Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Kündigung trotz Kaufpreisminderung

Dies ist eine Diskussion zu Kündigung trotz Kaufpreisminderung innerhalb des Forums Bürgerliches Recht allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 24.05.2012, 13:47
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 116
Keine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Kündigung trotz Kaufpreisminderung

Hallo Zusammen !

Ich weiß gar nicht ob dies das richtige Forum ist.

Gehen wir einmal davon aus das Großhändler GRO und Dienstleister DIE einen Vertrag über die Erstellung einer Webseite auf Basis eines Pflichtenheftes inkl. Zeitschiene abschließen.

Bei der Fertigstellung kommt es zu erheblichen Verzögerungen durch DIE, sodaß zwischen GRO und DIE eine Kaufpreisminderung in Höhe von 25% des Gesamtpreises wegen der verspäteten Lieferung vereinbart wird.

Irgendwann kündigt GRO nun den Vertrag wegen dieser verspäteten Lieferungen und fordert bereits gezahlte Abschläge von DIE zurück.

DIE verweigert die Rückzahlung.

GRO klagt nun auf Rückzahlung sämtlicher Abschläge wegen erheblicher Lieferverzögerungen.


Meine Frage nun :

Darf GRO das überhaupt, da ja hier bereits eine Kaufpreisminderung vereinbart wurde ?


Danke für Euren Input.
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 24.05.2012, 14:15
V.I.P.
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 4.920
98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)  
AW: Kündigung trotz Kaufpreisminderung

Zitat:
Zitat von naranili Beitrag anzeigen
Darf GRO das überhaupt, da ja hier bereits eine Kaufpreisminderung vereinbart wurde ?
Grundsätzlich nein, vgl. analog § 441 Abs. 1 S. 1 BGB zum Kaufvertrag. Es sei denn, nach der Erklärung über die Minderung sind neue Tatsachen (weitere Verzögerungen) entstanden, welche ein Kündigung bzw. einen Rücktritt rechtfertigen würden.
__________________
"Maßnahme der Entnahme des Bären aus der Natur" (Bayer. VGH zum Abschuss des Problembären Bruno)
"Geschlossene Augen sind keineswegs ein Zeichen gespannter Aufmerksamkeit, sondern das exakte Gegenteil (a. A. BVerwG NJW 1986, 2721)." (aus: Hufen, Verwaltungsprozessrecht)
Wenn der Beitrag hilfreich / erfreulich / erheiternd / erhellend / anregend war, wird der Verfasser durch eine Bewertung (auf den gelben Punkt oben rechts drücken) motiviert, weitere solcher Beiträge zu verfassen.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 24.05.2012, 14:35
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 116
Keine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, naranili hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Kündigung trotz Kaufpreisminderung

Schon einemal Danke für die Antwort.

Würde es sich denn um einen 'klassischen' Kaufvertrag handeln oder ist es eher ein Werkvertrag ?
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 24.05.2012, 14:59
V.I.P.
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 4.920
98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4920 Beiträge, 396 Bewertungen)  
AW: Kündigung trotz Kaufpreisminderung

Keinesfalls ein typischer Kaufvertrag. Aus meiner Sicht ein Werkvertrag. Dafür dann § 634 Nr. 3 BGB für das Verhältnis zwischen Minderung und Rücktritt als Mängelrecht. Im Beispielsfall hatte man sich aber verglichen.
__________________
"Maßnahme der Entnahme des Bären aus der Natur" (Bayer. VGH zum Abschuss des Problembären Bruno)
"Geschlossene Augen sind keineswegs ein Zeichen gespannter Aufmerksamkeit, sondern das exakte Gegenteil (a. A. BVerwG NJW 1986, 2721)." (aus: Hufen, Verwaltungsprozessrecht)
Wenn der Beitrag hilfreich / erfreulich / erheiternd / erhellend / anregend war, wird der Verfasser durch eine Bewertung (auf den gelben Punkt oben rechts drücken) motiviert, weitere solcher Beiträge zu verfassen.
Mit Zitat antworten

Antwort

Stichworte
großhändler, kaufpreisminderun, kündigung, webseite

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Kaufpreisminderung Kaufrecht / Leasingrecht 01.05.2011 12:33
Kündigung ignoriert / Automatische Verlängerung trotz Kündigung. Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10.02.2011 22:20
Fristlose Kündigung, trotz fristgerechter Kündigung?! Mietrecht 14.12.2007 16:03
Außerordentliche, fristlose Kündigung trotz fristgerechter Kündigung Sportrecht 09.01.2007 18:16
fristlose Kündigung, trotz bereits erfolgter Kündigung Arbeitsrecht 12.10.2005 12:52





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Bürgerliches Recht allgemein

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios