Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Wasserschaden durch fehlerhaftes Mauerwerk

Dies ist eine Diskussion zu Wasserschaden durch fehlerhaftes Mauerwerk innerhalb des Forums Mietrecht

Like Tree2Likes
  • 1 Post By 772
  • 1 Post By Ron-Wide

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 11.07.2012, 20:00
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 1
Keine Wertung, Letischa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Letischa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Letischa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Letischa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Letischa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Letischa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Letischa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Letischa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Letischa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Letischa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Wasserschaden durch fehlerhaftes Mauerwerk

Hallöchen,
ich hab da mal ne Frage ...
Nehmen wir mal an, Mieter (M) hat vor 2 Jahren eine Wohnung gemietet und hatte in dieser Zeit (so ca vor einem Jahr) das Problem, dass er eines Tages nach Hause kam und das Wasser von der Decke über die Wand nach unten lief. M hat natürlich sofort dem Vermieter (V) bescheid gegeben und V leitete weitere Maßnahmen ein um den Ursprung und eine Behebung zu finden. (Es stellte sich heraus, dass es irgendwelche Schäden an der Hauswand waren) deshalb ja kein Verschulden von M. Ein Jahr lebte M mehr oder weniger glücklich weiter in der Wohnung und wollte nun umziehen, durch den Wasserschaden war aber an einigen Stellen der Laminatboden aufgeschwommen und somit beschädigt. V verlangte nun, dass dieser Schaden behoben werden sollte. Wer kommt in diesem Moment für den Schaden auf? Bzw welche Möglichkeiten hat M?

Liebe Grüße Letischa
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 00:46
772 772 ist gerade online
V.I.P.
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Bayern
Beiträge: 7.913
99% positive Bewertungen (7913 Beiträge, 375 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7913 Beiträge, 375 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7913 Beiträge, 375 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7913 Beiträge, 375 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7913 Beiträge, 375 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7913 Beiträge, 375 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7913 Beiträge, 375 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7913 Beiträge, 375 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7913 Beiträge, 375 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7913 Beiträge, 375 Bewertungen)  
AW: Wasserschaden durch fehlerhaftes Mauerwerk

Als Folge des Wasserschadens wäre der Vermieter oder sonstige Verursacher dafür haftbar. Bei geeigneter Protokollierung des Wasserschadens dürfte die Kausalität leicht nachweisbar sein.
schielu likes this.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 08:19
V.I.P.
 
Registriert seit: Jan 2008
Ort: Bundesstadt
Beiträge: 13.608
99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)99% positive Bewertungen (13608 Beiträge, 1227 Bewertungen)  
AW: Wasserschaden durch fehlerhaftes Mauerwerk

Zitat:
V verlangte nun, dass dieser Schaden behoben werden sollte. Wer kommt in diesem Moment für den Schaden auf? Bzw welche Möglichkeiten hat M?
Grundsätzlich hat der Vermieter den Beweis anzutreten, dass eine Beschädigung durch den Mieter verursacht wurde.

Wenn man das im Zusammenhang mit dem "Wasserschaden" sehen sollte, dann wäre noch die Frage offen, warum der Vermieter nicht auf die Idee kam, zu überprüfen, ob am Laminatboden Schäden aufgetreten sind oder auftreten könnten?

Oder wurden weitere Schäden dem Vermieter nicht gemeldet?
Denn dieser Hinweis
Zitat:
an einigen Stellen der Laminatboden aufgeschwommen und somit beschädigt.
... lässt die Vermutung zu, dass nicht zwingend der gemeldete "Wasserschaden" zu den weiteren Beschädigung geführt hat.

Eine Privathaftpflichtversicherung würde sich mit diesem Fall abschließend befassen.

Und nicht die Zeitwertberechnung vergessen.
schielu likes this.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 12.07.2012, 09:18
V.I.P.
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 2.214
93% positive Bewertungen (2214 Beiträge, 83 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2214 Beiträge, 83 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2214 Beiträge, 83 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2214 Beiträge, 83 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2214 Beiträge, 83 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2214 Beiträge, 83 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2214 Beiträge, 83 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2214 Beiträge, 83 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2214 Beiträge, 83 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2214 Beiträge, 83 Bewertungen)  
AW: Wasserschaden durch fehlerhaftes Mauerwerk

Etwas deutlicher: Sofort der eigenen Privathaftpflichtversicherung melden. Die zahlt nicht nur bei berechtigten Forderungen, sondern lehnt unberechtigte Forderungen gegenüber dem Vermieter ab und zahlt dabei alle anstehenden Kosten wie Rechtsanwalts- und Gerichtskosten. Smiley Mac
Mit Zitat antworten

Antwort

Stichworte
schaden, versicherung, wasserschaden

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Wasserschaden durch Mieter Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 26.04.2012 19:13
Folgeschaden durch fehlerhaftes Autoteil Verbraucherrecht 14.09.2010 16:26
wasserschaden durch wasserhahn Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 26.02.2010 23:50
Streichen auf bloßes Mauerwerk?? Mietrecht 17.11.2009 15:20
Wasserschaden durch duschen Mietrecht 16.01.2009 18:27





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Mietrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios