Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Naturschutzbehörde

Dies ist eine Diskussion zu Naturschutzbehörde innerhalb des Forums Kommunalrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 17.09.2012, 12:37
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 55
Keine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Naturschutzbehörde

Hallo zusammen!

mal angenommen, es wird eine Satzung von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen, die möglicherweise gegen Naturschutzrecht verstößt.
Welche Möglichkeiten hat dann die Naturschutzbehörde dagegen vorzugehen wenn der Bürgermeister den Beschluss nicht beanstandet?
Mir fällt nur eine Normenkontrolle ein..
Hat vielleicht jemand sonst eine Idee?

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 17.09.2012, 13:34
Star Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 940
100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)  
AW: Naturschutzbehörde

Passt irgendwie und hilft vielleicht weiter:

Baurecht / Naturschutzrecht

Klage gegen Gemeindebeschluss eines Bebauungsplans
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 22.09.2012, 19:27
V.I.P.
 
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 8.285
90% positive Bewertungen (8285 Beiträge, 427 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8285 Beiträge, 427 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8285 Beiträge, 427 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8285 Beiträge, 427 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8285 Beiträge, 427 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8285 Beiträge, 427 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8285 Beiträge, 427 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8285 Beiträge, 427 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8285 Beiträge, 427 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8285 Beiträge, 427 Bewertungen)  
AW: Naturschutzbehörde

Zitat:
Zitat von sunnyday Beitrag anzeigen
Hallo zusammen!

mal angenommen, es wird eine Satzung von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen, die möglicherweise gegen Naturschutzrecht verstößt.
Welche Möglichkeiten hat dann die Naturschutzbehörde dagegen vorzugehen wenn der Bürgermeister den Beschluss nicht beanstandet?
Mir fällt nur eine Normenkontrolle ein..
Hat vielleicht jemand sonst eine Idee?
Kreisfreie Stadt? Kreisgebundene Stadt?
__________________
Was wiegt sechs Unzen, sitzt im Baum und ist äußerst gefährlich? - Ein Sperrling mit einem Maschinengewehr.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 25.09.2012, 09:52
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 55
Keine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Naturschutzbehörde

Tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte.

Es handelt sich um eine kreisangehörige Stadt. Kann sich die Naturschutzbehörde dann möglicherweise bei der Kommunalaufsicht beschweren?
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 25.09.2012, 10:38
Star Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 940
100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)  
AW: Naturschutzbehörde

Die Untere Naturschutzbehörde ist Teil der Gebieteskörperschaft Landratsamt.

Zudem wurde die Untere Naturschutzbehörde im Rahmen des Bauleitplanverfahrens (Bebauungsplan ggf. mit Änderung des Flächennutzungsplanes) beteiligt und hat einzeln oder als zusammengefasste Stellungnahme des Landratsamtes eine Stellungnahme abgegeben.

Über die Stellungnahme hat die Gemeinde dann abzuwägen ...

Ich empfehle aber auch die weiter o.g. Links zu lesen.
  1. Normenkontrollverfahren nach § 47 VwGO
  2. Beachtlichkeit der Verletzung von Vorschriften über die Aufstellung des FNP und der Satzungen / § 214 i.V.m. § 215 BauGB
Hier ist zu klären, ob die Abwägung fehlerfrei war.
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 27.09.2012, 13:33
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 55
Keine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunnyday hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Naturschutzbehörde

Danke für die Antwort!

müsste man aber die Rechtmäßigkeit des FNP nicht in der Normenkontrolle prüfen?Oder sehe ich das komplett falsch?
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 28.09.2012, 09:22
Star Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 940
100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)100% positive Bewertungen (940 Beiträge, 121 Bewertungen)  
AW: Naturschutzbehörde

Im Normenkontrollverfahren wird nur der B-Plan geprüft.

Der FNP ist keine kommunale Satzung (Feststellungsbeschluss), wird von der höheren Verwaltungsbehörde genehmigt (§ 6 Abs. 1 BauGB) und entfaltet gegenüber dem Bürger keine Bindungswirkung.
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Klage der Naturschutzbehörde gegen Bürgermeister Baurecht 17.09.2012 10:59
Veranstaltungsgenehmigung durch untere Naturschutzbehörde Kommunalrecht 13.04.2010 07:30





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios