Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Verdeckungsabsicht oder "nur" sonstige niedrige Beweggründe?

Dies ist eine Diskussion zu Verdeckungsabsicht oder "nur" sonstige niedrige Beweggründe? innerhalb des Forums Strafrecht / Strafprozeßrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 25.07.2007, 17:43
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 50
Keine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Verdeckungsabsicht oder "nur" sonstige niedrige Beweggründe?

Servus,

A hatte krumme Geschäfte gemacht und zahlreiche Kapitalanleger betrogen. Sein Bruder B, mit dem er sich zerstritten hat, gab der Polizei in München einen anonymen Hinweis. Deshalb nahm Kriminalkommissar K Ermittlungen gegen A auf.
A bekam Wind von diesen Ermittlungen und sah seine Einnahmequelle in Gefahr. Er beauftragte deshalb seinen Sicherheitsbeauftragten S damit, den Kriminalbeamten K – gleich auf welche Weise – zu liquidieren.

Meine Frage:
Handelt A aus Habgier, mit Verdeckungsabsicht oder aus sonstigen niedrigen Beweggründen? (Ich persönlich tendiere lediglich dazu, sonstige niedrige Bweggründe zu bejahen)

Danke im Voraus,

mfg,
krîZz

Geändert von krîZz (25.07.2007 um 18:20 Uhr).
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 25.07.2007, 18:39
V.I.P.
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 4.319
97% positive Bewertungen (4319 Beiträge, 309 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4319 Beiträge, 309 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4319 Beiträge, 309 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4319 Beiträge, 309 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4319 Beiträge, 309 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4319 Beiträge, 309 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4319 Beiträge, 309 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4319 Beiträge, 309 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4319 Beiträge, 309 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4319 Beiträge, 309 Bewertungen)  
AW: Verdeckungsabsicht oder "nur" sonstige niedrige Beweggründe?

Habgier und Verdeckungsabsicht sehe ich ebenfalls.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 25.07.2007, 18:58
V.I.P.
 
Registriert seit: Sep 2006
Alter: 34
Beiträge: 4.658
99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)  
AW: Verdeckungsabsicht oder "nur" sonstige niedrige Beweggründe?

Habgier mag man in dem fall diskutieren, das Verhalten als ein Geweinnstreben um jeden Preis noch übersteigernden, abstoßenden Zustand zu subsumieren mag vertretbar sein.
Für die Verdeckungsabsicht sehe ich aber im sachverhalt keine Anhaltspunkte, ist ja ein subj. TB-Merkmal. In den Sachverhalt sollte man es tunlichst nicht hineinlesen
__________________
www.schauwienold.de
Es gibt meinerseits nur unverbindliche Meinungsentäußerungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 26.07.2007, 16:36
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 50
Keine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, krîZz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Verdeckungsabsicht oder "nur" sonstige niedrige Beweggründe?

Alles klar, danke.

Also werde ich lediglich das TBM der Habgier bejahen und auf sonstige niedrige Beweggründe nicht mehr eingehen, da - soweit ich weiß - das TBM der sonstigen niedrigen Beweggründe nur als Auffangtatbestandsmerkmal fungiert (für den Fall, dass kein anderes Mordmerkmal erfüllt ist, die Tat aber trotzdem besonder verwerflich ist).

mfg,
krîZz
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 28.07.2007, 14:39
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 26
Beiträge: 15
Keine Wertung, The14given hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, The14given hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, The14given hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, The14given hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, The14given hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, The14given hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, The14given hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, The14given hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, The14given hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, The14given hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Verdeckungsabsicht oder "nur" sonstige niedrige Beweggründe?

"A bekam Wind von diesen Ermittlungen und sah seine Einnahmequelle in Gefahr. Er beauftragte deshalb seinen Sicherheitsbeauftragten S damit, den Kriminalbeamten K – gleich auf welche Weise – zu liquidieren."

Ich würde hier auch die Habgier bejahen. Er geht schließlich über Leichen, um die Einnahmequelle nicht versiegen zu lassen.
__________________
You'll never get a second chance to change the first impression!
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 28.07.2007, 14:55
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 211
71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)  
AW: Verdeckungsabsicht oder "nur" sonstige niedrige Beweggründe?

Bei der Verdeckungsabsicht dürfte ein Problem liegen! Es stellt sich nämlich die Frage, ob Verdeckung noch möglich ist, wenn Ermittlungen bereits aufgenommen worden sind. Ich glaube, dass es hierzu einen Meinungsstreit gibt; problematisch ist es auf jeden Fall.
__________________
Meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Ansicht dar und sind in keinem Fall als Rechtsberatung aufzufassen.

--

War der Beitrag hilfreich, darf man ihn gerne oben rechts bewerten. DANKE!
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 28.07.2007, 14:56
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 211
71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)71% positive Bewertungen (211 Beiträge, 38 Bewertungen)  
AW: Verdeckungsabsicht oder "nur" sonstige niedrige Beweggründe?

Je nach Sachverhaltsausgestaltung wäre auch die Ermöglichungsabsicht denkbar, wenn er mit seinen Betrügereien fortfahren will.
__________________
Meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Ansicht dar und sind in keinem Fall als Rechtsberatung aufzufassen.

--

War der Beitrag hilfreich, darf man ihn gerne oben rechts bewerten. DANKE!
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 09.08.2007, 15:24
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 74
Keine Wertung, henning2000 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henning2000 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henning2000 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henning2000 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henning2000 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henning2000 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henning2000 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henning2000 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henning2000 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henning2000 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Verdeckungsabsicht oder "nur" sonstige niedrige Beweggründe?

Ich habe auch Habgier bejaht und Verdeckungsabsicht, wie oben schon mit dem Meinungsstreit thematisiert. Bin mir aber nich nicht ganz klar ob ich es letztendlich bejahne oder ablehnen will .
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Können "ruhende" oder "passiv gestellte" Verträge stillschweigend verlängert werden? Verbraucherrecht 23.04.2008 17:20
Mehr als "N8chtschicht" oder "Affentheater": RUB-Studierende erstellen Kabarettführer fürs Ruhrgebiet Nachrichten: Wissenschaft 13.03.2008 14:00
"Krankheitsverleugnung": Niedrige Fehlzeiten Indiz für neue Gesundheitsrisiken - Analyse in den aktuellen WSI-Mitteilungen Nachrichten: Wissenschaft 29.03.2007 14:00
Vorladung "Sonstige Unterschlagung" Strafrecht / Strafprozeßrecht 10.07.2006 23:20
"Kriegsgewinnler" oder "Friedensengel"? Die Rolle der Privatwirtschaft in Krisen und Konflikten Nachrichten: Wissenschaft 28.03.2006 13:00





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Strafrecht / Strafprozeßrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios