Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

schulden

Dies ist eine Diskussion zu schulden innerhalb des Forums Recht, Politik und Gesellschaft

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 25.01.2009, 16:46
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 2
Keine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
schulden

angenommen herr a schuldet herrn b eine größere summe geld. nun will dieser sein geld zurück haben hat aber keinen schriftlichen vertag über das geliehene geld. was hat er für möglichkeiten?
danke im voraus für antworten.
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 25.01.2009, 17:36
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2007
Alter: 46
Beiträge: 21.141
99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)  
AW: schulden

Er muss irgendwie beweisen können, dass ihm der A tatsächlich das Geld schuldet. Im schlimmsten Fall muss er einen Richter davon überzeugen.

Als Beweismittel gehen:
- Unterlagen wie Kontoauszüge
- Schriftverkehr der beiden
- mündliche Zeugenaussagen (vielleicht haben andere den Kredit auch mitgekriegt).
__________________
"Und was soll ich Dich lehren? Das Müllern - oder auch alles andere?", wollte der Meister wissen.
"Das andere auch", sagte Krabat.
In memoriam Otfried Preußler

Bitte nicht auf PNs reagieren, die unbürokratisch Hilfe bei BtM- und Führerscheinproblemen anbieten! Diese grundsätzlich dem Admin melden.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 25.01.2009, 18:00
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 2
Keine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, anna_christina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: schulden

gälte das einfache abheben vom konto als beweis, wenn das geld nicht überwiesen sondern bar ausgezahlt worden wäre?
gälte auch ein einseitiger schriftverkehr von seiten der person b z.b. übers internet?
vielen lieben dank.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 25.01.2009, 18:04
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2007
Alter: 46
Beiträge: 21.141
99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21141 Beiträge, 1541 Bewertungen)  
AW: schulden

Das kann man von hier aus nicht sagen, es hängt eben damit zusammen, ob der Richter dem Kläger glaubt. Je mehr Beweise man hat, umso besser.

Es wäre zum Beispiel schon ein Indiz, wenn der B immer nur einige Hundert Euro vom Konto abhebt und dann plötzlich einmal mehrere Tausend, ohne sich dafür etwas anzuschaffen.

Der B könnte auch vor Zeugen den A mal unverfänglich ansprechen, a la "Hey, A, von den XTausend Euro, die ich Dir geliehen habe, kannst Du mir mal etwas zurückgeben? So 50 Euro oder so? Ich bin gerade etwas klamm." Reagiert der A da falsch, hat der B eine Handvoll Zeugen...
__________________
"Und was soll ich Dich lehren? Das Müllern - oder auch alles andere?", wollte der Meister wissen.
"Das andere auch", sagte Krabat.
In memoriam Otfried Preußler

Bitte nicht auf PNs reagieren, die unbürokratisch Hilfe bei BtM- und Führerscheinproblemen anbieten! Diese grundsätzlich dem Admin melden.
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 25.01.2009, 18:05
V.I.P.
 
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 4.546
99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)  
AW: schulden

Es gilt so ziemlich alles wenn man damit plausibel einen Darlehensvertrag beweisen kann ;-)

Beweis ist das abheben nicht, aber ein Indiz dafür. Weiterhin ist ja unklar was unter dem einseitigen Schriftverkehr zu verstehen ist.
__________________

Alle Angaben ohne Gewähr


In dubio pro reo
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Schulden Bürgerliches Recht allgemein 09.02.2010 08:23
Nur Schulden Erbrecht 11.07.2009 16:31
Wann sind Schulden Schulden? Sozialrecht 30.12.2006 16:54
Schulden der Ex Familienrecht 08.05.2006 20:01
schulden gleich gemeinsame schulden? Familienrecht 17.09.2005 03:03





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios