Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Bis wie viel € sind Mieteinnahmen steuerfrei?

Dies ist eine Diskussion zu Bis wie viel € sind Mieteinnahmen steuerfrei? innerhalb des Forums Steuerrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 04.09.2009, 22:13
Boardneuling
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 6
Keine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Bis wie viel € sind Mieteinnahmen steuerfrei?

Ein Ehepaar hat der Tochter das Haus überschrieben.
Für das Ehepaar wurde ein Wohnrecht eingetragen.
Die Tochter übernimmt ca. 20.000€ Schulden, Telefonkosten, Strom und gesetzliches Zubehör. Das wird aber von dem Ehepaar locker gesehen, es soll auch nur anhand der Kontoauszüge nachweisbar sein, dass die Tochter es übernimmt.
Das Ehepaar möchte nun der Tochter eine Miete zahlen, sie möchten natürlich vermeiden, dass die Tochter auch noch Steuern dafür zahlen muss.
Könnte mir wohl jemand sagen, ob es dafür eine steuerfreie Grenze gibt?
Ich bedanke mich schon einmal im Voraus.
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 05.09.2009, 05:27
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 3.130
100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)  
AW: Bis wie viel € sind Mieteinnahmen steuerfrei?

Das kommt darauf an, welche weiteren Einkünfte die Tochter bzw. - bei Zusammenveranlagung mit ihrem Mann - das Ehepaar hat.

Desweiteren sehe ich ein Problem darin Mietzahlungen zu leisten, wenn doch ein unentgeltliches Wohnrecht besteht.

Warum schenken die Eltern denn der Tochter nicht einfach regelmäßig das Geld? Solange innerhalb von 10 Jahren nicht mehr als 400.000€ verschenkt werden, passiert steuerlich gar nichts.....
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 05.09.2009, 15:22
Boardneuling
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 6
Keine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Seniorin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Bis wie viel € sind Mieteinnahmen steuerfrei?

Danke Tiger, du hast ja recht, man kann es ihr auch schenken.

Wenn das Ehepaar innerhalb der 10-Jahresfrist stirbt, können die Geschwister ihr Pflichtteil verlangen.
Sie haben doch die Möglichkeit, Einsicht in die Kontobewegungen der Eltern bzw. der Schwester zu nehmen.
Können sie sich von der Bank die Genehmigung holen, oder kann es nur der Anwalt machen? Ist der Anwalt dann auch berechtigt, den Geschwistern Einsicht in die Kontoauszüge zu gewähren? Und wie viel Jahre kann man das zurück verfolgen?

Es wäre nett, wenn mir die Fragen noch jemand beantworten würde.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 06.09.2009, 06:02
Star Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 737
91% positive Bewertungen (737 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (737 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (737 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (737 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (737 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (737 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (737 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (737 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (737 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (737 Beiträge, 73 Bewertungen)  
AW: Bis wie viel € sind Mieteinnahmen steuerfrei?

Die Fragen passen dann wohl besser ins Erbrecht, oder?
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 06.09.2009, 06:02
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 3.130
100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)  
AW: Bis wie viel € sind Mieteinnahmen steuerfrei?

Von wieviel fiktiven Euro "Miete" sprechen wir denn?

Wenn ich es richtig verstanden habe, übernimmt die bedachte Tochter auch gar keine Schulden und Nebenkosten, sondern diese laufen nur über ihr Konto, werden aber tatsächlich weiter von den Eltern bezahlt. Ist es so?
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 06.09.2009, 06:02
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 3.130
100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3130 Beiträge, 349 Bewertungen)  
AW: Bis wie viel € sind Mieteinnahmen steuerfrei?

Zitat:
Zitat von *Clematis*
Die Fragen passen dann wohl besser ins Erbrecht, oder?
Stimmt - aber wenn wir schon mal dabei sind.....
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Fahrtkosten steuerfrei? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 31.05.2010 14:40
Schuldenrückzahlung/Steuerfrei? Steuerrecht 22.10.2009 20:14
GPS sind "Mobile Alleskönner" und viel mehr Nachrichten: Wissenschaft 07.11.2006 13:00
Verpflegungszuschuss - steuerfrei Steuerrecht 12.09.2006 17:14
Wie viel sind die Kundenbeziehungen eines Unternehmens bei einem Verkauf wert? Nachrichten: Wissenschaft 12.06.2006 13:00





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Steuerrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios