0 Punkte wegen Abwesenheit - an wie viel Prozent?

Dieses Thema "0 Punkte wegen Abwesenheit - an wie viel Prozent? - Schulrecht und Hochschulrecht" im Forum "Schulrecht und Hochschulrecht" wurde erstellt von Cocaline, 19. Dezember 2007.

  1. Cocaline

    Cocaline Neues Mitglied 19.12.2007, 14:48

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    0 Punkte wegen Abwesenheit - an wie viel Prozent?

    Hallo,

    ich suche verzweifelt nach genauen Vorschriften zur Erteilugn von 0 Punkten in der Oberstufe, weil man zu wenig beim Unterricht war.

    Muss vorher gewarnt werden? Mündlich oder schriftlich?
    Ab wie viel Prozent Fehlstunden kann oder bekommt man 0 Punkte?
    Wird zwischen entschuldigtem und unentschuldigtem Fehlen differenziert?
    Muss eine Ersatzleistung angeboten werden?

    Was, wenn ich z.B. ein halbes Jahr nicht bei Sport war, weil ich mir ein Bein gebrochen hatte und für die Zeit sportunfähig (attestiert) war und nun 0 Punkte in Sport bekomme und deshalb nicht zum Abitur zugelassen werde?

    Viele Grüße
     
  2. F. Dahler

    F. Dahler V.I.P. 19.12.2007, 15:01

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    Niedersachsen
    Renommee:
    75
    96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)
    AW: 0 Punkte wegen Abwesenheit - an wie viel Prozent?

    Also, zunächst einmal ist das - meine ich - Ländersache.

    Aber hier mal so ein paar Grundsachen:

    1)
    1.1) 0 Punkte bei einer Fehlquote von 20% (Richtwert, kann sich unterscheiden)

    1.2) Wenn der Lehrer meint, er könne den Schüler nicht bewerten, auch dann 0 Punkte. (Begründet)

    Aber das ist sehr differenziert von Land zu Land. (Ich meine sogar, dass die Schulen das selber mitbestimmen können)

    2)
    Zwischen entschuldigt und unentschuldigt wird kein großer Unterschied gemacht. Zumal sich der Schüler selbst entschuldigen kann...

    3)
    Wenn man ein halbes Jahr nicht beim Sport gewesen ist, so hat man viele Stunden versäumt. (Zwischen 16 und 30 schätze ich)
    Man hat aber ein bestimmtes Stundenpensum, das ins Abitur eingebracht werden muss. Fehlen Stunden, so müssen diese nachgeholt werden.


    Ich hoffe, ich konnte helfen.
     
  3. Humungus

    Humungus V.I.P. 19.12.2007, 16:45

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: 0 Punkte wegen Abwesenheit - an wie viel Prozent?

    Eine wilde Geschichte, die so nicht ganz stimmen kann:
    1. Wer nicht zum Abitur zugelassen wird, hat entweder in mehreren Fächern zuviele Defizite gesammelt oder in einem Abiturfach 0 Punkte ergattert. In beiden Fällen war das schon abzusehen und man hätte rechtzeitig reagieren können. In einem solchen Fall hilft nur noch die Wiederholung des Jahres.

    2. Wählt man Sport als Abiturfach, ist man gezwungen ein Ersatzfach zusätzlich zu wählen und das "abiturfähig" zu machen (also passend zu den anderen Abifächern und Klausurfach). Wer also absehen kann, dass es mit dem Sport nichts mehr wird, hat die Wahl: entweder Jahr wiederholen (wenn man auf Sport im Abi besteht) oder Ersatzfach als Abifach wählen.

    Bei uns galt übrigens eine Fehlquote von 25% als hinreichend für die Null Punkte.

    Eines muss noch hinzugefügt werden: In der Oberstufe ist der Schüler in der Bringepflicht, das heißt er selbst muss sich um die Leistungen und Korrektheit seiner Ergebnisse und Wahlen kümmern.

    Und der Unterschied zwischen entschuldigtem und unentschuldigtem Fehlen ist der:
    wenn man entschuldigt fehlt, gilt die Stunde als nicht abgeleistet. Zählt also zu den Fehlstunden, gibt aber keine schlechte Note. Fehlt man unentschuldigt, gibt es zu der Fehlstunde auch noch null Punkte als Note hinzu.
     
  4. F. Dahler

    F. Dahler V.I.P. 19.12.2007, 17:33

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    Niedersachsen
    Renommee:
    75
    96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)
    AW: 0 Punkte wegen Abwesenheit - an wie viel Prozent?

    Auch die Geschichte stimmt so nicht ganz. :) Grundsätzlich müssen nahezu alle Fächer belegt und mit einer bestimmten Zahl an Stunden in das Abitur mit eingebracht werden(zumindest in NDS nach der Schulreform). Wenn man zum Beispiel Sport nicht anerkannt bekommt, so fehlen einem diese Stunden, die man nachholen muss. Entweder in Sport oder in einem mit Sport kompatibelen Fach.
     
  5. Humungus

    Humungus V.I.P. 19.12.2007, 17:38

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: 0 Punkte wegen Abwesenheit - an wie viel Prozent?

    Richtig. Für jedes Halbjahr gibt es eine Mindestanzahl an Wochenstunden, meines Wissens 27 (sicherlich unterschiedlich). Durch Überbelegung kann man Streichfächer erarbeiten (bei mir war es zufälligerweise Sport... :D und Sowi). 0 Punkte führen typischerweise zum Hängenbleiben. Beim TE geht es aber eher darum, dass zuviele Defizite da sind oder eben das Abifach Sport mit 0 bewertet wurde (im Vorfeld). Mal sehen, ob er näheres nachliefert.
     
  6. Cocaline

    Cocaline Neues Mitglied 19.12.2007, 20:09

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cocaline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: 0 Punkte wegen Abwesenheit - an wie viel Prozent?

    Hallo,

    erstmal danke für die Tipps. Das Bundesland ist Niedersachsen.
    Dazu würden mich noch interessieren ob es genaue Richtlinien gibt, was die Quote angeht.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Kurzzeitpflege Abwesenheit Betreuungsrecht 12. Januar 2013
Punkte abzug? Straßenverkehrsrecht 18. März 2011
0 Punkte für krankheitsbedingte Abwesenheit während der Leistungsfeststellung Schulrecht und Hochschulrecht 20. Juli 2010
Punkte-Übernahme Straßenverkehrsrecht 20. Juli 2009
Punkte Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 20. Februar 2003

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum