Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Erbvertrag - Alleinerbe?

Dies ist eine Diskussion zu Erbvertrag - Alleinerbe? innerhalb des Forums Erbrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 28.01.2008, 11:39
Boardneuling
 
Registriert seit: Nov 2007
Beiträge: 8
Keine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Erbvertrag - Alleinerbe?

Drei Fragen:

Wenn man als Erbe den Erbvertrag nicht versteht, wendet man sich zur Klärung besser an einen Rechtsanwalt oder einen Notar oder ist das egal? Ist das teuer?

A setzt seine Tochter als Alleinerbin und vermacht seiner Freundin ein Nutznießrecht für die an die Tochter vererbte Eigentumswohung. Das scheint mir noch klar zu sein. Was passiert aber, wenn A kurz vor seinem Tod seine Freundin geheiratet hat und den Erbvertrag nicht geändert hat? Dann wird die Frau doch auch Erbin oder? Bekommt sie dann einen Pflichteil zusätzlich zum Nutzungsrecht oder die Hälfte des Ganzen?

Wäre schön, wenn mir jemand die Fragen beantworten könnte.

Danke
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 28.01.2008, 12:52
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 3.721
97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)  
AW: Erbvertrag - Alleinerbe?

Zitat:
Zitat von Rina27
Drei Fragen:

Wenn man als Erbe den Erbvertrag nicht versteht, wendet man sich zur Klärung besser an einen Rechtsanwalt oder einen Notar oder ist das egal? Ist das teuer?
Einfach beim Nachlassgericht nachfragen.

Zitat:
A setzt seine Tochter als Alleinerbin und vermacht seiner Freundin ein Nutznießrecht für die an die Tochter vererbte Eigentumswohung. Das scheint mir noch klar zu sein. Was passiert aber, wenn A kurz vor seinem Tod seine Freundin geheiratet hat und den Erbvertrag nicht geändert hat? Dann wird die Frau doch auch Erbin oder?
Nein, der Erbvertrag hat nach wie vor Gültigkeit und die Tochter ist Alleinerbin.

Die Ehefrau kann Pflichtteilsansprüche in Höhe der Hälfte des gesetzlichen Erbteils gegenüber der Erbin in bar geltend machen.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 28.01.2008, 14:39
Boardneuling
 
Registriert seit: Nov 2007
Beiträge: 8
Keine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rina27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Erbvertrag - Alleinerbe?

Danke für die schnelle Antwort.

Ich fühle mich ziemlich verunsichert und hätte deshalb gerne eine Beratung. Das darf das Nachlassgericht doch bestimmt nicht und ich kann ja auch nicht hier das Forum löchern bis mir alles klar ist
Deshalb meine Frage nach Notar oder Rechtsanwalt ...
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 28.01.2008, 15:10
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 3.721
97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3721 Beiträge, 259 Bewertungen)  
AW: Erbvertrag - Alleinerbe?

Zitat:
Zitat von Rina27
Danke für die schnelle Antwort.

Ich fühle mich ziemlich verunsichert und hätte deshalb gerne eine Beratung. Das darf das Nachlassgericht doch bestimmt nicht
Weshalb sollte das NG das nicht tun dürfen?

Allerdings kann man sich auch jederzeit bei einem Anwalt beraten lassen (wenn man zuviel Geld hat?)
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Ehe- und Erbvertrag nach Scheidung auch im Bezug auf Erbvertrag nichtig? Erbrecht 13.02.2011 12:31
alleinerbe Erbrecht 13.01.2008 14:54
Alleinerbe u. Pflichtteile Erbrecht 04.02.2007 18:06
Ein Enkel ist Alleinerbe Erbrecht Erbrecht 04.01.2007 22:08
Alleinerbe, Erbschein erforderlich? Erbrecht 20.12.2005 19:56





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Erbrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios