Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Erbfolge bei ehelichen Sohn + unehelichen, verstorbenen Sohn und dessen Kindern?

Dies ist eine Diskussion zu Erbfolge bei ehelichen Sohn + unehelichen, verstorbenen Sohn und dessen Kindern? innerhalb des Forums Erbrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 27.06.2008, 20:28
Boardneuling
 
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 6
Keine Wertung, Zauberwaldfee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zauberwaldfee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zauberwaldfee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zauberwaldfee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zauberwaldfee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zauberwaldfee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zauberwaldfee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zauberwaldfee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zauberwaldfee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zauberwaldfee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Question Erbfolge bei ehelichen Sohn + unehelichen, verstorbenen Sohn und dessen Kindern?

Angenommen Ehepaar A und B haben einen ehelichen Sohn C. Der weibliche Ehepartner von A und B hat noch einen weiteren unehelichen Sohn D. Sohn D verstirbt und hinterlässt einen Sohn E aus erster geschiedener Ehe mit Frau F und einen Sohn G aus zweiter nicht geschiedener mit Frau H. Nun stirbt männlicher Ehepartner aus A und B. (ohne Testament). Wie ist nun die gesetzliche Erbfolge angenommen weiblicher Ehepartner aus A und B verstirbt nun auch? Nächster Erbe nach der Rangfolge wäre nun doch Sohn C der leibliche Sohn von Paar A und B. - Das Vermögen kommt vom männlichen Part aus A und B - Werden die Söhne E und G von unehelichen Sohn D im Erbe nun auch berücksichtigt, wenn kein Testament vom weiblichen Partner aus und A und B vorliegt? Und kann man das Erbe mit einem Testament zum Vorteil von Sohn C ausrichten? Ist es möglich das der weibliche Part aus A und B zu Lebzeiten dem ehelichen Sohn C eine Immobilie überschreibt und Sohn C so der Alleinbegünstigte ist. Und ist das selbe mit Wertpapieren und Geld möglich?

Geändert von Zauberwaldfee (27.06.2008 um 23:02 Uhr). Grund: Weitere Frage - weitere Option
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 27.06.2008, 21:25
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 3.740
97% positive Bewertungen (3740 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3740 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3740 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3740 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3740 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3740 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3740 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3740 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3740 Beiträge, 259 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3740 Beiträge, 259 Bewertungen)  
AW: Erbfolge bei ehelichen Sohn + unehelichen, verstorbenen Sohn und dessen Kindern?

Wenn kein Testament vohanden ist, gilt die gesetzliche Erbfolge. Wenn der Vater stirbt, erbt die Mutter und Sohn C je zur Hälfte.
Wenn die Mutter verstirbt, wird Sohn C zur Hälfte Erbe, zur anderen Hälfte erben G und H.
Dies gilt für den gesamten Nachlass, der beim Tod der Mutter vorhanden ist. Woher der Nachlass stammt, spielt keine Rolle.

Durch ein Testament kann die Erbfolge geändert werden. Die Enkel haben aber ein Pflichtteilsrecht in Höhe der Hälfte des gesetzlichen Erbteils.
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Namensänderung von unehelichen Kindern bei Eheschließung Familienrecht 02.02.2010 12:09
Mutter und Sohn wohnen gem. in einer Whg. Mutter verstirbt, muss Sohn Kosten tragen? Mietrecht 19.01.2010 12:26
sorgerecht bei unehelichen Kindern Familienrecht 25.11.2009 12:53
Mal angenommen der Sohn erbt das Haus, aber die Eltern von dem Sohn haben ein Nießbra Immobilienrecht 01.07.2009 22:18
beidseitiges Sorgerecht,sohn bei Mutter vernachlässigt ihn,Vater möchte sohn chance Familienrecht 07.01.2009 15:51





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Erbrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios