Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Geld unterschlagen? Welche Vorgehensweise?

Dies ist eine Diskussion zu Geld unterschlagen? Welche Vorgehensweise? innerhalb des Forums Strafrecht / Strafprozeßrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 26.01.2007, 16:03
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2007
Beiträge: 1
Keine Wertung, kean hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kean hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kean hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kean hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kean hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kean hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kean hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kean hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kean hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kean hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Geld unterschlagen? Welche Vorgehensweise?

Hallo an alle hier.

Hätte da ne Frage:

A hat mit der damaligen Freundin B eine Reise gebucht. Diese wurde wegen Trennung nicht angetreten. Grund: A hat B eine mitgegeben. Was aber nicht wahr ist behauptet A. Die kompletten Kosten der Reise hat A übernommen. B hat die Reiseversicherung abgeschlossen. Die Versicherungsgesellschaft zahlt nach erhalt eines psychologischen Gutachtens das Geld an B. B hatte bei der Meldung des Schadensfalles eine Abtretungserklärung unterschrieben und diese Monate später wiederrufen.
A versucht B telefonisch zu überreden, dass Geld an ihn zurückzuzahlen. B weigert sich und droht mit Schlägern und Anzeige bei der Polizei wegen der angeblichen Ohrfeige.

Die Fragen: Kann A sein Geld zurückfordern? Wie kann A sein Geld zurückfordern? Kann A wegen der angeblichen Ohrfeige angezeigt werden?

Freue mich auf die Antworten.

Viele Grüsse, kean
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 26.01.2007, 21:07
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Korschenbroich
Beiträge: 3.712
97% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 416 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 416 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 416 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 416 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 416 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 416 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 416 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 416 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 416 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3712 Beiträge, 416 Bewertungen)  
AW: Geld unterschlagen? Welche Vorgehensweise?

1. Pacta sunt servanda - Vertrag ist Vertrag. Auf dem Wege der Privatklage könnte man versuchen das Geld zu bekommen. Doch: Falsches Forum!
2. Sicher kann man immer jemanden wegen einer Ohrfeige anzeigen: §§ 223-231 StGB
__________________
------------------------------------------------------------
et situs vilate inis et avernit!
Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar!
Sie sind meine persönliche Meinung, sonst nichts!
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Mietkaution unterschlagen Mietrecht 26.05.2009 16:48
geld wurde unterschlagen, was tun? Arbeitsrecht 13.07.2008 18:38
Erbschaft Unterschlagen? Erbrecht 06.03.2008 11:38
Welche rechtliche Vorgehensweise bei einer Shoperöffnung nötig? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 14.05.2007 14:54
Gibt es einen Katalog in dem steht, wieviel Geld welche Reisemängel bringen? Reiserecht 17.09.2005 13:36





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Strafrecht / Strafprozeßrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios