Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Verreisen während Krankengeldbezug

Dies ist eine Diskussion zu Verreisen während Krankengeldbezug innerhalb des Forums Sozialrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 04.12.2010, 07:01
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2009
Beiträge: 54
Keine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Verreisen während Krankengeldbezug

Mal angenommen, Person A befindet sich aufgrund einer psychischen Erkrankung im Krankengeldbezug. Darf diese Person während dieser Zeit verreisen bzw. was muss sie tun, damit sie verreisen darf?
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 04.12.2010, 07:54
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2007
Alter: 46
Beiträge: 21.146
99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)  
AW: Verreisen während Krankengeldbezug

Sie darf nichts tun, was die Genesung stören könnte. Am besten redet sie mit dem behandelnden Arzt und lässt sich die Reise von ihm genehmigen.
__________________
"Und was soll ich Dich lehren? Das Müllern - oder auch alles andere?", wollte der Meister wissen.
"Das andere auch", sagte Krabat.
In memoriam Otfried Preußler

Bitte nicht auf PNs reagieren, die unbürokratisch Hilfe bei BtM- und Führerscheinproblemen anbieten! Diese grundsätzlich dem Admin melden.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 04.12.2010, 08:13
V.I.P.
 
Registriert seit: Jan 2008
Ort: Bundesstadt
Beiträge: 13.608
99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)  
AW: Verreisen während Krankengeldbezug

N.m.W. ist der Arzt nicht der erste Ansprechpartner.

Ansprechpartner ist die Krankeld zahlende Kasse. Von hier muss eine Reise vorher angemeldet und genehmigt sein. Möglicherweise wird die Krankenkasse dafür den Arzt zu Rate ziehen.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 04.12.2010, 08:27
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: Braunschweig
Alter: 53
Beiträge: 2.785
99% positive Bewertungen (2785 Beiträge, 399 Bewertungen)99% positive Bewertungen (2785 Beiträge, 399 Bewertungen)99% positive Bewertungen (2785 Beiträge, 399 Bewertungen)99% positive Bewertungen (2785 Beiträge, 399 Bewertungen)99% positive Bewertungen (2785 Beiträge, 399 Bewertungen)99% positive Bewertungen (2785 Beiträge, 399 Bewertungen)99% positive Bewertungen (2785 Beiträge, 399 Bewertungen)99% positive Bewertungen (2785 Beiträge, 399 Bewertungen)99% positive Bewertungen (2785 Beiträge, 399 Bewertungen)99% positive Bewertungen (2785 Beiträge, 399 Bewertungen)  
AW: Verreisen während Krankengeldbezug

'Mit Gipsbein oder Magengeschwür kann man verreisen, wenn dies den Heilungsprozess nicht beeinträchtigt. Beispielsweise ist ein Urlaub am Toten Meer für einen Neurodermitiker heilsam, während ein Langstreckenflug für Menschen mit Rückenschmerzen zu strapaziös ist.

Einer geplanten Reise muss aber derjenige zustimmen, der während der Erkrankung Zahlungen leistet: der Arbeitgeber, wenn noch keine sechs Wochen vergangen sind, die Krankenkasse danach. Wer ohne Genehmigung wegfährt, riskiert die Einstellung der Lohnfortzahlung beziehungsweise des Krankengeldes.'

Quelle: http://www.ruv.de/de/r_v_ratgeber/au...isterlaubt.jsp
__________________
Ich mache zwei Kampfsportarten: Ju-Jutsu und Jura. - Jura ist die schwierigere!
'Es sei nicht immer zu verlangen, „dass der Inhalt gesetzlicher Vorschriften dem Bürger grundsätzlich ohne Zuhilfenahme juristischer Fachkunde erkennbar sein muss“.' (BVerfG, Beschl. v. 04.06.21012, Az.: 2 BvL 9/08)
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 04.12.2010, 13:07
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2009
Beiträge: 54
Keine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tajokli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Verreisen während Krankengeldbezug

Danke für die Beiträge. Mal angenommen, Person A entschließt sich dazu, diese einwöchige Reise zu unternehmen ohne vorher Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder der zuständigen Krankenkasse zu halten. Was könnte denn schlechtestenfalls passieren? Gut, Einstellung des Krankengeldbezugs. Aber wie könnte die Krankenkasse dahinter kommen? Doch nur, wenn während des Urlaubs krankheitsbedingt etwas passiert oder habe ich da einen Denkfehler? Und selbst wenn, springt dann nicht die Auslandskrankenversicherung ein, falls eine abgeschlossen wurde? Wenn ja, würde die 'eigentliche Krankenkasse' doch überhaupts nichts davon mitbekommen...
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 04.12.2010, 13:17
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2007
Alter: 46
Beiträge: 21.146
99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21146 Beiträge, 1541 Bewertungen)  
AW: Verreisen während Krankengeldbezug

Zitat:
Zitat von tajokli Beitrag anzeigen
Aber wie könnte die Krankenkasse dahinter kommen?
- Ein Mitarbeiter des MDK lädt den Patienten zu einem Gespräch ein
- der Patient muss wegen einer akuten Verschlechterung in Mallorca in die Psychiatrie, oder er hängt sich gleich dort auf
- der Patient verunfallt
Zitat:
Und selbst wenn, springt dann nicht die Auslandskrankenversicherung ein, falls eine abgeschlossen wurde?
Auslandskrankenversicherungen tragen nicht das Risiko einer bestehenden Erkrankung, nur, wenn sich diese im Urlaub unabsehbar verschlechtert. Das kann gewaltigen Ärger geben! Sobald die AKV von einer Vorerkrankung erfährt und sich sperrt, muss der Patient nämlich beispielsweise eine Voraus-Barzahlung an ein Krankenhaus leisten.
Zitat:
Wenn ja, würde die 'eigentliche Krankenkasse' doch überhaupts nichts davon mitbekommen...
Äääh, ja, die kriegt ja auch keinen Bericht und kann nie die Akten der behandelnden Ärzte einsehen.

Ich warne vor solchem Verhalten! Am besten zum Arzt gehen, bescheinigen lassen und die KK informieren.
__________________
"Und was soll ich Dich lehren? Das Müllern - oder auch alles andere?", wollte der Meister wissen.
"Das andere auch", sagte Krabat.
In memoriam Otfried Preußler

Bitte nicht auf PNs reagieren, die unbürokratisch Hilfe bei BtM- und Führerscheinproblemen anbieten! Diese grundsätzlich dem Admin melden.
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 04.12.2010, 21:38
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 207
95% positive Bewertungen (207 Beiträge, 44 Bewertungen)95% positive Bewertungen (207 Beiträge, 44 Bewertungen)95% positive Bewertungen (207 Beiträge, 44 Bewertungen)95% positive Bewertungen (207 Beiträge, 44 Bewertungen)95% positive Bewertungen (207 Beiträge, 44 Bewertungen)95% positive Bewertungen (207 Beiträge, 44 Bewertungen)95% positive Bewertungen (207 Beiträge, 44 Bewertungen)95% positive Bewertungen (207 Beiträge, 44 Bewertungen)95% positive Bewertungen (207 Beiträge, 44 Bewertungen)95% positive Bewertungen (207 Beiträge, 44 Bewertungen)  
AW: Verreisen während Krankengeldbezug

Und dann gibt es da noch den § 16 Abs.1 Nr. 1 SGB V. Danach ruht der Anspruch auf Leistungen bei Auslandsaufenthalt. Schlimm, wenn man dann krankheitsbedingt nicht in der Lage ist, wieder nach Deutschland zurückzukehren.

MfG
ratte1
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 06.12.2010, 13:18
Pro Pro ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: Jul 2006
Alter: 42
Beiträge: 10.208
95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)  
AW: Verreisen während Krankengeldbezug

Zitat:
Zitat von klausschlesinge Beitrag anzeigen
Einer geplanten Reise muss aber derjenige zustimmen, der während der Erkrankung Zahlungen leistet: der Arbeitgeber, wenn noch keine sechs Wochen vergangen sind, die Krankenkasse danach. Wer ohne Genehmigung wegfährt, riskiert die Einstellung der Lohnfortzahlung beziehungsweise des Krankengeldes.'

Quelle: http://www.ruv.de/de/r_v_ratgeber/au...isterlaubt.jsp
Das der AG bei einer Reise und gleichzeitigem Bezug von Entgeltfortzahlung zustimmen muss, ist mir neu. Wo steht das? In dem Link jedenfalls nicht.
Zitat:
Zitat von Humungus Beitrag anzeigen
- Ein Mitarbeiter des MDK lädt den Patienten zu einem Gespräch ein
Die KK lädt den Versicherten ein, nicht der MDK.
Zitat:
Zitat von ratte1 Beitrag anzeigen
Und dann gibt es da noch den § 16 Abs.1 Nr. 1 SGB V. Danach ruht der Anspruch auf Leistungen bei Auslandsaufenthalt.
Na das ist sooo auch nicht richtig. Besser in solch einem Fall ist der § 16 Abs. 4 SGB V.

Grundsätzlich ist einem arbeitsunfähigen Arbeitnehmer eine länger Reise abzuraten.

Gruß

Pro
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Gewerbeanmeldung bei Krankengeldbezug Gewerberecht 08.08.2010 23:16
verreisen während AU Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 16.06.2010 19:31
Öffentlicher Dienst: Weihnachtsgeld im Krankengeldbezug Arbeitsrecht 13.11.2009 15:22
§60 Mitwirkung bei Krankengeldbezug ??? Sozialrecht 26.06.2009 08:44
Berechnung Elterngeld bei Krankengeldbezug zu Beginn des Bemessungszeitraumes Sozialrecht 30.04.2008 09:56





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Sozialrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios