Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Spenden Sammeln, Wesser, Kober

Dies ist eine Diskussion zu Spenden Sammeln, Wesser, Kober innerhalb des Forums Gesellschaftsrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 31.08.2006, 08:38
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 2
Keine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Spenden Sammeln, Wesser, Kober

Es gibt ja viele Werbefirmen, es gibt auch Vereine die Werbung von sich aus machen ohne eine Werbefirma zu haben die 200 % der Spenden nimmt.

aber das ist jetzt nicht die Frage die ich beantworten haben möchte und zwar so genau wie es geht.

Viele NGO´s sind ja gott sei Dank zu der Conclusio gekommen, das die Versenderei von Erlagscheinen viel zu viel kostet. Es sind oft Millionen die unnötig im Topf der Verwaltung und des Papierkrames verschwinden.

Also stellt man gut ausgebildete und redegewandte Mitarbeiter auf die Straße die Passanten anreden und sie überzeugen das Abbuchungsaufträge besser sind, was ja auch so ist, keiner zahlt Premiere, Handy, Internet, Miete über Erlagschein ein und lauft zur Bank dauernd.

Bei jeder Verischerung geht die Bezahlung über Kreditkarte und Bank Konto.

Jetzt sind aber einige Leute, sehr viele eigentlich der Meinung das diese Form der Spenden Sammlerei blöd ist.

Oft wird nicht bedacht das z.B. das versenden von Zetteln im ganzen 2 - 4 € pro Person in Deutscland ausmacht. Man muß ja von Bankspesen, Porto, Drucken, Bearbeitung alles rechnen. Würde man jetzt rechnen, 83 Millionen Einwohner, 40 Millionen Leute an die was verschickt wird, sind im ganzen in der BRD, ca. 80 - 160 Millionen € im Eimer.

Jetzt gibt es natürlich die eigneartige Meinung wer auf der Straße steht 30 - 40 Std. in der Woche und im Monat 15.000 € Umsatz macht, als Beispiel, dürfte nichts verdienen, was genauso blöd ist wie viele andre Meinungen

Darüber regt man sich auf, Warum ist mir ein Rätsel. Jetzt würde ich aber gerne die Profi meinungen der Geschätzten User hier wissen und hören, Lesen und verstehen, was es über diese Form der Spenden Aqquise für Vereine wie Fischotterverband, Deutsches Rotes Kreuz, Samariter Bund, Greenpeace, Amnesty, was weiß ich gibt.

NGO´s mit oder ohne Werbefirma, soll der Werber gut verdienen oder nicht, ist das gut oder schlecht usw.

danke
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 27.04.2012, 12:35
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 1
Keine Wertung, Tommy12 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tommy12 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tommy12 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tommy12 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tommy12 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tommy12 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tommy12 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tommy12 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tommy12 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tommy12 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Post AW: Spenden Sammeln, Wesser, Kober

Aus dem Bericht geht nicht alles klar hervor. Es ist wird von folgendem Job gesprochen Ferienjob Mitgliederwerbung für NPOs
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 27.04.2012, 16:04
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 2
Keine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Krones hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Spenden Sammeln, Wesser, Kober

nun die meisten anzeigen sind so dass du dann bei einer Firma bist die für dne Verein x wirbt, und du mußt bis 19 uhr arbeiten hast 10 - 15 € stundenlohn, 9 - 19 Uhr arbeit, und mußt 5 scheine am Tag schreiben, also ein Mist. geh zu den Firmen die selber alles machen, und davon gibts auch in östererich ganz wenige, die im Sozial Bereich sind.
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Spenden sammeln Allgemeines Juristenforum 11.03.2010 08:55
Interessengemeinschaft und Spenden sammeln?? Vereinsrecht 30.08.2009 06:27
Sammeln von Spenden Gesellschaftsrecht 11.02.2008 18:08
Geld / Spenden sammeln Bürgerliches Recht allgemein 23.11.2006 18:07
Spenden zweckgebunden sammeln (inkl. Spendenquittung) Gesellschaftsrecht 18.04.2006 09:20





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Gesellschaftsrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios