Einzelnen Beitrag anzeigen

  #2 (permalink)  
Alt 07.03.2012, 15:25
pastafrass pastafrass ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 1.183
87% positive Bewertungen (1183 Beiträge, 24 Bewertungen)87% positive Bewertungen (1183 Beiträge, 24 Bewertungen)87% positive Bewertungen (1183 Beiträge, 24 Bewertungen)87% positive Bewertungen (1183 Beiträge, 24 Bewertungen)87% positive Bewertungen (1183 Beiträge, 24 Bewertungen)87% positive Bewertungen (1183 Beiträge, 24 Bewertungen)87% positive Bewertungen (1183 Beiträge, 24 Bewertungen)87% positive Bewertungen (1183 Beiträge, 24 Bewertungen)87% positive Bewertungen (1183 Beiträge, 24 Bewertungen)87% positive Bewertungen (1183 Beiträge, 24 Bewertungen)  
AW: mietminderung von welchem Mietbetrag (warmmiete, kaltmiete,...)

HI!

Stets von der Warmmiete also Miete+Nebenkosten.

Ich rate dazu jedoch zu bedenken den Satz angemessen zu halten weil man sonst schnell Miete schuldet.


Desweitere: Wenn man Nebenkosten verbraucht so schuldet man die auch und wenn man dan weniger zahlt so kommt dennoch ein Teil am Jahresende aufeinen drauf zu.

Am besten das Geld der Minderung sepparat an die Seite legen.

Lg
Mit Zitat antworten