Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Fristlose Kündigung wegen Mietschulden

Dies ist eine Diskussion zu Fristlose Kündigung wegen Mietschulden innerhalb des Forums Mietrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 18.01.2008, 18:12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 2
Keine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Fristlose Kündigung wegen Mietschulden

Hallo,
Jemand lebt in einer 4er Wg ist vor einiger Zeit arbeitslos geworden und hatte seitdem Probleme mit dem Arbeitsamt.
Dies dauerte 4 Monate in denen er seinen Anteil der Miete nicht bezahlen konnte.
Da auch seine Mitbewohner eine oder zwei Mieten nicht bezahlen konnten, erhielt die WG gestern eine fristlose Kündigung zum 31.01, vom Anwalt der Hausverw. , allerdings ohne vorher eine Mahnung oder Sonstiges erhalten zu haben.

Meine Frage lautet:
Ist die Kündigung nichtig wenn sie die Schulden innerhalb der Frist begleichen?
Muss man Widerspruch einlegen?
Wie sind ihre Chancen das sie in der Wohnung bleiben können???

Ich danke schon mal vielmals für jede Antwort.

mit freundlichen grüßen

WGler
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 18.01.2008, 18:25
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 25
Keine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Fristlose Kündigung wegen Mietschulden

Sollte:
Zu 2 aufeinanderfolgende Termine ein Teil größer 1 Monatsmiete ausgestanden haben
bzw
Innerhalb eines Zeitraumes 2 Monatsmieten
so ist der Vermieter zur außerordentlich fristlosen Kündigung nach §543 BGB berechtigt!

Der Vermieter muss hierzu _KEINE_ vorherige Abmahnung verschicken!

Falls die WG das benötigte Geld auftreiben könnte, würde wahrscheinlich der Vermieter eine Fortsetzung tolerieren, gesetzlich gebunden ist er allerdings durch die bereits durchgeführte Kündigung nicht! (Meines Wissens nach... falls sich jemand finden sollte der mehr Erfahrung im Zusammenhang mit der Heilung hat, bitte ich um einen Post hier )
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 18.01.2008, 19:55
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 45
Keine Wertung, Pamina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pamina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pamina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pamina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pamina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pamina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pamina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pamina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pamina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Pamina hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Fristlose Kündigung wegen Mietschulden

meines Wissens nach kann die WG der Kündigung durch die Begleichung aller Mietschulden innerhalb der gesetzten Frist entgegenwirken, die Kündigung an sich ist aber berechtigt.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 19.01.2008, 15:43
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 25
Keine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Fristlose Kündigung wegen Mietschulden

Falls der Kündigung durch Heilung entgegengewirkt wurde (Befriedigung des Gläubigers innerhalb der Fristzeit) ist innerhalb von weniger als 2 Jahren eine weitere Heilung ausgeschlossen! (§ 569 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2)
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 20.01.2008, 00:23
V.I.P.
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: ...im Kosmos...
Beiträge: 4.117
Blog-Einträge: 1
99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)  
AW: Fristlose Kündigung wegen Mietschulden

Die wirksame (!) Kündigung wird ohne weiteres unwirksam, wenn der Vermieter binnen Frist von Monaten seit Rechtshängigkeit des Räumingsanspruches bezüglich der fälligen Miete befriedigt wird, es sei denn, innerhalb der letzten zwei Jahre seit Zugang der Kündigung ist bereits eine andere Kündigung nach dieser Vorschrift unwirksam geworden.
__________________
Gruß
Dr. Kamphausen
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 20.01.2008, 12:56
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 25
Keine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, darky hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Fristlose Kündigung wegen Mietschulden

Zitat:
Zitat von Dr.Kamphausen
Die wirksame (!) Kündigung wird ohne weiteres unwirksam, wenn der Vermieter binnen Frist von Monaten seit Rechtshängigkeit des Räumingsanspruches bezüglich der fälligen Miete befriedigt wird, es sei denn, innerhalb der letzten zwei Jahre seit Zugang der Kündigung ist bereits eine andere Kündigung nach dieser Vorschrift unwirksam geworden.
Von wievielen Monaten?

Ansonsten herzlichen Dank für die Zusammenfassung.
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 20.01.2008, 23:44
V.I.P.
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: ...im Kosmos...
Beiträge: 4.117
Blog-Einträge: 1
99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4117 Beiträge, 549 Bewertungen)  
AW: Fristlose Kündigung wegen Mietschulden

Zitat:
Zitat von darky
Von wievielen Monaten?

Ansonsten herzlichen Dank für die Zusammenfassung.

Ich bitte um Verzeihung, das Wort "zwei" ist leider nicht enthalten gewesen.
__________________
Gruß
Dr. Kamphausen
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 23.01.2008, 17:22
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 2
Keine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WGler hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Fristlose Kündigung wegen Mietschulden

Ich möchte mich herzlich für die Informationen bedanken.
Allerdings hätte ich noch 2 Fragen:
1. Bei Tilgung der Schulden , muss die WG die Anwaltskosten auch in der Frist bezahlen oder kommt es nur auf die Mietschulden an?
2.Reicht es nur die Schulden zu tilgen oder muss sich die WG noch schriftlich um die "Heilung" bemühen?
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Fristlose Kündigung bei Mietschulden Mietrecht 21.05.2010 11:02
Kündigung wegen Mietschulden Mietrecht 04.01.2010 12:27
Fristlose Kündigung wegen Sachbeschädigung und einer kleinen Summe Mietschulden Mietrecht 18.10.2007 10:48
Fristlose Kündigung wegen alter Mietschulden möglich? Mietrecht 15.08.2007 12:54
Vermieter verweigert Kündigung wegen Mietschulden!!! Mietrecht 27.03.2007 16:48





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Mietrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios