Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Antwort erhalten, danke.

Dies ist eine Diskussion zu Antwort erhalten, danke. innerhalb des Forums Bürgerliches Recht allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 18.04.2012, 15:33
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 2
Keine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Antwort erhalten, danke.

Guten Tag,
Wie formuliert man einen Antrag auf Namensänderung nach dem Namensänderungsgesetz?
Die Namensänderung ist rechtens da ein wichtiger Grund vorliegt, der schon mit dem Standesbeamten abgeklärt wurde.
Es wurde gesagt, dass es ein formloser Text sein kann, in dem der jetzige Name, Geburtsdatum und -Ort, der Wunschname und der Grund für die Namensänderung enthalten sind.
Kann evtl. jemand helfen oder einfach einen Leitfaden geben, wie man so etwas formuliert?
Der Grund ist, dass der Nachname wie ein Schimpfwort klingt, was als wichtiger Grund gilt und auch schon besprochen wurde.
Bitte um Hilfe.
Danke!


Habe das Fragezeichen vergessen. Entschuldigung!
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 18.04.2012, 18:03
V.I.P.
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 10.734
97% positive Bewertungen (10734 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10734 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10734 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10734 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10734 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10734 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10734 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10734 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10734 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10734 Beiträge, 644 Bewertungen)  
AW: Wie formuliere ich einen Antrag auf Namensänderung

Zitat:
Es wurde gesagt, dass es ein formloser Text sein kann,
ein formloser text, das bedeutet, dass man eifach so schreiben kann, wie man es meint, ohne etwas besonderes zu beachten.


beispiel:
Zitat:

hiermit beantrage ich eine namensänderung fü mich


mein name: mariechen oberpenner

geboren am: xx.xx.xxxx in xxxxxhausen

mein wunschname: mariechen wunderblümchen

begründung: mein jetziger name klingt wie ein schimpfwort und ich leide darunter


mfg, mariechen oberpenner
man kann das aber auch in einen fließtext schreiben.

so vielleicht:
Zitat:


antrag auf namensänderung


hiermit beantrage ich meine namensänderung. ich wurde am xx.xx.xxxx in xxxxxhausen geboren und seit dem leide ich unter meinem nachnamen, weil er oft anlass zu spott und hohn ist. ich möcht gerne den namen wunderblümchen tragen.

mfg, mariechen oberpenner
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 18.04.2012, 19:13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 2
Keine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kleine27 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Wie formuliere ich einen Antrag auf Namensänderung

Das ist ja prima!
Vielen Dank an dich.
Ich werde es dann so schreiben, wie du es in deinem 2. Beispiel gemacht hast.
P.s. Mariechen wunderblümchen das ist ja niedlich
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Danke! Off-Topic 14.11.2011 17:49
freie mitarbeit (auch bei gewerberecht, aber keine Antwort erhalten, war dort vll falsch???) Arbeitsrecht 29.01.2011 19:47
danke, comunity! Mietrecht 23.03.2010 22:08
Zur Kenntnisnahme an alle. Danke!! Strafrecht / Strafprozeßrecht 08.10.2008 10:04
Danke für keine Hilfe Strafrecht / Strafprozeßrecht 10.09.2003 21:44





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Bürgerliches Recht allgemein

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios