Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Sammlungsauflösung Abmahnung eBay

Dies ist eine Diskussion zu Sammlungsauflösung Abmahnung eBay innerhalb des Forums Internetrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 01.05.2012, 14:43
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 98
Keine Wertung, le_woltaire hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, le_woltaire hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, le_woltaire hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, le_woltaire hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, le_woltaire hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, le_woltaire hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, le_woltaire hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, le_woltaire hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, le_woltaire hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, le_woltaire hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Sammlungsauflösung Abmahnung eBay

Herr K. entdeckt auf dem Speicher seine alte Sammlung mit Star Wars Spielsachen aus den 80er Jahren. Sie befindet sich in tollem Zustand und er liest im Internet, daß manche Figuren bis zu 100 € wert sind.

K. fotographiert jeder Figur einzeln und fängt an diese munter bei eBay anzubieten. Insgesamt sind es 70 Auktionen an einem Abend. Er vermerkt in jeder Auktion, daß es sich um einen Privatverkauf wegen Sammlungsauflösung geht. Aussedem bietet er die Figuren in zwei Sprachen an English und Deutsch mit internationaler Versandoption.

Kurz darauf liest Herr K. irgendwas von Abmahnungen von privaten Verkäufern bei eBay. Muß Herr K. sich fürchten? Wie hoch ist die Warscheinlichkeit, daß K. hier nicht mehr als privater durchgeht?
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 01.05.2012, 16:20
V.I.P.
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 3.544
95% positive Bewertungen (3544 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3544 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3544 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3544 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3544 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3544 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3544 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3544 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3544 Beiträge, 222 Bewertungen)95% positive Bewertungen (3544 Beiträge, 222 Bewertungen)  
AW: Sammlungsauflösung Abmahnung eBay

Die Gefahr einer Abmahnung und unterschiedliche Urteile sind sehr unangenehm.

Ein Zusammenfassung: http://testberichte.ebay.de/Private-...00000009128200

(K)ein Schmuck für das Landgericht Berlin:

http://www.zehn.de/die-grenze-zwisch...erbe-5086634-9

Zum Urteil:

http://medien-internet-und-recht.de/...._202-2006.pdf

Aha, die Frau hatte einen EBAY-Shop eingerichtet. Und betrieb An- und Verkauf. Damit ist die Gewerblichkeit klar begründbar und das Urteil doch nachvollziehbar.

Die bloße Zahl der Verkäufe reicht mir nicht als Grenze.
__________________
~
шитт хаппенс? - ерунда!
~

Ornamente, die jemand auf der Mauer seines Nachbarn angebracht hat, die für diesen aber nicht sichtbar sind, berechtigen nicht zu einer Beseitigungsklage.

Amtsgericht München vom 15. Juli 2010 (AZ: 281 C 17376/09)
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 01.05.2012, 16:48
V.I.P.
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 10.707
98% positive Bewertungen (10707 Beiträge, 641 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10707 Beiträge, 641 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10707 Beiträge, 641 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10707 Beiträge, 641 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10707 Beiträge, 641 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10707 Beiträge, 641 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10707 Beiträge, 641 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10707 Beiträge, 641 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10707 Beiträge, 641 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10707 Beiträge, 641 Bewertungen)  
AW: Sammlungsauflösung Abmahnung eBay

um abgemahnt zu werden, müsste herr k gewerbliches treiben nachgewiesen werden können.

für eine gewerbliche tätigkeit bedarf es unter anderem einer "auf dauer ausgerichteten tätigkeit". das liegt bei einer einmaligen sammlungsauflösung nicht vor.

sofern der herr nicht alle halbe jahr irgendeine sammlung auflöst, ist da nichts weiter zu befürchten.

viel gefährdeter sind die leute, die alle paar wochen irgendwelchen schnickschnack da verkaufen, das geht dann sehr viel leichter als gewerblich durch.
Mit Zitat antworten

Antwort

Stichworte
star wars ebay möge die macht mit mir sein abmahnung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Abmahnung Ebay Wettbewerbsrecht 20.11.2010 11:27
Abmahnung nach Abgabe neg. Bewertung bei ebay Internetrecht 27.10.2008 20:08
Abmahnung- ebay Markenrecht Markenrecht 12.09.2008 17:11
Tickets bei eBay verkauft-Abmahnung + Geldstrafe vom Ticketshop!!! Handelsrecht 15.03.2008 15:08
Abmahnung bei EBAY Internetrecht 16.05.2007 19:09





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Internetrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios