Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Anzeige wegen Körperverletzung?

Dies ist eine Diskussion zu Anzeige wegen Körperverletzung? innerhalb des Forums Strafrecht / Strafprozeßrecht

Like Tree3Likes
  • 1 Post By LalaBerlin
  • 1 Post By Clown
  • 1 Post By Brati

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 00:35
Boardneuling
 
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 7
Keine Wertung, MiCr0s hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MiCr0s hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MiCr0s hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MiCr0s hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MiCr0s hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MiCr0s hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MiCr0s hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MiCr0s hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MiCr0s hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MiCr0s hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Anzeige wegen Körperverletzung?

Hallo,

mal angenommen, es gibt eine Autofahrerin A, einen Beifahrer B und einen Verkehrskadetten C.

Der Verkehrskadett C is bei einer Veranstaltung im Einsatz und hat vom Ordnungsamt die Anweisung bekommen eine Straße zu sperren, um ein Verkehrschaos im Veranstaltungsgebiet zu verhindern. Allerdings ist diese Straße bis zur Sperre so eng, dass nicht gleichzeitig 2 Autos nebeneinander fahren können. Nun kommt ein Auto mit Person A und B und noch weitere Wagen hinterher. Diese wollen dort in der Straße parken, um zur Veranstaltung zu kommen, werden allerdings nicht vom Verkehrskadetten C durchgelassen. Nun wollen die Autofahrer wieder zurückfahren, allerdings kommen von hinten immer neue Autos, so dass die Straße komplett verstopft ist. Der Beifahrer B verlangt nun vom Verkehrskadetten C, dass er die Autos durchlässt, damit diese weiter kommen und nicht mehr vor der Sperrung feststecken. Da es allerdings Anweisung vom Ordnungsamt ist, lässt der Verkehrskadett kein Auto durch, verständigt aber den Einsatzleiter und das Ordnungsamt zur Verkehrslenkung dort.

Nun rastet aber der Beifahrer B so aus, dass er den Verkehrskadetten B wegschubst, die Pilonen durch die Gegend schießt, damit er mit dem Auto weiter fahren kann. Der Verkehrskadett gibt allerdings nicht nach und will die Pilonen wieder auf die Straße stellen, jedoch hält B den Kadetten C fest und reißt im die Pilonen wieder aus der Hand und fängt an rumzubrüllen.

Als die Autofahrer dann geschafft haben wieder rückwärts zu fahren, stieg B auch wieder ins Auto von A und fuhren weg, bevor das Ordnungsamt da war ...


Könnte der Verkehrskadett C den Beifahrer B anzeigen und wenn ja, wegen was? Reicht es aus, wenn C das Kennzeichen vom Auto, wo er als Beifaher drin saß, hat und B so grob beschreiben kann, um eine Anzeige zu erstatten? Was würde B dann für eine Strafe erwarten und was für Chancen hätte C um zu gewinnen?



Schonmal Dankeschön
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 08:42
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: Berlin - what surprise
Beiträge: 1.086
95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)  
AW: Anzeige wegen Körperverletzung?

1. Eine Körperverletzung ("Schubsen") liegt nach dem Geschilderten nicht vor. Wir wollen Blut (oder jedenfalls Hautabschürfungen)! Brüllen (Was? Ehrrühriges?) und Schubsen sowie Aus-der-Hand-reißen kann evtl. bei §§ 230 ff. StGB anzusiedeln sein.

2. Für eine Anzeige reicht es immer.

3. Zur Strafe lässt nicht m. E. nichts Seriöses sagen.

4. Keine Chance "zu gewinnen", es geht um die Durchsetzung des staatlichen Strafanspruches.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 09:03
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: LE
Alter: 31
Beiträge: 4.432
98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)  
AW: Anzeige wegen Körperverletzung?

Da ich nicht weiß, was ein "Verkehrskadett" sein soll, lässt sich auch nix zu einer Strafbarkeit nach 113 StGB sagen.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 10:02
JHS JHS ist gerade online
V.I.P.
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 6.013
99% positive Bewertungen (6013 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6013 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6013 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6013 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6013 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6013 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6013 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6013 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6013 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6013 Beiträge, 585 Bewertungen)  
AW: Anzeige wegen Körperverletzung?

Wiki weiß es:

Zitat:
Als Verkehrskadett werden Jugendliche bezeichnet, die bei Veranstaltungen selbstständig oder gemeinsam mit der Polizei für einen geordneten und reibungslosen Verkehrsablauf sorgen.
Der Begriff war mir bis heute auch unbekannt.
__________________
cheers, JHS
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 10:36
Star Mitglied
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 819
92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)  
AW: Anzeige wegen Körperverletzung?

Mindestens liegt eine versuchte (oder u.U. eine vollendete) Nötigung vor.

Körperverletzung ist eher fernliegend.
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 13:55
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 20
Keine Wertung, derherrscher hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, derherrscher hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, derherrscher hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, derherrscher hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, derherrscher hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, derherrscher hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, derherrscher hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, derherrscher hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, derherrscher hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, derherrscher hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Anzeige wegen Körperverletzung?

Es liegt sicherlich keine Nötigung vor, abenteuerlich, hier darf wohl jeder Hinz und Kunz was hinkritzeln!

Wo ist das angedrohte Übel, wo die Gewalt? Festhalten und Pilonen schmeißen Gewalt? Und wenn, dann fehlt der zweckzusammenhang. Der Mann ist einfach ausgerastet, und hat sozial inadäquates Verhalten gezeigt, weil das Ordnungsamt wohl wieder verschlafen hatte, die Sperrung vorher auszuschildern, und alle sind weitergefahren. Daz uein unflexibler Jugendlicher, der stur seinen Anweisungen folgt, und schon ist eine vollkommen, alltätgliche verständliche Situation entstanden.

Der Mann ist weder strafbar noch sonst irgendwas. Sowas lässt jede Staatsanwawltschaft fallen, wäre doch gelacht, wenn ich für die Strafverfolgung von solchem Klamauk auch noch Stuern zahle...
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 14:13
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: Berlin - what surprise
Beiträge: 1.086
95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 97 Bewertungen)  
AW: Anzeige wegen Körperverletzung?

Allgemein wäre ich schon beruhigter, wenn die Strafverfolgungsbehörden ein solches Verhalten gegenüber jungen Verkehrshelfern, welche eine wichtige Aufgaben für die Sicherheit des Fußgängerverkehrs leisten, untersuchen würden.

Gewalt = Überwindung geleisteten/erwarteten Widerstandes liegt m. E. sogar mehrfach (schubsen, wegreißen) vor.

Drohung: hängt davon ab, was gebrüllt wurde.

Anhaltspunkte gibt es eine Reihe und mein Verständnis für derartige Verkehrsteilnehmer hält sich in engen Grenzen.
Angelito likes this.
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 14:21
V.I.P.
 
Registriert seit: Nov 2004
Beiträge: 10.106
93% positive Bewertungen (10106 Beiträge, 815 Bewertungen)93% positive Bewertungen (10106 Beiträge, 815 Bewertungen)93% positive Bewertungen (10106 Beiträge, 815 Bewertungen)93% positive Bewertungen (10106 Beiträge, 815 Bewertungen)93% positive Bewertungen (10106 Beiträge, 815 Bewertungen)93% positive Bewertungen (10106 Beiträge, 815 Bewertungen)93% positive Bewertungen (10106 Beiträge, 815 Bewertungen)93% positive Bewertungen (10106 Beiträge, 815 Bewertungen)93% positive Bewertungen (10106 Beiträge, 815 Bewertungen)93% positive Bewertungen (10106 Beiträge, 815 Bewertungen)  
AW: Anzeige wegen Körperverletzung?

Zitat:
Zitat von derherrscher Beitrag anzeigen
Wo ist das angedrohte Übel, wo die Gewalt? Festhalten und Pilonen schmeißen Gewalt? Und wenn, dann fehlt der zweckzusammenhang.
Gewalt kann im Festhalten des Verkehrskadetten gesehen werden, mit der die Duldung des Wegräumens der Pilonen abgenötigt werden sollte. Der Sachverhalt lässt keine abschließende Beurteilung zu, deine Auskunft ist aber weitgehend unrichtig.
LalaBerlin likes this.
Mit Zitat antworten

  #9 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 16:25
Star Mitglied
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 819
92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)92% positive Bewertungen (819 Beiträge, 112 Bewertungen)  
AW: Anzeige wegen Körperverletzung?

Zitat:
Zitat von derherrscher Beitrag anzeigen
Es liegt sicherlich keine Nötigung vor, abenteuerlich, hier darf wohl jeder Hinz und Kunz was hinkritzeln!

Wo ist das angedrohte Übel, wo die Gewalt? Festhalten und Pilonen schmeißen Gewalt? Und wenn, dann fehlt der zweckzusammenhang. Der Mann ist einfach ausgerastet, und hat sozial inadäquates Verhalten gezeigt, weil das Ordnungsamt wohl wieder verschlafen hatte, die Sperrung vorher auszuschildern, und alle sind weitergefahren. Daz uein unflexibler Jugendlicher, der stur seinen Anweisungen folgt, und schon ist eine vollkommen, alltätgliche verständliche Situation entstanden.

Der Mann ist weder strafbar noch sonst irgendwas. Sowas lässt jede Staatsanwawltschaft fallen, wäre doch gelacht, wenn ich für die Strafverfolgung von solchem Klamauk auch noch Stuern zahle...
BEVOR du Beleidigungen um dich schmeist, empfele ich dir, in einem Zweitsemesterbuch mal typische Fallgruppen der Nötigung anzusehen. Teilweise reicht zur Nötigung schon der faktische Druck sowie angedeutete Gewaltandrohung. WEGSCHUBSEN ist aber DEFINITIV(!!!!!!!!!!!) DEFINITIV (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) "Gewalt" i.S.d. §240 StGB.

Schau dir auch mal zur Schwelle, ab wann Gewalteinwirkung bejaht wird, die Rechtsprechung zur "Zweiten-Reihe-Nötigung" an.
Mit Zitat antworten

  #10 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 20:28
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: LE
Alter: 31
Beiträge: 4.432
98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4432 Beiträge, 376 Bewertungen)  
AW: Anzeige wegen Körperverletzung?

Zitat:
Zitat von derherrscher Beitrag anzeigen
Es liegt sicherlich keine Nötigung vor, abenteuerlich, hier darf wohl jeder Hinz und Kunz was hinkritzeln!
Scheinbar, ja...

Zum Rest haben meine Vorredner schon ausgeführt.

@JHS: Danke, also eher kein 113...
Angelito likes this.
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Anzeige wegen Körperverletzung Strafrecht / Strafprozeßrecht 11.02.2011 22:13
Anzeige wegen Körperverletzung Strafrecht / Strafprozeßrecht 18.02.2010 20:48
Anzeige wegen Körperverletzung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 21.05.2007 18:59
Anzeige wegen Körperverletzung Strafrecht / Strafprozeßrecht 11.01.2007 16:47
Anzeige wegen Körperverletzung Strafrecht / Strafprozeßrecht 09.09.2005 13:18





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Strafrecht / Strafprozeßrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios