Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Streit um Fotos – kein ganz gewöhnlicher Fall

Dies ist eine Diskussion zu Streit um Fotos – kein ganz gewöhnlicher Fall innerhalb des Forums Internetrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 04.05.2012, 13:10
Boardneuling
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 14
Keine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Streit um Fotos – kein ganz gewöhnlicher Fall

Angenommen der User eines Foto-Forums kündigt seine Mitgliedschaft und möchte seine Fotos mitnehmen bzw. löschen lassen. Lt. Internetrecht bleiben Fotos Eigentum des Users und dieser kann deshalb die Löschung verlangen.

Der Forumsbetreiber kommt der Bitte, die Fotos des Users zu löschen jedoch nicht nach. Er beruft sich darauf, dass der User mit seiner Unterschrift die Forenregeln akzeptiert hat, wonach bei Beendigung der Mitgliedschaft die Fotos im Forum verbleiben.

Angenommen der User hat die Forumsregeln ungelesen akzeptiert, da Forumsregeln wie auch AGB seines Wissens keine Klauseln enthalten dürfen, die unüblich bzw. rechtswidrig oder sittenwidrig sind und Fußangeln enthalten (… oder so ähnlich).

Darf der Forenbetreiber aufgrund der Gegebenheiten die Fotos behalten oder muss er sie löschen?

Gruß
Lutz02
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 04.05.2012, 14:32
V.I.P.
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 3.551
95% positive Bewertungen (3551 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3551 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3551 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3551 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3551 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3551 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3551 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3551 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3551 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3551 Beiträge, 222 Bewertungen)  
AW: Streit um Fotos – kein ganz gewöhnlicher Fall

Hm, die überlesenen Forenregeln könnten einem Nutzungsvertrag gleich stehen. Wenn man da nun "unterschreibt", dass man dem Betreiber des Forums ausdrücklich ein unbefristetes Nutzungsrecht für die Fotos einräumt, ist das erst mal so.

Die Forenregeln/AGB wären damit nicht rechtswidrig. Üblich sind solche Klauseln z.B. bei Bildwettbewerben diverser Art. Sittenwidrigkeit erkenne ich hier nicht.

Die Fußangel könnten darin bestehen, dass dem Urheber hier aufgrund von veränderter Interessenlage Schaden entsteht oder entstehen könnte bei Verbleib der Bilder. Dewegen kann er die Löschung verlangen eventuell.

Beeinträchtigte Interessen können immer ein Ansatzpunkt sein. Liegen diese nicht vor, sehe ich auch keinen Grund für die Löschung der Fotos.

OT: Ich lese AGB auch nur überflugweise. Nehme ungern mir unbekannte Anbieter. Geänderte AGB lesen...man sollte es. Aber wer macht das schon?
__________________
~
шитт хаппенс? - ерунда!
~

Ornamente, die jemand auf der Mauer seines Nachbarn angebracht hat, die für diesen aber nicht sichtbar sind, berechtigen nicht zu einer Beseitigungsklage.

Amtsgericht München vom 15. Juli 2010 (AZ: 281 C 17376/09)
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 04.05.2012, 15:27
V.I.P.
 
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 8.302
89% positive Bewertungen (8302 Beiträge, 429 Bewertungen)89% positive Bewertungen (8302 Beiträge, 429 Bewertungen)89% positive Bewertungen (8302 Beiträge, 429 Bewertungen)89% positive Bewertungen (8302 Beiträge, 429 Bewertungen)89% positive Bewertungen (8302 Beiträge, 429 Bewertungen)89% positive Bewertungen (8302 Beiträge, 429 Bewertungen)89% positive Bewertungen (8302 Beiträge, 429 Bewertungen)89% positive Bewertungen (8302 Beiträge, 429 Bewertungen)89% positive Bewertungen (8302 Beiträge, 429 Bewertungen)89% positive Bewertungen (8302 Beiträge, 429 Bewertungen)  
AW: Streit um Fotos – kein ganz gewöhnlicher Fall

Zitat:
Zitat von Lutz02 Beitrag anzeigen
Angenommen der User eines Foto-Forums kündigt seine Mitgliedschaft und möchte seine Fotos mitnehmen bzw. löschen lassen. Lt. Internetrecht bleiben Fotos Eigentum des Users und dieser kann deshalb die Löschung verlangen.
"Eigentum" gibt es nur an Sachen. Bei Fotos geht es um Urheber- und Nutzungsrechte.

Zitat:
Der Forumsbetreiber kommt der Bitte, die Fotos des Users zu löschen jedoch nicht nach. Er beruft sich darauf, dass der User mit seiner Unterschrift die Forenregeln akzeptiert hat, wonach bei Beendigung der Mitgliedschaft die Fotos im Forum verbleiben.

Angenommen der User hat die Forumsregeln ungelesen akzeptiert, da Forumsregeln wie auch AGB seines Wissens keine Klauseln enthalten dürfen, die unüblich bzw. rechtswidrig oder sittenwidrig sind und Fußangeln enthalten (… oder so ähnlich).

Darf der Forenbetreiber aufgrund der Gegebenheiten die Fotos behalten oder muss er sie löschen?
Die Frage kann man nicht pauschal beantworten, dazu muß man schon die Details des Einzelfalles kennen.

So prüfen wäre, ob die AGB wirksam sind oder eine Seite unangemessen benachteiligen (könnte gut sein), ob sie "überraschend" sind (ich finde ja, es steht unübersehbar drin, und wenn jemand AGB ungelesen akzeptiert, sollte er hinterher nicht jammern), ob "Wegfall der Geschäftsgrundlage" infrage kommt usw. usf.

Dazu gibt es m.W. keine höherinstanzliche Rechtsprechung, aber die Juristen, mit denen ich darüber in den letzten Jahren gesprochen habe, gehen eher in die Richtung, daß der User einen Anspruch hat, die Fotos zu löschen bzw. löschen zu lassen.

Wenn der Foren-Betreiber da nicht mitspielt, wird nur der Gang zu einem Anwalt helfen.
__________________
Was wiegt sechs Unzen, sitzt im Baum und ist äußerst gefährlich? - Ein Sperrling mit einem Maschinengewehr.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 14:59
Boardneuling
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 14
Keine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lutz02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Streit um Fotos – kein ganz gewöhnlicher Fall

Hallo,

ich danke euch für eure freundlichen Antworten.

Herzliche Grüße

Lutz02
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 20.05.2012, 21:23
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 67
Keine Wertung, ronald.bahr hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ronald.bahr hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ronald.bahr hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ronald.bahr hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ronald.bahr hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ronald.bahr hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ronald.bahr hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ronald.bahr hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ronald.bahr hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ronald.bahr hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Streit um Fotos – kein ganz gewöhnlicher Fall

Nur um mal über den Marktführer Facebook zu informieren:

http://www.ploync.de/internet/335-fa...nd-videos.html
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Ein Streit mit tödlichen Folgen (objektive Zurechnung Fall) Strafrecht / Strafprozeßrecht 09.02.2012 21:12
Ganz schwieriger Fall-Lehrer/Schüler Schulrecht und Hochschulrecht 14.08.2009 21:44
Ganz krasser fall ohne Mietvertrag ! Mietrecht 06.05.2008 11:07
Hilfe GANZ WICHTIG!!Diskussion Ist dieser Fall wirklich ein Betrug??? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 22.05.2007 18:39
Kein Schmerzensgeldanspruch wegen der Veröffentlichung von Fotos einer Dessousshow Nachrichten: Recht & Gesetz 14.03.2007 20:02





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Internetrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios