Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Flug verspätet, Anschluss verpasst. Entschädigung?

Dies ist eine Diskussion zu Flug verspätet, Anschluss verpasst. Entschädigung? innerhalb des Forums Reiserecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 10.10.2006, 20:40
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2006
Beiträge: 1
Keine Wertung, simambe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, simambe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, simambe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, simambe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, simambe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, simambe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, simambe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, simambe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, simambe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, simambe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Flug verspätet, Anschluss verpasst. Entschädigung?

Hallo,

ich habe einen Flug nach San Francisco gebucht; einmal umsteigen in Deutschland.
Der Zubringer hatte 34 Minuten Verspätung (18 Minuten weil Flughafen-Abfertigung zu langsam war, 16 Minuten durch Flugsicherung). Dadurch blieben zum Umsteigen nur 26 Minuten. Den Anschlussflug habe ich verpasst um 60 Sekunden!
Der Ersatzflug nach Washington hatte 47 Minuten Verspätung (36 Minuten wegen techn. Defekt, 8 Minuten Flugsicherung). Dadurch habe ich den Anschluss in Washington erneut verpasst.
Insgesamt kam ich mit über 13h Verspätung in San Francisco an.

Checkin war rechtzeitig im ersten Flughafen bis San Francisco.
Die Airline behauptet, Verspätung durch Flughafenpersonal und Flugsicherung werden nicht entschädigt.

Übrigens: Der Flug nach S.F. war überbucht. Der Flug wurde jedoch schnell genug geschlossen, bevor alle Teilnehmer durch die Security durch waren. So fiel die Überbuchung nicht auf. Angeblich bedeutet "Überbuchung", dass zuviele Reisende am Counter stehen zum Abflug und nicht, dass zuviele Reisende auf die Maschine gebucht wurden. Mehrere Passagiere hatten trotz Buchung des Direktflugs die 13h Verspätung.

Besteht Hoffnung auf Entschädigung?
Was bedeutet Überbuchung?

Vielen dank und ciao,

Mario
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 11.10.2006, 08:22
Senior Mitglied
 
Registriert seit: May 2005
Ort: Anif bei Salzburg
Beiträge: 332
100% positive Bewertungen (332 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (332 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (332 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (332 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (332 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (332 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (332 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (332 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (332 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (332 Beiträge, 20 Bewertungen)  
AW: Flug verspätet, Anschluss verpasst. Entschädigung?

Bei Verspätungen sieht die Fluggastverordnung keine Entschädigungszahlungen vor. Man hat nur Anspruch auf angemessene Verpflegung und wenn der Flug erst am nächsten Tag geht, auf eine Hotelnächtigung.

Was mich immer wieder amüsiert sind die Geschichten, die so Passagiere dann wissen bzw. erfahren: "übrigens, der Flug war überbucht... der Flug wurde schnell genug geschlossen, bevor alle durch den Security Check waren... - so ein absoluter Blödsinn!!!!!

So gut wieder jeder Flug wird heutzutage überbucht. Das heißt, die Fluglinie nimmt mehr Reservierungen an als Plätze in der Maschine sind. Das geschieht aber lange vor dem Check In!

Wer einmal beim Check eine Boarding Card erhalten hat, der muss auch mitgenommen werden (wenn er dann rechtzeitig am Gate erscheint)! Ein Flug kann auch nicht früher geschlossen werden, wenn noch nicht alle Passagiere beim Gate erschienen sind aufgrund einer dem Abfertigungspersonal bekannten Verzögerungsgrund. Nicht mitgenommen werden muss man, wenn man trotz zeitgerechtem Check In und ohne Verzögerungen durch den Security Check kommt, aber nicht am Gate rechtzeitig erscheint und Boarding wäre schon abgeschlossen.

Wäre man auf der Warteliste, erhält man auch keine reguläre Boarding Card, sondern nur eine Passage für den Security Check, um dann am Gate abzuwarten, ob in allerletzter Minute doch noch ein Platz frei wird.

Gruß
Peter
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Flug verpasst, wegen Kartenprobleme (2010 umstellung) Bankrecht 01.02.2010 17:26
Flugannulierung - Anschluss verpasst - Doppelte Ausgleichsleistung? Reiserecht 17.09.2008 17:58
Anschlussflug verpasst, Entschädigung? Reiserecht 02.11.2007 08:55
Entschädigung wg. Verspätung, Anschlussflug verpasst Reiserecht 19.10.2006 16:36
Flug annuliert- Geschäftstermin verpasst- Reiserecht 07.10.2005 08:58





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Reiserecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios