Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Straftat wann begangen?????

Dies ist eine Diskussion zu Straftat wann begangen????? innerhalb des Forums Betäubungsmittelrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 25.02.2009, 00:08
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2009
Beiträge: 2
Keine Wertung, Mezzo123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mezzo123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mezzo123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mezzo123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mezzo123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mezzo123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mezzo123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mezzo123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mezzo123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mezzo123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Exclamation Straftat wann begangen?????

hallo erstmal hätte eine Frage an euch alle

mal angenommen X hatte eine Hausdurchsuchung im Juli und es wurde nichts gefunden (obwohl im Keller etwas versteckt lag) weil die lieben Beamten nicht ordentlich gesucht haben im August wurde X zu einer Bewährungsstrafe wegen Handeltreiben mit Btm aus einer alten Geschichte verurteilt. Im Oktober wurde X wieder aufgegriffen und dieses mal haben sie die übrigen 25 Grammdie im Keller lagen gefunden was aber schon seit Juli im Keller versteckt war!!!

Meine Frage ist hat X nun die Straftat im Juli schon begangen oder im Oktober und muss er jetzt Angst haben um seine Bewährung wenn die Straftat schon im Juli begangen hat und im August zu Bewährung verurteilt worden ist?????

Vielen Dank für eure Antworten und eure Mühe im Voraus!!!!
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 25.02.2009, 09:44
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2008
Beiträge: 209
Keine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Straftat wann begangen?????

Zitat:
Zitat von Mezzo123
Meine Frage ist hat X nun die Straftat im Juli schon begangen oder im Oktober und muss er jetzt Angst haben um seine Bewährung wenn die Straftat schon im Juli begangen hat und im August zu Bewährung verurteilt worden ist?????
Es könnte durchaus sein - da Btm. im Oktober gefunden wurde, das die Bewährung widerrufen wird und es zu einer weiteren Verurteilung kommt.
Der Nachweis einer Nachlässigkeit seitens von .... wäre äußerst schwierig.
__________________
Es kann immer nur um Meinungen und Diskussionen gehen, keine Rechtsberatung, dafür ist ein Anwalt zuständig.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 25.02.2009, 12:43
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2008
Beiträge: 209
Keine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Straftat wann begangen?????

Zitat:
Zitat von BeneQ
Die Tat ist also so lange begangen, wie X die Drogen besaß.
Das Problem liegt nach wie vor in der Beweislast.
Ist es eine reine Schutzbehauptung von X, lagen Btm. bei erster Durchsuchung im Keller, wurden diese später dort deponiert und von .... jetzt gefunden?
Hätte man Btm. vor der ersten Verhandlung gefunden, wäre dies als ein Delikt abgehandelt, aber sind danach gefunden worden.
Möglicherweise und nach Einschätzung der Schilderung, wird die Auffindung ausschlaggebend sein.

Laienhafte Vermutung zur Diskussion.
__________________
Es kann immer nur um Meinungen und Diskussionen gehen, keine Rechtsberatung, dafür ist ein Anwalt zuständig.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 25.02.2009, 12:51
V.I.P.
 
Registriert seit: Sep 2006
Alter: 34
Beiträge: 4.658
99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)  
AW: Straftat wann begangen?????

Das Verfahren wird erfahrungsgemäß als Besitz von BtM im Oktober laufen und die Anklage auch nur auf den Zeitpunkt im Oktober lauten. Bei allem anderen ist der hinreichende Tatverdacht nach bisheriger Schilderung nicht anzunehmen.

Im Zweifel wird der Sachbearbeiter bei der StA nämlich das Fehlen der BtM im alten Hausdurchsuchungsprotokoll so werten, dass auch keine da waren.
__________________
www.schauwienold.de
Es gibt meinerseits nur unverbindliche Meinungsentäußerungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 25.02.2009, 15:39
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 200
100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)  
AW: Straftat wann begangen?????

wenn der beschuldigte im ermittlungsverfahren schon angibt, das päckchen hätte an ganau der stelle x schon im währende der ersten durchsuchung gelegen, könnte man die polizeibeamten, die durchsucht haben, zeugenschaftlich anhören, ob sie an exakt der stelle x nachgeschaut haben.

ferner könnte der bericht über die erste ds hinzugezogen werden.

doch selbst wenn der beweis erbracht werden könnte, dass es dort schon seit juli gelegen hatte, stellt sich doch jeder die frage, warum ein zur bewährung verurteilter im gleichen deliktsbereich weiterhin strafrechtlich aktiv bleibt. warum ist das zeug nicht entsorgt worden?
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 25.02.2009, 15:42
V.I.P.
 
Registriert seit: Sep 2006
Alter: 34
Beiträge: 4.658
99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)  
AW: Straftat wann begangen?????

Zitat:
Zitat von elrond01
wenn der beschuldigte im ermittlungsverfahren schon angibt, das päckchen hätte an ganau der stelle x schon im währende der ersten durchsuchung gelegen,
Warum sollte er das tun? Um sich noch tiefer in den Brunnen zu manövrieren?
__________________
www.schauwienold.de
Es gibt meinerseits nur unverbindliche Meinungsentäußerungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 25.02.2009, 16:15
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2008
Beiträge: 209
Keine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, dalija hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Straftat wann begangen?????

Zitat:
Zitat von Defendant
Das Verfahren wird erfahrungsgemäß als Besitz von BtM im Oktober laufen und die Anklage auch nur auf den Zeitpunkt im Oktober lauten. Bei allem anderen ist der hinreichende Tatverdacht nach bisheriger Schilderung nicht anzunehmen.

Im Zweifel wird der Sachbearbeiter bei der StA nämlich das Fehlen der BtM im alten Hausdurchsuchungsprotokoll so werten, dass auch keine da waren.

So wird es vermutlich sein, Btm. ist wie hier schon mehrfach erwähnt im Okt. gefunden und da liegt die Ursache/das Problem und kommt aus meiner Sicht - zum weiteren Verfahren.
__________________
Es kann immer nur um Meinungen und Diskussionen gehen, keine Rechtsberatung, dafür ist ein Anwalt zuständig.
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 25.02.2009, 21:51
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 200
100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (200 Beiträge, 21 Bewertungen)  
AW: Straftat wann begangen?????

Zitat:
Zitat von Defendant
Warum sollte er das tun? Um sich noch tiefer in den Brunnen zu manövrieren?
na ja, kommt drauf an. es ist ja gefunden worden, augenscheinlich ausschließlich ihm zuzurechnen und dann stellt sich schon die frage, ob und wie er selbst mitmacht, um tat und täterschaft aufzuklären (ich denke da richtung § 46 II stgb).

ich habe dem sachverhalt entnommen, dass der hier beschuldigte es gerne hätte, die tatzeit vor die verhängung der bewährungsstraf zu legen.

ABER:

ob dies überhaupt etwas bringt, halte ich für fraglich.
Mit Zitat antworten

  #9 (permalink)  
Alt 02.03.2009, 00:42
JHS JHS ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 6.019
99% positive Bewertungen (6019 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6019 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6019 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6019 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6019 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6019 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6019 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6019 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6019 Beiträge, 585 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6019 Beiträge, 585 Bewertungen)  
AW: Straftat wann begangen?????

Zitat:
ich habe dem sachverhalt entnommen, dass der hier beschuldigte es gerne hätte, die tatzeit vor die verhängung der bewährungsstraf zu legen.
Klar hätte er das gerne, weil dann eine (wenn das so ginge - was es nicht tut) nachträgliche Gesamtstafe mit der Augustverurteilung zu bilden wäre und es keinen Verstoß innerhalb der Bewährungszeit gab, der nun zum Widerruf führen könnte.

Wie BeneQ gabz richtig sagte:

BTM-Besitz ist ein Dauerdelikt. Er hat sie im Oktober besessen. Somit innerhalb der Bewährungszeit. Wie lange er Sie davor schon besessen hat ist rechtlich völlig wurscht.
__________________
cheers, JHS
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Ab wann eintragfreies Führunszeugnis nach Straftat? Strafrecht / Strafprozeßrecht 24.01.2010 06:22
Bewährung und trotzdem nochmal Straftat begangen Strafrecht / Strafprozeßrecht 23.06.2009 17:49
während bewährungszeit straftat begangen Strafrecht / Strafprozeßrecht 23.12.2008 01:02
während bewährungszeit straftat begangen Strafrecht / Strafprozeßrecht 26.09.2008 22:55
Straftat begangen, was jetzt? Strafrecht / Strafprozeßrecht 09.09.2008 10:29





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Betäubungsmittelrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios