Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Vorkasse Jugendamt = schulden?

Dies ist eine Diskussion zu Vorkasse Jugendamt = schulden? innerhalb des Forums Familienrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 14.05.2012, 21:57
Senior Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 419
Keine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Vorkasse Jugendamt = schulden?

Hallo, nehmen wir an man verdient nicht genug Geld so das das Jugendamt mit zum Teil in Vorkasse geht.
Nun liest man auf anderen foren wie vom arbeitsamt das bei Nichtverschulden auch keine Schulden anlaufen bei Vorkasse vom Jugendamt. Anderseits hört man auch und denkt man ja auch das dies irgendwann dennoch zurück gezahlt werden muß auch wenn man nicht genug verdient. Was ist denn nun richtig? Ein unverschuldeter Arbeitsloser zahlt ja auch kein Alg 2 irgendwo zurück....darum die Frage jetzt. Das hat nix mit "davor drücken zu tun die Frage"
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 18.05.2012, 10:30
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 110
Keine Wertung, pflasterstein hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, pflasterstein hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, pflasterstein hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, pflasterstein hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, pflasterstein hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, pflasterstein hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, pflasterstein hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, pflasterstein hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, pflasterstein hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, pflasterstein hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Vorkasse Jugendamt = schulden?

Wenn Sie mit "Vorkasse des Jugendamts" den Unterhaltsvorschuss meinen:
Wäre der Unterhaltspflichtige leistungsfähig in der Zeit, in der UV gezahlt wird, muß er den Vorschuss zurückzahlen.

Wäre er nicht leistungsfähig, wie im beschriebenen Fall, muß er den Unterhaltsvorschuss nicht zurückzahlen.
Außer: Er unterschreibt, dass er zurückzahlt. Dann gilt diese Vereinbarung.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 18.05.2012, 17:47
Senior Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 419
Keine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Vorkasse Jugendamt = schulden?

Werden eigentlich immer nur 950 euro selbstbehalt angerechnet oder kann dieser höher ausfallen wenn man vorher schon schulden hatte und man hier und da oder arbeitsamt schon jeden monat raten zurück zahlt und man dadurch ohne hin weniger geld übrig hat?
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 18.05.2012, 19:00
V.I.P.
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 6.063
95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)  
AW: Vorkasse Jugendamt = schulden?

Evtl. muss man nicht zurück zahlen, man kann aber durchaus gerichtlich verpflichtet werden, sich einen höher bezahlten Job zu suchen. Schießlich ist man per Gesetz dazu verpflichtet alles zu tun, um den Unterhalt leisten zu können
__________________
Zitat:
Die schlimmste aller Kampfkünste heißt Jura
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 21.05.2012, 18:13
Senior Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 419
Keine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Vorkasse Jugendamt = schulden?

Ich hab mir sagen lassen das es auf den Bearbeiter ankommt ob man zurück zahlen muß oder nicht.

Aber noch eine weitere Frage. Stimmt es das man als Vater nicht nur den Kind Unterhalt zahlen muß (das ja klar), sondern auch der Mutter wobei man nicht verheiratet war? So steht es immer laut Vaterschaftsanerkennung geschrieben. Das wäre ja.....
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 21.05.2012, 20:24
V.I.P.
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 6.063
95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)  
AW: Vorkasse Jugendamt = schulden?

Zitat:
Zitat von Benny2209 Beitrag anzeigen
Aber noch eine weitere Frage. Stimmt es das man als Vater nicht nur den Kind Unterhalt zahlen muß (das ja klar), sondern auch der Mutter wobei man nicht verheiratet war? So steht es immer laut Vaterschaftsanerkennung geschrieben. Das wäre ja.....
Ja, das stimmt, mindestens bis das Kind drei Jahre alt ist, in Einzelfällen auch länger
__________________
Zitat:
Die schlimmste aller Kampfkünste heißt Jura
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 23.05.2012, 07:45
Star Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2008
Ort: München Ost
Alter: 45
Beiträge: 545
87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)  
AW: Vorkasse Jugendamt = schulden?

Zitat:
Zitat von Angelito Beitrag anzeigen
... Schießlich ist man per Gesetz dazu verpflichtet alles zu tun, um den Unterhalt leisten zu können
Wo steht das?

Gruß
Juergen
__________________
Es ist Terror, ein Volk in der Lüge leben zu lassen.
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 23.05.2012, 07:49
Star Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2008
Ort: München Ost
Alter: 45
Beiträge: 545
87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)  
AW: Vorkasse Jugendamt = schulden?

Zitat:
Zitat von Angelito Beitrag anzeigen
Ja, das stimmt, mindestens bis das Kind drei Jahre alt ist, in Einzelfällen auch länger
Danach gilt BGB §1570 und danach §1571.

cu
juergen
__________________
Es ist Terror, ein Volk in der Lüge leben zu lassen.
Mit Zitat antworten

  #9 (permalink)  
Alt 23.05.2012, 09:50
V.I.P.
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 6.063
95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6063 Beiträge, 361 Bewertungen)  
AW: Vorkasse Jugendamt = schulden?

Zitat:
Zitat von ggsg68 Beitrag anzeigen
Wo steht das?

Gruß
Juergen
Das nennt sich, bei einem Kind, gesteigerte Unterhaltspflicht

Zitat:
Gegenüber minderjährigen Kindern besteht eine sogenannte gesteigerte Unterhaltspflicht. Das heißt, der Barunterhaltspflichtige muss alles ihm Zumutbare tun, um den Unterhalt des Kindes sicherzustellen, unter Umständen im Rahmen des Zulässigen auch eine Nebentätigkeit ausüben und/oder sein Vermögen einsetzen. Ein arbeitsloser Unterhaltspflichtiger kann sich nur dann mit Erfolg auf mangelnde Leistungsfähigkeit berufen, wenn er nach Kräften einen Arbeitsplatz sucht; gefordert werden in der Regel 20 bis 30 Bewerbungen pro Monat. Der Mindest-Kindesunterhalt für minderjährige Kinder ist nunmehr in § 1612a BGB geregelt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kindesu...Deutschland%29
__________________
Zitat:
Die schlimmste aller Kampfkünste heißt Jura
Mit Zitat antworten

  #10 (permalink)  
Alt 23.05.2012, 19:22
Star Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2008
Ort: München Ost
Alter: 45
Beiträge: 545
87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)87% positive Bewertungen (545 Beiträge, 32 Bewertungen)  
AW: Vorkasse Jugendamt = schulden?

Gesteigerte Unterhaltspflicht? Finde ich in keinem Paragraphen.
Also ist kein Gesetz.

cu
Juergen
__________________
Es ist Terror, ein Volk in der Lüge leben zu lassen.
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
In Vorkasse getreten Recht, Politik und Gesellschaft 04.08.2010 20:24
Mahnung bei Vorkasse Kaufrecht / Leasingrecht 06.08.2008 16:33
Wann sind Schulden Schulden? Sozialrecht 30.12.2006 16:54
Vorkasse Bestellung Internetrecht 25.09.2006 01:45
schulden gleich gemeinsame schulden? Familienrecht 17.09.2005 03:03





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Familienrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios