Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Schenkung: ein Schenker (von zwei Eheleuten) stirbt vor Ablauf der 10 Jahresfrist

Dies ist eine Diskussion zu Schenkung: ein Schenker (von zwei Eheleuten) stirbt vor Ablauf der 10 Jahresfrist innerhalb des Forums Erbrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 10.01.2011, 21:30
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 2
Keine Wertung, wolle64 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, wolle64 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, wolle64 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, wolle64 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, wolle64 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, wolle64 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, wolle64 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, wolle64 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, wolle64 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, wolle64 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Schenkung: ein Schenker (von zwei Eheleuten) stirbt vor Ablauf der 10 Jahresfrist

Folgende Ausgabslage:

Ein älteres Ehepaar hat zwei Söhne (A und B).

Gemeinsam enterben sie im Jahr 1999 Sohn B.

Im Jahr 2000 wird das gemeinsame Haus Sohn A geschenkt.
Die Eheleute bleiben weiterhin in dem Haus wohnen. Es wurde schriftlich geregelt, dass Sohn A sich um die Instandhaltung des Hauses und die Pflege der beiden älteren Herrschaften kümmert.

Im Jahr 2008 stirbt die Ehefrau. (Die 10-Jahresfrist der Schenkung ist hier also noch nicht verstrichen!)

Beide Söhne verzichten auf das Erbe. (Auch Sohn B verzichtet auf seinen Pflichtteil!)

Heute im Jahr 2011 sind mehr als 10 Jahre nach der Schenkung verstrichen.

Hat Sohn A nach dem Tot des Ehemannes weiterhin Anspruch auf ein Teil der Immobilie?

Vielen Dank für Ihre/eure Hilfe!
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 14.01.2011, 13:07
V.I.P.
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 2.249
98% positive Bewertungen (2249 Beiträge, 181 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2249 Beiträge, 181 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2249 Beiträge, 181 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2249 Beiträge, 181 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2249 Beiträge, 181 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2249 Beiträge, 181 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2249 Beiträge, 181 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2249 Beiträge, 181 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2249 Beiträge, 181 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2249 Beiträge, 181 Bewertungen)  
AW: Schenkung: ein Schenker (von zwei Eheleuten) stirbt vor Ablauf der 10 Jahresfrist

Zitat:
Hat Sohn A nach dem Tot des Ehemannes weiterhin Anspruch auf ein Teil der Immobilie?
Hier ist wohl Sohn B gemeint. Sohn B hat nach dem Tod seiner Mutter und der Testamentseröffnung 3 Jahre Zeit, den Pflichtteil geltend zu machen. Diese 3 Jahre sind wahrscheinlich noch nicht abgelaufen. Somit könnte er noch den Pflichtteil einschl. Pflichtteilergänzungsanspruch verlangen und Basis ist dafür die Gesetzeslage zum Zeitpunkt des Todes der Mutter.

Der Pflichtteil ist immer eine Geldzahlung und nie ein Anspruch an dem Haus selbst. Nach dem Tod des Ehemannes kann Sohn B jetzt jedoch keinen Pflichtteilergänzungsanspruch bezüglich des Hauses mehr geltend machen.

Zitat:
Beide Söhne verzichten auf das Erbe.
Wurde das per notariellem Erbauseinandersetzungsvertrag geregelt? Dann gilt der Vertrag natürlich.
Mit Zitat antworten

Antwort

Stichworte
eheleute, jahresfrist, schenkung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Schenkung vom Schenker rückgängig machen? Familienrecht 11.04.2010 22:06
Ablauf Schenkung nach Tod der Mutter durch lebenden Vaten an eins von zwei Kindern Erbrecht 31.03.2010 18:30
Vermieter darf Betriebskostenabrechnung nach Ablauf der Jahresfrist noch korrigieren Nachrichten: Mietrecht 21.05.2008 09:25
Schenkungsanfechtung durch Schenker wg. Drohung??? (DRINGEND!) Zivilrecht - Examensvorbereitung 13.03.2006 09:43
Beginn 10-Jahresfrist bei Schenkung Erbrecht 05.02.2006 18:08





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Erbrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios