Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Pflanzen wachsen in Nachbarsgarten - welche Pflichten?

Dies ist eine Diskussion zu Pflanzen wachsen in Nachbarsgarten - welche Pflichten? innerhalb des Forums Nachbarrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 04.09.2005, 20:24
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Apr 2003
Beiträge: 15
Keine Wertung, Paula hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Paula hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Paula hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Paula hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Paula hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Paula hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Paula hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Paula hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Paula hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Paula hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Question Pflanzen wachsen in Nachbarsgarten - welche Pflichten?

Hallo,

folgender Fall:
X hat einen Garten, und hat Pflanzen im Garten, die sich stark ausbreiten. Wurzeln wachsen zum Nachbar rüber, Pflanzen vermehren sich auch dort.
Wenn Nachbar sich dies nicht wünscht, muss X sie entfernen, für die Entfernung bezahlen oder muss es der Nachbar selbst machen?

Danke im Voraus für die Antwort,
Grüße,
Paula
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 04.09.2005, 23:59
V.I.P.
 
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 4.546
99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4546 Beiträge, 138 Bewertungen)  
AW: Pflanzen wachsen in Nachbarsgarten - welche Pflichten?

X sollte sich bei der Stadtverwaltung erkundigen, es gibt gewisse Pflichten die man zu erfüllen hat.
Ansonsten gelten die landesrechtlichen Bestimmungen.
__________________

Alle Angaben ohne Gewähr


In dubio pro reo
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 05.09.2005, 10:18
V.I.P.
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: NRW
Beiträge: 3.357
96% positive Bewertungen (3357 Beiträge, 293 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3357 Beiträge, 293 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3357 Beiträge, 293 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3357 Beiträge, 293 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3357 Beiträge, 293 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3357 Beiträge, 293 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3357 Beiträge, 293 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3357 Beiträge, 293 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3357 Beiträge, 293 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3357 Beiträge, 293 Bewertungen)  
AW: Pflanzen wachsen in Nachbarsgarten - welche Pflichten?

Nach § 1004 BGB hat der Nachbar gegen Person X einen Beseitigungsanspruch hinsichtlich der über die Grenze hinauswachsenden Wurzeln und Zweige. Der Nachbar kann Person X deshalb (am Besten unter Fristsetzung) auffordern, die Störungen zu beseitigen. Kommt X dieser Aufforderung nicht nach, so steht dem Nachbarn gem. § 910 BGB ein Selbstbeseitigungsrecht zu.

Zitat:
§ 910 BGB - Überhang
(1) Der Eigentümer eines Grundstücks kann Wurzeln eines Baumes oder eines Strauches, die von einem Nachbargrundstück eingedrungen sind, abschneiden und behalten. Das Gleiche gilt von herüberragenden Zweigen, wenn der Eigentümer dem Besitzer des Nachbargrundstücks eine angemessene Frist zur Beseitigung bestimmt hat und die Beseitigung nicht innerhalb der Frist erfolgt.

(2) Dem Eigentümer steht dieses Recht nicht zu, wenn die Wurzeln oder die Zweige die Benutzung des Grundstücks nicht beeinträchtigen.
Bei herüberragenden Zweigen ist vor der Selbsthilfe in jedem Fall eine Frist zu setzen!!

Hat der Nachbar den Überhang selbst nach § 910 BGB beseitigt, so kann er von X -sofern dieser nach § 1004 BGB beseitigungspflichtig gewesen wäre- Ersatz der von diesem ersparten Aufwendungen verlangen.

Die Kosten für die Beseitigung trägt in jedem Fall der Störer, also X.

Darüberhinaus kann der Nachbar nach landesrechtlichen Vorschriften eventuell die Einhaltung eines bestimmten Abstands zur Grenze verlangen.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 06.05.2012, 13:22
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 46
Keine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Pflanzen wachsen in Nachbarsgarten - welche Pflichten?

Zitat:
Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Nach § 1004 BGB hat der Nachbar gegen Person X einen Beseitigungsanspruch hinsichtlich der über die Grenze hinauswachsenden Wurzeln und Zweige. Der Nachbar kann Person X deshalb (am Besten unter Fristsetzung) auffordern, die Störungen zu beseitigen. Kommt X dieser Aufforderung nicht nach, so steht dem Nachbarn gem. § 910 BGB ein Selbstbeseitigungsrecht zu.


Bei herüberragenden Zweigen ist vor der Selbsthilfe in jedem Fall eine Frist zu setzen!!

Hat der Nachbar den Überhang selbst nach § 910 BGB beseitigt, so kann er von X -sofern dieser nach § 1004 BGB beseitigungspflichtig gewesen wäre- Ersatz der von diesem ersparten Aufwendungen verlangen.

Die Kosten für die Beseitigung trägt in jedem Fall der Störer, also X.

Darüberhinaus kann der Nachbar nach landesrechtlichen Vorschriften eventuell die Einhaltung eines bestimmten Abstands zur Grenze verlangen.


Angenommen, der Nachbar hat einen Zeugen, der bestätigen kann dass er X eine Frist von 2 Wochen für die Beseitigung gab, welches X aber nicht nachgekommen ist.
Der Nachbar hat dann eine Gärtnerei-Firma für das Abschneiden beauftragt und die Rechnung bezahlt. Kann er nun X um den Ausgleich der Rechnung auf seinen Konto bitten? oder hätte er die Pflanzen selber abschneiden müssen?
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 06.05.2012, 13:48
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2007
Alter: 46
Beiträge: 21.153
99% positive Bewertungen (21153 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21153 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21153 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21153 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21153 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21153 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21153 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21153 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21153 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21153 Beiträge, 1541 Bewertungen)  
AW: Pflanzen wachsen in Nachbarsgarten - welche Pflichten?

Zitat:
Zitat von user234 Beitrag anzeigen
oder hätte er die Pflanzen selber abschneiden müssen?
Nur, wenn er zu einem fachgerechten Schnitt in der Lage gewesen wäre. Hat er zwei linke Hände oder keine Ahnung von Pflanzen, oder ist die Beseitigung schwierig, schickt er die Rechnung dem Nachbarn.
__________________
"Und was soll ich Dich lehren? Das Müllern - oder auch alles andere?", wollte der Meister wissen.
"Das andere auch", sagte Krabat.
In memoriam Otfried Preußler

Bitte nicht auf PNs reagieren, die unbürokratisch Hilfe bei BtM- und Führerscheinproblemen anbieten! Diese grundsätzlich dem Admin melden.
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 07.05.2012, 10:53
V.I.P.
 
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 16.011
92% positive Bewertungen (16011 Beiträge, 51 Bewertungen)92% positive Bewertungen (16011 Beiträge, 51 Bewertungen)92% positive Bewertungen (16011 Beiträge, 51 Bewertungen)92% positive Bewertungen (16011 Beiträge, 51 Bewertungen)92% positive Bewertungen (16011 Beiträge, 51 Bewertungen)92% positive Bewertungen (16011 Beiträge, 51 Bewertungen)92% positive Bewertungen (16011 Beiträge, 51 Bewertungen)92% positive Bewertungen (16011 Beiträge, 51 Bewertungen)92% positive Bewertungen (16011 Beiträge, 51 Bewertungen)92% positive Bewertungen (16011 Beiträge, 51 Bewertungen)  
AW: Pflanzen wachsen in Nachbarsgarten - welche Pflichten?

Zitat:
Zitat von user234 Beitrag anzeigen
oder hätte er die Pflanzen selber abschneiden müssen?
Nein, dazu ist er nicht verpflichtet!
__________________
Mit schlechten Gesetzen und guten Beamten lässt sich immer noch regieren. Bei schlechten Beamten aber helfen uns die besten Gesetze nichts. (Otto von Bismarck)
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Welche Pflichten bei Grunddienstbarkeiten Baurecht 01.08.2008 12:24
Welche Rechte und Pflichten hat ein Vater Familienrecht 23.04.2008 10:16
400Euro Job welche Rechte und Pflichten hat man da? Arbeitsrecht 07.12.2007 11:57
Welche Pflichten resultieren aus mündlicher Zusage? Mietrecht 05.11.2007 16:40





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Nachbarrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios