen gesandt wurden), dann doch mit den Eltern reden. Denn Inkassobüros geben selten direkt auf und manchmal leiden die auch an Gedächntisschwund.

    Aber abwarten, vielleicht löst sich ja nun alles in Wohlgefallen auf. WENN aber noch was käme mit Forderungen, direkt mit den Ellies reden ;)
  5. iCoreX

    iCoreX Boardneuling 16.07.2017, 17:29

    Registriert seit:
    16. Juli 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Aber L weiß nicht wie er das seiner Mutter erklären soll, er hat schonmal ein Brief von der Inkasso bekommen wegen einer Domain :whistle: Da die ablief und die nicht wussten ob die weiter bezahlt werden soll oder nicht, aber das konnte direkt per Telefonat geklärt werden das L erst 14 ist. Mal schauen was sich ergibt, L hat auch screens von dem support gemacht wo drinne steht das A Support schrieb das die einen Schülerausweis akzeptieren usw.

    LG
  6. Librarian

    Librarian Star Mitglied 16.07.2017, 17:55

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    103
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Schwerbehindertenvertrauensperson, Betriebsrat
    Ort:
    Bonn
    Renommee:
    114
    95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)95% positive Bewertungen (575 Beiträge, 104 Bewertungen)
    Sehr gut!!! Naja, klar - blöde Situation. Versteh ich vollkommen, hab ja auch den einen oder anderen Bock geschossen :)

    Aber glaub' mir - Eltern ist es lieber, sie kriegen direkt mit was läuft (auch wenn das natürlcih nicht zu Begeisterungsstürmen führt), aber schlimmer ist, wenn dann durchs Verschweigen erst so richtig Ärger droht. Man schleppt den Gedanken ja auch ständig mit sich rum "Kommt heute evtl . Post vom Inkasso?!" ..... die werden Dir net den Kopp abreißen :)
  7. iCoreX

    iCoreX Boardneuling 16.07.2017, 18:27

    Registriert seit:
    16. Juli 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Aber es kann keine Post vom Inkasso kommen, L dachte da es nur wegen einem Handyspiel war das L sein Abo sofort wieder kündigen kann & deshalb falsche Daten angab die es glaube ich nicht gab. Das Angebot im Handyspiel war halt für L "verlockend" ^^ L hofft das da nichts weiteres passieren wird..
  8. iCoreX

    iCoreX Boardneuling 16.07.2017, 19:26

    Registriert seit:
    16. Juli 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, iCoreX hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Und noch was, auf L sein Schülerausweis steht ein anderer Name als registriert, eigentlich stimmt garnichts bei der Registration. Werden sie dem nachgehen? Oder passiert da nichts da der Vertrag ja schwebend ungültig ist?
  9. cherokee

    cherokee V.I.P. 17.07.2017, 11:22

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    471
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    402
    94% positive Bewertungen (3591 Beiträge, 432 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3591 Beiträge, 432 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3591 Beiträge, 432 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3591 Beiträge, 432 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3591 Beiträge, 432 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3591 Beiträge, 432 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3591 Beiträge, 432 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3591 Beiträge, 432 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3591 Beiträge, 432 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3591 Beiträge, 432 Bewertungen)
    Es ist schade, wenn das Vertrauensverhältnis zwischen L und seinen Eltern so schlecht ist, das er mit einer Beichte nicht zu ihnen kommen kann. Man sollte lernen zu dem zu stehen, was man anrichtet! Eltern können einem immer helfen, wenn diese wollen. Ehrlich wärt am längsten!
  10. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 17.07.2017, 17:25

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    14.498
    Zustimmungen:
    1.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    883
    92% positive Bewertungen (14498 Beiträge, 1019 Bewertungen)92% positive Bewertungen (14498 Beiträge, 1019 Bewertungen)92% positive Bewertungen (14498 Beiträge, 1019 Bewertungen)92% positive Bewertungen (14498 Beiträge, 1019 Bewertungen)92% positive Bewertungen (14498 Beiträge, 1019 Bewertungen)92% positive Bewertungen (14498 Beiträge, 1019 Bewertungen)92% positive Bewertungen (14498 Beiträge, 1019 Bewertungen)92% positive Bewertungen (14498 Beiträge, 1019 Bewertungen)92% positive Bewertungen (14498 Beiträge, 1019 Bewertungen)92% positive Bewertungen (14498 Beiträge, 1019 Bewertungen)
    Es ist kein wirksamer Vertrag zwischen L und dem Anbieter zustande gekommen, da L noch nicht geschäftsfähig ist. Der Vertrag ist "schwebend unwirksam", bis die Sorgeberechtigten (beide!) ihm zustimmen.

    L kann die Inkasso-Forderung gelassen ignorieren, denn es gibt keine Rechtsgrundlage für die Forderung.

    Weil es nun einmal überhaupt keinen wirksamen Vertrag gibt, der die Forderung begründen könnte...
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Eine 20 jahre alte Forderung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 6. Januar 2011
3 Jahre alte Nebenkosten Mietrecht 19. Dezember 2010
30 Jahre alte Theorien bewiesen Nachrichten: Wissenschaft 15. November 2010
Über 3 Jahre alte Forderung... Bürgerliches Recht allgemein 19. Oktober 2009
20 Jahre alte Titel Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 3. August 2009

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum