Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Privatschule - Schulbescheinigung wird verweigert

Dies ist eine Diskussion zu Privatschule - Schulbescheinigung wird verweigert innerhalb des Forums Sozialrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 06.11.2008, 15:30
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 20
Keine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Question Privatschule - Schulbescheinigung wird verweigert

Hallo!

Nehmen wir mal wieder folgenden fiktiven Fall an:
Ein junger Mann, sagen wir 22 Jahre jung, befindet sich auf einer Flugschule in der Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer.

Aufgrund von Faulheit verliert dieser den Anschluss in der Ausbildung und fällt zurück. An der Schule hat er noch interne theoretische Tests abzulegen.

Die Schule weigert sich bis zur vollständigen erfolgreichen Ablegung aller internen theoretischen Tests eine Schulbescheinigung auszustellen.

Der junge Mann bekommt somit nun keine Leistungen mehr von der Deutschen Rentenversicherung (Halb-Waisenrente), kein BaFöG, kein Kindergeld und keine weiteren staatlichen Unterstützungsleistungen, da der Nachweis einer Schulbescheinigung verweigert wird.

Alles fiktiv!
Wie sollte man sich in einem solchen Fall verhalten ?

Achso, das der beste Weg einfach die Prüfungen zu bestehen ist, ist mir klar.
Verhält sich die Flugschule rechtskonform ?

Besten Dank!
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 06.11.2008, 16:30
V.I.P.
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Bayern/Costa Blanca
Beiträge: 6.775
98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)  
AW: Privatschule - Schulbescheinigung wird verweigert

Offensichtlich geht es hier um eine Schulbescheinigung die vorwiegend den Schulbesuch bzw. Teilnahme am Unterricht bestätigen soll und nicht um die Bescheinigungen über Teilnahme an div. Tests.
Oder sollte in der Bescheinigung z.B. stehen: "Navigationstest nicht bestanden, da der Schüler den Weg zur Schule nicht fand!"
Ggf. könnte auch das Schulgesetz - bei staatlichen Schulen - oder die AGBs - bei privaten Schulen (auch faule Schüler können so etwas im Internet finden)und /oder der Ausbildungsvertrag weiterhelfen.
__________________
ned dass ma redt, ma sagts ja bloß

Forenregeln lesen und verstehen - ich beantworte keine PN-Anfragen zu den Forenregeln
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 06.11.2008, 16:38
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 20
Keine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Privatschule - Schulbescheinigung wird verweigert

Danke, Charles!
Die Schulleitung teilte mit, dass vor erfolgreicher Ablegung aller internen Theorietests keine Schulbescheinigung ausgestellt werden soll.

Mal schauen was sie am Montag sagen...
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 06.11.2008, 18:01
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 20
Keine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pilotenbaer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Privatschule - Schulbescheinigung wird verweigert

Zur Ergänzung:

Die Schule/Ausbildungsstätte (privat) begründet die Nicht-Ausstellung der Schul- bzw. Ausbildungsbescheinigung damit, dass der Schüler sich einige Monate nicht an der Schule blicken ließ.
Der Schüler musste sich auch nicht an der Schule zeigen, denn er konnte mit den Unterrichtsmaterialien und Fragenkatalogen von Zuhause aus Lernen. Ein Präsenzunterricht, der die Erscheinung der jeweiligen Person voraussetzt, fand zu dieser Zeit nicht mehr statt und findet auch heute nicht mehr statt. Am Präsenzunterricht wurde vor dieser Zeit immer teilgenommen und dieser wurde erfolgreich abgeschlossen.

Die letzte Schulbescheinigung war bis März 2008 ausgestellt. Solange sollte die Ausbildung auch im Regelfall dauern.

Der Schüler befindet sich allerdings immernoch in der Ausbildung an der Schule und wird von dieser auch über Termine für interne Teste an der Schule informiert.
Diese internen Teste werden vom Schüler auch wahrgenommen (bisher 3 von 12 Fächern bestanden).

Dennoch besteht die Schule darauf bis zum vollständigen Bestehen aller internen Prüfungsfächer und der Prüfungs-Meldung an die zuständige Behörde keine Schul- bzw Ausbildungsbescheinigung auszustellen.

"Hiermit bestätigen wir, dass sich Herr XYZ voraussichtlich bis XX.XX.XXXX bei uns in der Ausbildung befindet." (solch´ ein Satz mit Stempel und Unterschrift würde genügen).

Der Schüler/Azubi kann somit keine Leistungen von der Deutschen Rentenversicherung (Halb-Waisenrente), kein Kindergeld, kein BaFöG und keine Bus-/Bahnfahrkarte in Anspruch nehmen, da die Bescheinigung für die Beantragung unumgänglich ist.

Bis zum Ablauf der letzten Schulbescheinigung wurden diese Leistungen in Anspruch genommen.

Vielen Dank für Antworten wie man sich hier verhalten sollte...!
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 06.11.2008, 18:44
V.I.P.
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Bayern/Costa Blanca
Beiträge: 6.775
98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6775 Beiträge, 783 Bewertungen)  
AW: Privatschule - Schulbescheinigung wird verweigert

Da wir hier weder die AGBs der privaten Schule kennen, noch den Ausbildungsvertrag, bewegen wir uns im Raum reiner Mutmaßungen.
Wenn die Ausbildung im März 2008 abgeschlossen war, und der Schüler nunmehr nur noch diverse Tests nachzuholen hat, handelt es sich faktisch auch um keine Ausbildung mehr.
__________________
ned dass ma redt, ma sagts ja bloß

Forenregeln lesen und verstehen - ich beantworte keine PN-Anfragen zu den Forenregeln
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Unterschrift fürs Kindergeld wird verweigert Sozialrecht 18.08.2009 15:39
Kautionsrückgabe wird verweigert Mietrecht 26.12.2008 11:54
Nacktfotos - Die Herausgabe wird verhindert bzw. verweigert!!! Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 07.03.2008 08:35
Urlaub nach Krankheit wird verweigert! Arbeitsrecht 01.11.2007 21:02





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Sozialrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios